LTC-ONLINE  · NEWS BERICHTE REPORTAGEN middot; RÜCKBLICK 2014

Highlights 2014

Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2014...

  • Tennsektis im April
  • Herren 40 Aufstieg in die Oberliga
  • LEIPZIG OPEN 2014
  • Schleifchenturnier Damen mit Herrenbeteiligung
  • Leipziger Volksbank Cup
  • LTC-Cup Clubmeisterschaften
  • Bezirksmeisterschaften Jugend sehr erfolgreich
  • 4. Damen Aufstieg in die Bezirksliga
  • Tennsektis im Oktober
  • Weber-Cup von den Mädels gerockt
  • Sophia Weiland gewinnt U12 Turnier in Hassfurth
  • Weihnachtsfeier 2014
  • 1. Damen Sachsenmeister und Aufstieg in die Ostliga
  • 1. Herren - Ostliga 2014
  • Toni Hallenlandesmeister, Tore Vize

Frohe Weihnachten

23.12.2014 11:15 kl

Liebe Mitglieder,

Der Vorstand des LTC 1990 e.V. wünscht all seinen Mitgliedern und Angehörigen ein schönes besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2015!

Auf diesem Wege möchten wir uns bei euch für die Treue bedanken und freuen uns schon auf die sportlichen Erfolge 2015!

Damen 30 (S&P): 2. Sieg im 2. Spiel

1. Damen 30 des LTC (S&P)

22.12.2014 07:00 an

Nach dem 8:4-Sieg am Samstag gegen den Blau Weiß Dresden Blasewitz sind die Damen 30 des Leipziger TC im Wintercup Oberliga weiterhin ungeschlagen. Anne, Mandy, Konny und Annett lagen am Vorabend des 4. Advent bei überaus stürmischem Regenwetter (außerhalb der Halle) bereits nach den Einzeln mit 3:1 in Front.  Mandy, Konny und Annett gewannen klar ihre Einzel, das Doppel Mandy/ Konny holte dann den entscheidenden Punkt. Weiter geht´s für uns Tabellenzweite jetzt erst am 17.01. gegen den Tabellenführer Leipziger SC. In dem Sinne: Wir wünschen Euch alle Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Tennisjahr 2015! 

Toni Landesmeister, Tore Vize

Finale: Toni Pflug gegen Tore Waldhausen

15.12.2014  20:00 tw

Am Wochenende fanden im LAZ die sächsischen Hallenlandesmeisterschaften der Aktiven statt. Von unseren LTC Jungs starteten Christoph, Toni und Tore, die gleichzeitig als die drei Topfavoriten auf den Titel gehandelt wurden. Dieser Rolle wurden die drei gerecht und dominierten das Turnier.

Lest hier, wie sich die drei geschlagen haben!

Eindrücke der Weihnachtsfeier 2014

09.12.2014 11:00 bb

 

Am 05.12.2014 fand die Weihnachtsfeier des LTC 1990 erneut im Leipziger Ratskeller statt. Der Verein hatte geladen und knapp 70 Mitglieder, Gäste, Sponsoren und Freunde des Vereins waren gekommen, um gemeinsam das Jahr 2014 Revue passieren zu lassen.

Neben den obligatorischen Ansprachen unserer Präsidenten und einem sportlichen Jahresrückblick durch unseren Sportwart, gab es dieses Jahr die  'Auszeichnung Ehrenamt des Jahres' für Antje Hellriegel, aufgrund ihrer jahrelangen Hilfe im Verein. 

Des Weiteren wurde den fleißigen Helfern der Leipzig Open gedankt. Auf diesem Weg möchten wir uns hier auch nochmals bei all denen bedanken, die 2014 die Leipzig Open unterstützt haben, denn ohne Euch wäre diese Veranstaltung sonst nicht zu einem solchen Highlight geworden. Danke!

Im Anschluss feierten wir bei Speis, Trank und Musik bis tief in die Nacht und sind gespannt auf das anstehende Tennisjahr 2015!

 

1. Herren besiegen Regionalligaaufsteiger

Manu und Franz drückten die Daumen

24.11.2014 17:00 tw

Am Samstag traten unsere 1. Herren im Spitzenduell gegen den Freiberger HTC an, der im Sommer in die Regionalliga Süd Ost aufgestiegen ist. Damit erwartete unsere Jungs gleich im ersten Spiel eine große Herausforderung. Mehr

3. Damen: Teamleistung mit Fastgewinn!

Punktspiel am 15.11.2014
Starteten in ein tolles Spiel: Liesi, Carina, Claudia, Tina und Jule
schlägt zum ersten Mal für die 3. Damen auf: Carina
Viel Spaß und Stickerei auf dem Shirt - Daumen hoch!

