SPORT  · TURNIERE middot; VOLKSBANK CUP - Ostd. Meist. middot; Unitas Tennis Cup 2009

UnitasTennisCup 2009 beendet

19.07.09 18:45

Wer hätte gedacht nach einem trockenen Freitag, mit einer nur leicht vernieselten PlayersNight, einem verregneten Samstag, mit vielen Spielen in Abtnaundorf und einem trockenen Vormittag, inkl. Damenfinale und Wirtschaftsturnier, noch ein Herrenfinalspiel in Paunsdorf zu erleben.

Die Veranstalter vom LTC hoffen, trotz der Wetterkapriolen allen Teilnehmern faire und gute Bedingungen geboten zu haben und freuen uns auf ein (trockenes) Wiedersehen im nächsten Jahr.

Das abschließende Tableau der Damen gibts hier.

Das der Herren hier.

Und der Regenbogen über der paunsdorfer Tennishalle macht Hoffnung auf einen baldigen Sommeranfang... ;)

Siegerehrung Herren

19.07.09 18:35

Auch wenn das Kunstlicht der Paunsdorfer Tennishalle nicht mit dem Ambiente der im Sonnenschein abgelaufenen Siegerehrung der Damen mithalten konnte, so waren doch alle Beteiligten froh, einen trockenen und warmen Platz für den letzten offiziellen Teil des UnitasTennisCups zu haben.

Die strahlenden Sieger seht ihr auf den Fotos anbei.

 

 

 

 

 

 

Andrzej Mach neuer UnitasTennisCup Sieger

19.07.09 18:22

Jeder der schon einmal im Herbst von Sand auf den schnellen Hallenboden des Winters gewechselt hat, weiß wie schwer das ist. Mindestens 2 Wochen gibts es die "Ausrede" der Anpassungsschwierigkeiten.

Nicht so bei unseren beiden Finalisten. Nach knapp 5 Minuten Einspielzeit hauten sie sich die Bälle um die Ohren als hätten sie nie etwas anderes gemacht.

3 starke Retourns von Mach und einen leichten Fehler von Marcinkowski später lag erneut Mach mit einem Break vor. Und konnte erneut seinen Aufschlag nicht halten. Er vergab beim Stand von 40:30 einen Matchball und nun musste der Tie-Break entscheiden.

In diesem hatte nun endgültig Mach die Nase vorn. Trotz starker Aufschläge von Jan Marcinkowski konnte Andrzej Mach zum 6:5 davonziehen und mit seinem zweiten Matchball zum 7:5 im Tiebreak alles klar machen.

6:4 ; 5:7 ; 7:6 lautet das Ergebnis eines hochspannenden Finals.

Das Finale geht weiter

19.07.09 18:03

Eine schnelle Entscheidung, ein paar Telefonate, 10 km quer durch die Stadt und eine knappe Stunde später stehen die beiden Kontrahenten wieder auf dem Platz.

Diesmal in der Halle im Sportpark Paunsdorf. Nach Rebound Ace am Samstag, Sand heute Vormittag nun der dritte Belag für die beiden Top-Spieler des diesjährigen UnitasTennisCups. Mal sehen, wer mit neuen Bällen auf dem schnellen Teppich die Nase das entscheidende Stück weiter vorn hat.

Bei 6:4 ; 5:7 ; 5:5 gehts weiter. Aufschlag Marcinkowski.

Regenunterbrechung im Finale

19.07.09 17:10

Auch im letzten Match des Tages, dem Finale der Herren, einem wahrlich hochklassigen und spannendem Match spielt uns der Regen einen Streich.

Nach einem starken ersten Satz konnte sich Andrzej Mach diesen mit 6:4 sichern. Auch zu beginn des zweiten Satzes sah er wie der sichere Sieger aus und führte bis zum 5:4 mit einem Break. Doch in diesem wichtigen Aufschlagspiel verließen ihn die Nerven und er gab selbiges und den zweiten Satz mit 7:5 verloren.

Der entscheidende dritte Satz wurde spielerisch noch ein bisschen besser und ist auch an Dramatik kaum zu überbieten. Wieder führte Mach mit einem Break 5:4 und gab wieder sein Service ab.

Bei 5:5 gabs soeben den nächsten Wolkenbruch, der die Plätze endgültig unter Wasser setzte. Das Ergebnis wird also in der Halle fallen. Doch diesmal in Paunsdorf - ein weiteres Novum in der Turniergeschichte des UnitasTennisCups.

Sobald auch dieses Spiel beendet ist, erfahrt ihr es hier zuerst.

Franz Reuschel holt sich den 3. Platz

19.07.09 16:10

Nach einem hart umkämpften, knappen ersten Satz, der mit 7:5 für Franz endete, hatte Tore Waldhausen im zweiten Satz speziell mit seinem Material zu kämpfen. Als sein letzter Schläger riss und nach einem Schläger von Franz auch noch ein Schläger aus dem Publikum bei ihm zum Einsatz kam, hatte er keine wirkliche Chance mehr ins Match zurückzukommen und verlor auch den zweiten Satz mit 6:3.