16.11.2014 12:00 cc/jl

Das gestrige Punktspiel gegen die 3. Damen vom TC RC Sport war besonders.

Auf dem Platz standen von insgesamt 9 Spielern allein 7 (ehemalige) LTC-Mitglieder in beiden Mannschaften. Noch im Sommer spielten wir miteinander. Nun ging es darum, sich gegenseitig die Punkte abzuringen.

Für den LTC starteten Liesi, Jule, Carina und Claudia.

Liesi gewann ihr Einzel schnell, da ihre Gegnerin bereits nach den ersten geschlagenen Bällen aufgeben musste. Sie verletzte sich leider unglücklicher Weise mit dem Hinterkopf an einer Eisenstange in der Halle und musste ärztlich versorgt werden. Wir wünschen gute Besserung!

Unsere Carina verstärkt unser Team erst seit Mitte des Jahres, als sie mit dem Tennisspielen begann. Sie zeigte in ihrem ersten Punktspiel eine tolle Leistung, auch wenn der Punkt am Ende nicht an uns fiel. Dafür konnte Jule unseren zweiten Punkt holen. Eine super Leistung, verdient durch hochkonzentriertes Tennisspiel - der Fluch ist gebrochen. Auch Claudia kämpfte um jeden Ball und bot ein schönes, ausgeglichenes Spiel. Im Ergebnis konnte sie den Punkt nicht holen, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand.

Unterstützt durch unsere Fans und unsere Teamkollegin Tina starteten wir hochmotiviert in die beiden Doppel. TC RC Sport konnte schnell für die verletzte Spielerin einen Ersatz organisieren. Durch gute Aufstellung, Liesi und Carina sowie Jule und Claudia konnten wir so unser Unentschieden als 3:3 fortführen. Leider hat es knapp nach Punkten für uns nicht gereicht. Es war ein erfolgreicher Samstagnachmittag! Unsere neue Mannschaft ist im Spielbetrieb gut angekommen und weiter zusammengewachsen. 

Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Punktspiel am 10.01.2015 ab 9.00 Uhr in Zwenkau gegen die Damen vom TSV 1893 Leipzig-Wahren.  Ihr seid alle herzlich eingeladen!

Damen 30 (S&P): Auftaktsieg!

1. Damen 30 des LTC (S&P)

17.11.2014 07:00 an

Mit einem 8:4-Sieg gegen den Chemnitzer TC sind die Damen 30 des Leipziger TC in den Wintercup Oberliga gestartet. Nach einer harten, aber am Ende doch erfolgreichen ersten Ostligasaison hatten Cora, Mandy, Mariana und Annett im ersten Spiel im Winter gegen den immerhin amtierenden Sachsenmeister am Ende klar die Nase vorn. Danke fürs Aushelfen an Cora! Weiter geht´s für uns Tabellenzweite jetzt erst am 20.12. gegen Blau Weiß Dresden Blasewitz. weiterlesen 

1. Damen (S&P) erfolgreich im Wintercup

Hinten: Christine Maschke, Antonia Borrmann

15.11.2014 12:30 mb

Am gestrigen Freitag Abend, den 14.11.2014 starten die 1. Damen (S&P) des LTC1990 erfolgreich in den Wintercup der Oberliga 2014/15. In einer erneut sehr engen Partie bezwangen wir die 1. Damen des LSC diesmal in der Halle. Antonia musste sich an Position eins in einem ausgeglichenen Match gegen Luise Sachs mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben. Martina gewann an 2 nach einem wackeligen Start ihr erstes Spiel in der Halle mit 7:6 und 6:4 gegen Annika Neuss. Chrissi hatte weniger Glück und verlor nach knapp 2 Stunden gegen Anke Klitsch mit 6:7 und 3:6. Julia Pochert sprang kurzfristig ein und bescherte unserer Mannschaft an Position 4 einen doch deutlichen Sieg mit 6:4 und 6:0 gegen Rebekka Heise. Somit stand es 2:2 (40:39 Spiele für den LTC1990) nach den Einzeln und bei noch verbleibenden 45 Minuten wurde die Doppelaufstellung eingetragen.

Antonia/Chrissi schafften es bis zu einem 2:3 gegen Sachs/Neuss. Martina und Julia erkämpften sich im 2. Doppel ein 3:1 gegen Klitsch/Heise und somit gewannen wir beim Endspielstand von 6:6 mit einem Vorteil in den Spielen von 45:43 gegen den LSC im Wintercup-Auftakt.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel gegen die 1. Damen des VTC 1892 Reichenbach am 07.12.2014 um 16 Uhr...zur Punktspielübersicht

Einladung zur außerordentlichen MGV

04.11.2014 14:00 kl

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 13.11.2014 um 18.00 Uhr

Liebe Mitglieder,

hiermit möchten wir euch kurzfristig zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag 13.11.2014 um 18 Uhr ins Stadiongebäude, Am Sportforum 3 Raum 116 (Kultursaal) einladen. Die komplette Einladung könnt ihr HIER runterladen.

Der Vorstand des LTC

Zahlungserinnerung Beitrag und Umlage

01.04.2015 13:00 bb

Liebe Mitglieder,
wir möchten Sie erinnern, dass gemäß §4(5) der Satzung die Mitgliedsbeitragszahlung 2015 einschließlich der Umlage aus der a.o. Versammlung vom 13.11.2014 bis spätestens 31.03.2015 auf folgendes Konto fällig wird:

Sparkasse Leipzig 

IBAN: DE72 8605 5592 11009819 90

Vielen Dank, der Vorstand des LTC

3. Damen: Der Wintercup hat begonnen!

Punktspiel am 09.11.2014
Trotzdem sehr viel Spaß gehabt: Nina, Peggy, Juliane und Annegret

10.11.2014 21:00 aw/jl

Am Sonntag, den 09.11.2014, spielten Juliane, Peggy, Annegret und Nina gegen die stark aufgestellte 1. Mannschaft des Wurzener TC im Sportpark Nischwitz.

Wir hatten starke Gegner und haben uns ordentlich durchgekämpft. Juliane, unsere einzige alte Häsin an diesem Tag, hat uns drei Debütspieler gut gecoacht. Keiner hat die Mehrzahl der Spiele gewonnen, aber immerhin gab es einzelne Erfolge und das macht Mut, weiter zu trainieren.

Für mich, Annegret, war es das erste Punktspiel überhaupt und ich muss sagen, ich bin trotz Verlierens motivierter vom Platz als erwartet.

Dazu habe ich wiederholt realisiert, dass wir eine ganz schön freundliche und aufgeschlossene Mannschaft sind. Das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich über unseren Zusammenhalt und unsere gegenseitige Unterstützung!!! Danke!

Weiter geht es schon kommendes Wochenende am Samstag, den 15.11. ab 15.00 Uhr im Sportpark Paunsdorf gegen die uns wohlbekannten Mädels vom TC RC Sport!

2. Damen starten in die Wintersaison

10.11.2014 20:30 tn/fn

Nach einem ersten Training in der Halle mit unserem Trainer Henning am Mittwoch traten wir direkt zu unserem ersten Spiel im Wintercup der Verbandsliga am Samstag den 08.11.2015 frühmorgens an... weiterlesen


LTC Mitglieder beim FED Cup Finale

10.11.2014 15:00 bb

Der Fed Cup-Sieger 2014 heißt erneut Tschechische Republik. 

Ein Finale was 2,5 Stunden Autofahrt von Leipzig entfernt ist, lassen sich auch die LTC-Mitglieder nicht entgehen. Deswegen fuhren die Damen 50.1 am Freitag ins schöne Prag um live mitzufiebern. Leider reichte es nur zu einem 1:3, trotzdem sind wir stolz dabei gewesen zu sein. 

Für alle Mitglieder zur Information die Erstrundenpartie des Fed Cups 2015 findet am 07. und 08. Februar 2015 in Stuttgart statt.

Gelungener Start in die Hallenrunde

10.11.2014 12:00 dc

Michelle, Leo und Jonas feierten am Samstag einen gelungenen Start in die Hallenrunde der Bezirksliga U14 gemischt gegen den LSC . So gewannen alle drei ihre Einzel deutlich und hochverdient. Michelle und Jonas sicherten anschließend im Doppel den Sieg.

Öffnungszeiten der Tennisanlage bis Ende Oktober

14.10.2014 11:40 kl

Bis Ende Oktober sind folgende Öffnungszeiten der Tennisanlage geplant:

ab 20.10.2014 bis 31.10.2014

wochentags          8:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wochenende         9:00 Uhr bis 19:00 Uhr

ab 1.11.2014 ist die Tennisanlage bis zum Frühjahr geschlossen!