Somit steht seit Jahren zum ersten Mal ein Spieler vom LTC auf dem Siegertreppchen des UnitasTennisCups - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

 

Herrenfinale gestartet

19.07.09 14:33

Nun laufen auch die letzten Spiele des diesjährigen UnitasTennisCups. Die Plätze 1 und 2 der Anlage am Sportforum haben den vielen Regen überstanden und sind nun der Schauplatz für das Finale zwischen Andrzej Mach und Jan Marcinkowski und dem Spiel um Platz 3 zwischen Franz Reuschel und Tore Waldhausen.

Die letzten spannenden Ballwechsel warten auf uns.

 

 

 

 

 

 

Siegerehrung der Damen

19.07.09 14:25

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Sieger und Platzierten der Damenkonkurrenz geehrt. Wie immer vom Wetter begünstigt an diesem Wetter durften die Damen mit den Blumen, der Sonne und ihren Preisgeldschecks um die Wette strahlen.

Auf ein neues im nächsten Jahr!

Das abschließende Tableau gibts hier.

Morata-Flaquer gewinnt UnitasTennisCup

19.07.09 14.11

Anfangs noch im Regen hatte der Wettergott im weiteren Spielverlauf noch ein Einsehen mit dem Damenfinale. Bei strahlendem Sonnenschein kam Berta Morata-Flaquer am Ende zu einem ungefährdeten Erfolg über Christiane Slansky. 6:2 ; 6:0 lautete das Endergebnis und Frau Morata-Flaquer darf sich über 200 Euro Preisgeld und ihren ersten Titel beim UnitasTennisCup in Leipzig freuen.

erneute Regenunterbrechung

19.07.09 12:22

Kaum haben die Spiele begonnen, da müssen sie auch schon aufgrund eines erneuten Wolkenbruches über dem Sportforum unterbrochen werden.

Hoffentlich nur eine kurze Episode, denn ein Finale in einer Halle hat es bei einem LTC-Sommerturnier noch nie geben müssen.

Damenfinale hat begonnen

19.07.09 11:48

Überpünktlich haben Finale und Spiel um Platz 3 der Damen begonnen.

Auf den Plätzen 5 und 6 des LTCs geht es nun endgültig um die Wurst. Neben den 200 Euro Preisgeld für die Siegerin winken ein toller Glaspokal von Walter Wiesmüller und nicht zu vergessen einige Ranglistenpunkte für die deutsche Damenrangliste.

Gegenüber stehen sich Christiane Slansky und TC BW Dresden Blasewitz und Berta Morata-Flaquer vom 1. TC Magdeburg im Finale und im Spiel um Platz 3 Tina Troschke und Jenny Einhorn.

Wir hoffen, die dunklen Regenwolken ziehen schnell vorbei und lassen die LTC-Anlage im Trockenen.

 

 

 

Finale der Herren komplett

19.07.09 11:42

Die beiden polnischen Top-Gesetzten konnten sich speziell aufgrund ihrer großen Erfahrung und Routine in den wichtigen Punkten klar gegen ihre jüngeren Konkurrenten durchsetzen und so heißt es nun im Finale Mach gegen Marcinkowski.

Spielbeginn ist direkt nach dem Damenfinale.

Halbfinale der Herren

19.07.09 10:12

Gestern mussten die Viertelfinals der Herren noch in der Halle in Abtnaundorf gespielt werden, aber heute hat Petrus ein Einsehen mit den Veranstaltern des diesjährigen UnitasTennisCups und schickt bereits um kurz nach 9 die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke am Zentralstadion. - überpünktlich für die Herrenhalbfinals um 10 Uhr. Und auch das Regenradar lässt auf einen sonnigen Turniersonntag mit spannenden Spielen und guter Stimmung hoffen.

Im Halbfinale der oberen Hälfte treffen der für den Kölner KHT spielende Andrzej Mach auf Tore Waldhausen vom TC Wernigerode.

Und in der unteren Hälfte treffen der Lokalmatador vom LTC 1990 Franz Reuschel auf Jan Marcinkowski vom TC Ahlbeck.

Wer gewinnt, erfahrt ihr hier zuerst. :) 

 

 

Tag 2 beendet

Ein sehr verregneter und somit speziell organisatorisch sehr schwieriger Turniersamstag neigt sich dem Ende zu.

Die Herren mussten in beiden Runden nach Abtnaundorf ausweichen und auch bei den Damen war es lange Zeit mehr als fraglich, ob sie wirklich unter freiem Himmel ihre Besten suchen können. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz stehen nun die (Halb-)Finalbegegnungen für morgen fest und ein hoffentlich spannender, sonniger Turniersonntag kann kommen.