Wichtige Informationen vom Vorstand

14.10.2014 11:30 kl

Liebe Mitglieder,

am kommenden Samstag, den 25.10.2014 ist ab 9.30 Uhr ist die Winterfestmachung der Plätze geplant. Wer also noch seine Arbeitsstunden ableisten muss, hätte hier die letzte Möglichkeit dafür. Kommt vorbei und helft mit! 

Vielen Dank, der Vorstand des LTC

26. Tennsektis

01.10.2014 16:00 bb

Am vergangenen Sonntag fand das 26. Tennsektis bei schönstem Herbstwetter mit stolzen 32 Teilnehmer statt. Gespielt wurden 5 Runden á 30 min mit jeweils wechselnden Partnern und Gegnern. Gegen 15.00 Uhr standen die Sieger fest. 

Erstmalig gingen die beiden 1. Plätze nicht an LTC Mitglieder sondern an Gäste vom TC Schkeuditz, Christine Neuenfeld und Max Neuenfeld. Wir hoffen das alle anderen Teilnehmer trotzdem einen schönen Tennis-Sonntag hatten. Den Ausklang des Tennsektis und der Turnierreihe beim LTC wurde bei Kaffee und Kuchen sowie dem ein oder anderen Glas Sekt gefeiert.

Einen kleinen Einblick bekommt ihr in der Fotogalerie!

LTC-Cups mit erfolgreicher Bilanz

An den vergangenen 3 Wochenenden wurde der 1. LTC-Cup in den Disziplinen Jugend, Aktive und Senioren sowie Doppel & Mixed ausgetragen. Wir bedanken uns erstmal recht herzlich bei allen Teilnehmern und freiwilligen Helfern, auch wenn wir uns für die nächsten Jahre in der ein oder anderen Disziplin  ein größeres Teilnehmerfeld wünschen würden. 

Wir gratulieren hiermit all den amtierenden Clubmeistern, deren kontinuierliches Training sich ausgezahlt hat. Und hier die Sieger des 1. LTC-Cup 2014:

Jugend: Ben Hoffmann (U10), Leo Tüpfer (U12), Emil Breitkreuz (U14), 

Aktive & Senioren: Juliane Lube (Aktive), Alexander Twrdik (Aktive), Uwe Karsten (Herren 60)

Doppel & Mixed: Florian Lenck/ Conrad Schiefer (Herren); Birgit Bach/ Max Neuenfeld (Mixed); Birgit Bach/Birgit Schlegel & Daniela Hoche/Barbara Lenck (Damen)

Eindrücke der Clubmeisterschaften bekommt ihr in den Bildergalerien des Aktiven-Wochenendes und des Doppel/Mixed-Wochenendes!

1. LTC Cup Mixed und Doppel

19.09.2014 07:00 bb

Liebe Mitglieder,

am nächsten Wochenende, 27.-28.09.2014, steht der 1. LTC Cup Mixed und Doppel an. Beginn: 10.00 Uhr.

Gespielt wird Damen- und Herrendoppel sowie Mixed in 3 Altersklassen: Aktive (gemeinsames Alter 60), Jungsenioren (bis 90) und Senioren (ab 91). 

Am Samstag Abend findet im Anschluss an hoffentlich spannende Spiele ein gemütlicher Grillabend auf der Anlage statt. Im Startgeld von 20,00 € ist dieser inkl. sowie die Teilnahme am Tennsektis am Sonntag.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. Die Anmeldung kann im Clubhaus oder auf der Stv-Homepage vorgenommen werden.

Weiterer Turniergewinn von Sophia

15.09.2014 12:00 eh

Sophia hat am vorletzten Wochenende in Zwickau die u14 gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch! 
 

1. Damen (S&P) Ostliga 2015!

hinten: Isabelle Naumann, Cora Graneist & Birgit Bach; vorn: Inessa Cöln, Martina Bötel & Kristyna Horakova

15.09.2014 09:20 mb

Am Samstag, den 13.09.2014 siegten die 1. Damen des LTC1990 zu Hause im entscheidenden Aufstiegsspiel klar mit 5:1 gegen die 1. Damen des TC Sandanger HalleDer Aufstieg ist perfekt!

Das erste Mal in der Geschichte des Leipziger Tennisclub 1990 schaffte die aktive Damenmannschaft den Aufstieg in die Ostliga – sensationell.

11 Uhr - bei Dauernieselregen starteten Cora, Inessa und Isa in ihre Einzel. Inessa und Isa waren ihren Gegnerinnen an Position 4 und 5 überlegen und siegten klar in 2 Sätzen mit 6:3 und 6:2 (I. Cöln – L. Paske) und 6:0 und 6:2 (I. Naumann – P. Matthes). Somit stand es nach 1 ½ Stunden bereits 3:0 für den LTC1990, da die Spielerin aus Halle an Position 6 zurückzog. Cora musste sich in einem sehr engen Match gegen eine starke Kristin Steinbach mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben.

In der 2. Runde spielte Kristyna vom LTC1990 gegen F. Schweyer an Position 1 und siegte als Favoritin deutlich mit 6:2 und 6:0 in knapp einer Stunde. Martina machte den vorzeitigen Sieg mit 6:2 und 6:3 an Position 3 perfekt (M. Bötel – D. Daume).

5:1 nach den Einzeln – klarer hätten wir den Aufstieg nicht erreichen können.

2015 geht das Abenteuer Ostliga dann endlich los – wir werden dann auf Mannschaften aus Berlin, Dresden, Brandenburg und Magdeburg treffen – bis dahin werden wir weiter fleißig trainieren – Ziel 2015 soll der Klassenerhalt in der Ostliga sein.

Wir danken vor allem Ero Heidmann für die finanzielle und moralische Unterstützung unseres Teams – mit Frauen zu arbeiten ist ja bekanntlich eine Herausforderung. Einen weiteren großen Verdienst an dieser Leistung hatten unsere Trainer – vor allem Henning Thrien, der uns im Athletiktraining an unsere Grenzen und darüber hinaus geführt hat – wir würden sehr gern weiter mit dir arbeiten! Natürlich möchten wir uns bei allen Unterstützern, Familie und Freunden, Fahrern und vor allem den Zuschauern für ihr Vertrauen in uns und unser Team herzlich bedanken.

2014 war und ist für uns ein aufregendes Jahr – wir freuen uns wahnsinnig auf 2015!

Rückblick Tenniscamps CTA 2014

10.09.2014 11:00 ht

Wie schon in den vergangen Jahren veranstaltete die CTA zwei Tenniscamps in den Schulferien. In der ersten und letzten Wochen luden die CTA Trainer zum einwöchigen Tennisspaß ein. Die Tenniscamps 2014 waren ein voller Erfolg; nie zuvor nahmen so viele Kinder und Jugendliche teil. Weit über 50 Kinder waren auf der Anlage des LTC in Aktion zu erleben! Inhalte waren neben Tennistechnik- und Taktik auch Athletiktraining und Sportspiele. So wurde vor allem im leistungsorientierten ersten Camp der ein oder andere Berg im Sprint erfasst um auf dem "Gipfel" den Erfolg mit Liegestütz zu feiern. Ruhiger ging es im zweiten Tenniscamp zu; hier stand das Erlernen der Grundschläge sowie Ballgewöhung im Vordergrund. Das Ziel der CTA lautete dabei immer: Für jeden Teilnehmer ein individuell angepasstes Training zu gewährleisten! Wir sind stolz und froh dieses Ziel erfolgreich erreicht zu haben!

In der fünften Ferienwoche stand dann noch eine Turnierreise auf dem Programm. Mit ihrem Coach Henning starteten die CTA-Talente Leon Schliemann (U16), Jasmin Krause (U14), Michelle Buscha, Julian Kitschke und Josephine Molzahn (alle U12) nach Göttingen zum diesjährigen Harz-Leine Cup. Bei widrigen Witterungsbedingungen staubten die CTA-Kids insgesamt zwei Pokale ab. Julian und Josephine errangen in ihrer Altersklasse den 3. Platz. Michelle, Jasmin und Leon kämpften in ihren Matches hart und gaben alles; leider reichte es nicht für einen Platz ganz vorne. Trotzdem war es ein gelungener Trip, denn man zeltete gemeinsam auf der Anlage und schnupperte ein wenig Turnierluft die Lust auf mehr macht! 

 

1. Damen (S&P): Sieg in Greifswald

09.09.2014 21:00 mb

Am Samstag, den 06.09.2014 sind die 1. Damen des LTC1990 in Greifswald der Sensation Aufstieg in die Ostliga ein Stück näher gerückt. Gegen das Team aus Mecklenburg-Vorpommern konnten sie sich mit 6:3 durchsetzen und müssen sich nun im entscheidenden Spiel gegen den TC Sandanger Halle am Samstag, den 13.09.2014 um 11 Uhr auf heimischer Anlage beweisen.

Der frühe Vogel....und so weiter....5:30 Uhr ging am Samstag die Fahrt Richtung Norden los. Nach fast 4 Stunden im Auto stärkten wir uns bei einem kleinen Frühstück in Wieck und fieberten dem ersten Aufstiegsspiel in die Ostliga entgegen.