Herrenviertelfinale

18.07.09 – 17:47

Nun sind auch die Viertelfinals der Herren beendet. Die beiden Top-Gesetzen Polen setzten sich ohne größere Mühe gegen ihre sächsischen Konkurrenten durch.

Der letzte verbliebene LTCler Franz Reuschel setzte sich ebenfalls klar in zwei Sätzen gegen Marius Schumacher durch und sorgt damit für die erste Halbfinalteilnahme eines LTC-Spielers seit Jahren. Ob seine Siegesserie morgen gegen den Dauersieger Jan Marcinkowski anhalten wird, bleibt abzuwarten.

Im letzten Spiel des Tages kämpften Tore Waldhausen und Mareno Heinecke 3 knappe Sätze lang um den letzten freien Platz im Halbfinale. Am Ende hatte Tore Waldhausen die Nase ein Stückchen weiter vorn und darf morgen gegen Andrzej Mach sein nächstes Match bestreiten.

Ab 10 Uhr stehen die Herren wieder auf dem Platz – und diesmal hoffentlich bei Sonnenschein auf der Anlage am Zentralstadion – Tennis im Herzen von Leipzig eben.

Das aktuelle Tableau der Herren gibt es hier.

Damenfinale komplett

18.07.09 17:12

Ohne größere Probleme konnte sich die Topgesetzte Berta Morata-Flaquer gegen Jenny Einhorn durchsetzen und stand schon nach einer knappen Stunde Halbfinale als erste Finalistin fest.

Eine faustdicke Überraschung gabs dagegen im zweiten Halbfinale der Damen. Christiane Slansky schlug die an Position 2 gesetzte Tina Troschke in zwei Sätzen. Speziell der erste Satz war dabei mit 7:5 hart umkämpft und von vielen langen Grundlinienrallys geprägt.

Das Finale und das Spiel um Platz 3 der Damen beginnen morgen um 12:00.

Das aktuelle Tableau findet ihr hier.

Damen auf Sand

18.07.09 15:25

Soeben haben die Begegnungen zwischen Berta Morata-Flaquer und Jenny Einhorn sowie zwischen Tina Troschke und Christiane Slansky begonnen.

Petrus scheint ein Nachsehen mit dem weiblichen Geschlecht zu haben. Regnete es jeweils zu den Ansetzungen der Herren, so hatten die Damenkonkurrenz in beiden Runden das Wetterglück auf ihrer Seite.

Wir hoffen auf spannende Spiele und ein paar regenfreie Stunden.

Herren in der Halle

18.07.09 14:45

Die Entscheidung ist gefallen. Oberschiedsrichter Mark Biehling und Turnierdirektor Uwe Elze lassen auch die Herrenviertelfinals in der Tennishalle in Abtnaundorf spielen.

Schade für die Gäste auf der LTC-Anlage, aber der so gesicherte Turnierablauf ging bei dieser Entscheidung vor.

Ob die Damen ihre Halbfinals auf dem "heiligen LTC Sand" spielen werden, entscheidet sich in einer knappen Stunde.

Herrenviertelfinals komplett

18.07.09 14:32

Auch die Herren haben nun ihre Spiele in Abtnaundorf beendet und sind nun zum Mittagessen zurück auf der LTC-Anlage.

Einzig Manuel Paulick konnte gegen den stark aufspielenden Martin Rosenkranz seiner Setzposition nicht gerecht werden und schied mit 2:6;3:6 aus. Alle anderen gesetzten Spieler konnten sich recht klar durchsetzen und so stehen in den Viertelfinals neben dem Top-Gesetzten Mach, Altmeister Marcinkowski auch einige Spieler aus Leipzig wie Franz Reuschel und Marius Schumacher.

Ob allerdings auf Sand oder Rebound Ace gespielt wird ist noch nicht abzusehen.

Viertelfinals der Damen gelaufen

18.07.09 14:19

Nachdem die Herren am frühen Morgen in die STV-Halle umgezogen sind, konnten die Viertelfinals der Damen noch vor der nächsten Regenfront auf der Anlage am Sportforum gespielt werden.

Überraschungen gab es keine und so warten nun die vier Topgesetzten auf ihre Halbfinalbegegnungen. Mal sehen, ob in der Halle oder im Freien.

Turniersamstag gestartet

Aufgrund des nächtlichen Starkregens gestaltet sich der Beginn des heutigen Turniersamstags als ziemlich schwierig. Die Anlage beim LTC steht noch immer unter Wasser und so ziehen wir höchstwahrscheinlich in die STV-Tennishalle nach Abtnaundorf um und spielen die Herrenachtelfinals dort.

Die aktuellen Tableaus der Herren findet ihr hier.

Und die der Damen hier.

UNITAS Tennis Cup 2009