In der ersten Runde spielte Martina an Position 2 und konnte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schließlich doch nach längerem Zittern mit 5:7, 6:4 und 1:0 (10:7) gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Inessa erkämpfte sich ebenfalls im Champions-Tiebreak in einer nervenraubenden Partie den Sieg an Position 4 mit 6:2, 3:6 und 1:0 (10:8). Birgit machte an 6 kurzen Prozess und schickte ihre Gegnerin mit 6:0 und 6:0 nach Hause.

In der zweiten Runde setzte sich Kristyna ebenfalls souverän mit 6:1 und 6:0 durch und sicherte somit den 4. Punkt in Folge. Chrissi hatte es an Position 3 gegen einen starken Youngster etwas schwerer und musste sich am Ende mit 2:6 und 5:7 nach spektakulärer Aufholjagd doch geschlagen geben. Isa machte den Gesamtsieg dann vorzeitig an Position 5 perfekt - 6:2 und 6:3.

5:1 nach den Einzeln - der Sieg in Greifswald war besiegelt.

Zwei Doppel gingen am Ende an die Damen aus Greifswald und eins an den LTC1990 - somit konnten wir mit einem überragenden 6:3-Sieg die Heimfahrt in Richtung Leipzig antreten und weiter dem Aufstieg in die Ostliga entgegenfiebern.

2. Aufstiegsspiel: Samstag - 13.09.2014 - 11 Uhr - beim LTC1990 - Sportforum - gegen TC Sandanger Halle. 

Kommt vorbei und feuert uns an. Wir könnten die Sensation schaffen - erstmalig in der Geschichte als 1. Damenmannschaft den Aufstieg in die Ostliga meistern!

Bambiniturnier Zwickau

10.09.2014 08:00 bb

Am 06. und 07.09. fand das 12. Bambiniturnier des 1. TC Zwickau statt. 38 Teilnehmer aus ganz Sachsen kämpften auf den Platzanlagen des 1.TC und Rot-Weiß bei herrlichem  Wetter um den Sieg. Darunter 3 Kinder vom LTC, die jeweils unter den Platzierten waren. Ole Hoffmann erreichte in der U8 männlich den 2. Platz, sein Bruder Ben Hoffmann den 3. Platz in der U10 männlich und Sophia Weiland gewann souverän die U14 weiblich. Herzlichen Glückwunsch!

1. LTC Cup der Junioren

08.09.2014 09:00 bb

Der LTC 1990 e.V. lädt dieses Jahr erstmalig zum LTC-Cup der Junioren am Wochenende vom 13.-14.09.2014! Damit findet dieses Jahr ein attraktives Turnier für jedermann, ob Vereinsmitglied oder Gastspieler, statt!

Meldungen bitte bis zum 09.09.2014 online auf der STV-Seite mit einem Startgeld von 20,00 € bei Birgit Bach in der Geschäftsstelle (Öffnungszeiten)! Das Teilnehmerfeld ist jeweils auf 16 SpielerInnen begrenzt, also meldet euch schnell an!

Erfolg im Westen

02.09.2014 15:00 pw

Sophia Weiland wurde an diesem Wochenende Zweite beim 13. Volksbank-Open, Nike Junior Tour (WTV) u14 in Halle/Westfalen. 

Herren 60/1. - Saisonergebnis

29.08.2014 16:00 kl

Nach dem wir im vergangenem Jahr nicht mehr unsere stärkste Besetzung auf den Platz bringen konnten, sind wir knapp nach kleinen Punkten aus der Oberliga abgestiegen. Durch den Ausfall unserer ehemaligen N.1, Ingo Linder, mussten alle anderen Spieler eine Position höher antreten.

Wetterbedingte Terminverschiebungen und damit verbundene Ausfälle gab es ebenfalls. In dieser Saison spielten wir nun mehr in der Verbandsliega und belegten einen hervorragenden 2. Platz. Das letzte Spiel gegen den schwersten Gegner TC Zwickau, wurde leider knapp 2:4 verloren, obwohl es lange Zeit nach einer Entscheidung nach kleinen Punkten aussah. Aber es sollte nicht sein.

Für das gute Ergebnis haben vor allem die Spieler

Hanno Strang

Peter Hoffmann

Uwe Karsten ( Nachwuchs)

und Siggi Wangorsch beigetragen.

Unser Mitspieler Manfred Bube konnte wegen eines Beinbruchs  nur 1x eingesetzt werden.

Wir wünschen ihm eine maximal verlaufende Rehabilitation, um für die neuen Aufgaben gut aufgestellt zu sein.

Damen 30 (S&P): 100 % Klassenerhalt

1. Damen 30 des LTC (S&P)

01.09.2014 07:00 an

Seit gestern steht sicher fest, dass die Damen 30 nach ihrer Debutsaison in der Ostliga auch im kommenden Jahr die Farben des LTC dort vertreten können. Durch den Aufstieg des Ostligameisters in die Regionalliga bleiben wir als Drittletzter sicher in der Ostliga und freuen uns schon auf unsere zweite Ostligasaison in 2015! weiterlesen 

1. Damen: Aufstiegsspiele in die Ostliga

28.08.2014 14:00 mb

Nun ist es amtlich: 2 Aufstiegsspiele gilt es zu meistern, um 2015 erstmals als 1. Damenmannschaft des Leipziger Tennisclubs 1990 e.V. in der Ostliga anzutreten.

Am Samstag, den 06.09.2014 um 11 Uhr treten die 1. Damen (S&P) des LTC1990 gegen die Damen aus Greifswald an. Wer Lust hat uns an der Küste anzufeuern, ist herzlich eingeladen ein Wochenende an der schönen Ostsee zu verbringen!

Am Wochenende drauf, Samstag den 13.06.2014 treten wir dann auf heimischer Anlage gegen die 1. Damen des TC Sandanger Halle an. Los gehts ebenfalls um 11 Uhr auf unserer Anlage am Sportforum. Auch hier freuen wir uns über jede Unterstützung bei der Verwirklichung unseres Ziels.

Bis dahin trainieren wir fleißig.

Ouatt Leipzig 2014

28.08.2014 12:00 eh

Am 23. und 24.08. fand auf der Anlage des LTC zum dritten Mal ein Qualifikationsturnier der Ouatt- Serie in Leipzig statt. 58 Mädchen und Jungen aus allen Teilen Deutschlands kamen zusammen, um neben dem Kampf um DTB- Ranglisten – und LK- Punkten die Qualifikation für das Master in Stuttgart nächstes Jahr zu erreichen. In 8 Spielgruppen AK 9-14 männlich und weiblich wurden so die Besten ermittelt. Es waren spannende Spiele in einer super Atmosphäre. Weiterlesen

LTC liefert 11 Tage großes Tennis

19.08.2014 18:30 ab

Was war das für eine tolle Stimmung am Sonntag beim Finale des ITF-Weltranglistenturniers bei den LEIPZIG OPEN 2014? 

Mit Rebecca Sramkova gewinnt eine 17-jährige Slowakin, von der wir vielleicht noch viel hören werden. Das war toller Sport bei toller Gänsehaut-Atmosphäre und internationalem Flair.. weiterlesen

Der Leipziger Tennisclub 1990 präsentierte sich bei den LEIPZIG OPEN wieder als hervoragender Gastgeber. Ganze 11 Tage stellten wir unter Beweis, was wir können. Ohne die vielen fleißigen Helfer aus unserem Verein und unsere treuen Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft wäre so etwas nicht möglich. 

Vielen Dank von ganzem Herzen!

Wer die 11 Tage noch ein mal nachlesen möchte, dem sei die Webseite der LEIPZIG OPEN empfohlen.

>> Abschlussbericht "11 Tage ganz großes Tennis"
>> Die schönsten Bilder 2014
>> Alle NEWS

Mitgliederinformation Leipzig Open 2014

13.08.2014 18:00 kl

Liebe Mitglieder, ab morgen beginnen die Viertelfinale bei den Leipzig Open. Bisher waren sehr interessante Spiele zu sehen und die weiteren Spiele lassen auf großartige Matches hoffen! 

Wer kostenfrei von euch die Spiele anschauen möchte, sollte seinen Mitgliedsausweis mit gültiger "2014-Marke" in der Geschäftsstelle abholen. Ohne Vorlage des gültigen  Mitgliedsausweises ist ab morgen Eintrittsgeld zu entrichten!

                                        Viel Spaß beim Zuschauen!!

Bilder vom LTC-Sonntag und den Finals

11.08.2014 18:00 jl

Die Fotos zum Finalsonntag sind endlich online und verbreiten Stimmung auf der offiziellen LEIPZIG OPEN Website. Weitere Bilder der letzten und auch folgenden Tage findet ihr auf www.leipzigopen.com oder direkt hier..

Zalabska und Hanfmann siegen bei ISM

10.08.2014 17:00 jl

Fast 500 Zuschauer sahen heute zwei Endspiele auf hohem sportlichen Niveau mit zwei verdienten Siegern. Alle Ergebnisse und den kompletten Bericht hier weiterlesen

Rocknacht am kommenden Freitag

05.08.2014 18:00 jl

Der Abend des Turnierfreitags der LEIPZIG OPEN wird von den Herren-Mannschaften des LTC 1990 e.V. präsentiert: Wir feiern die ROCKNACHT! Geboten wird ab 20.00 Uhr Live-Rockmusik von Jim Jupiter, einer Band mit aktuellen und ehemaligen LTC-Spielern an den Instrumenten. Anschließend legt DJ Manu P! von den 1. Herren des LTC 1990 e.V. auf und lässt alle Gäste bis zum Morgengrauen tanzen.

Der Eintritt ist für alle frei und für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Alle Spielerinnen und Spieler der LEIPZIG OPEN erhalten freien Zugang zum Pastabuffet.

Tennis meets Beauty am Mittwoch

05.08.2014 18:00 jl

Am Abend des Turniermittwoch (13.08.14) heißt es Tennis meets Beauty für die Gäste und Spielerinnen der LEIPZIG OPEN 2014. Ab 17.00 Uhr startet dieses besondere Event mit einem Begrüßungssekt und bietet Interessantes von Fitness bis Beauty.. weiterlesen

Spielen trotz Leipzig Open

04.08.2014 18:00 bb

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

während der Leipzig Open 2014 ist die gesamte Anlage vom 07.-17. August 2014 gesperrt.

Der Verein hat aber keine Kosten und Mühen gescheut, um Euch die Möglichkeit zu geben während dieser Zeit Tennis zu spielen. Dies ist täglich auf der Anlage des TC Grün-Weiß Leipzig möglich. Alle weiteren Informationen gibt es diesbezüglich in der Geschäftsstelle.

Ladies Night unter Flutlicht

01.08.2014 12:00 bb

Die Ladies-Night ist der heimliche Höhepunkt des Turniersamstags, 09.08.2014. Ab 20.00 Uhr sind alle Leipziger Zuschauer, Mitglieder des LTC 1990 e.V. und Besucher von außerhalb herzlich eingeladen. Diese Einladung gilt, wie der Name schon verrät, vor allem den Damen, denn für alle Ladies gibt es an diesem Abend einen Sekt frei Haus.. weiterlesen

Dein LTC-Sonntag!

27.07.2014 09:00 bb

Am ersten Sonntag der LEIPZIG OPEN 2014 stürmen die LTC-Mitglieder den VIP-Bereich.
Für einen kleinen Preis gibt es einen Riesen-Brunch und jede Menge gutes Tennis in den Finals der 16. Internationalen Sächsischen Tennismeisterschaften. 

Der Kartenverkauf hierfür beginnt am Montag, den 28.07.2014, in der Geschäftsstelle. Wir freuen uns auf euch!

Erfolgreiches WE in Hannover

05.08.2014 12:00 eh

Mareike Steinbach war wieder mit Ihren Schützlingen erfolgreich auf einer Turnierfahrt unterwegs.
Luise Sachs, Marius Zweigert, Julian Webers (alle LSC) und Paul Weidinger und Hugo Heidmann (von unserem LTC) hatten gemeinsam bei diesem toll organisierten Turnier viel Spaß und Erfolg.
Luise gewann die U16 weiblich und Julian und Hugo mischten die uU14 männlich komplett auf. Im Endspiel ging diesmal Julian gegen Hugo als Gewinner vom Platz. 

U14 Tagesturnier in Zwickau am 19.7.

23.07.2014 15:00 tk

Es war zwar der erste Ferientag, aber an Ausschlafen war nicht zu denken. Noch vor 8 Uhr saßen wir im Auto. Diesmal alleine, es war ja nur U14 ausgeschrieben. In Zwickau angekommen haben wir erst einmal erfahren, dass Jasmin Krause nicht wie geplant um 10 Uhr das erste Spiel haben sollte, sondern nicht vor 13 Uhr. Das drückte die Stimmung. Weiterlesen

Turnier in Haßfurth

23.07.2014 15:00 eh

Am 19. Und 20.07. fand ein Jugendturnier im bayrischen Haßfurth statt. Mareike Steinbach organisierte die Turnierfahrt mit 5 Jugendlichen vom LSC und LTC. Von uns waren Sophia Weiland und Hugo Heidmann mit dabei. Sophia hat dabei das Turnier in der U12 weiblich souverän gewonnen!! Glückwunsch !!! Hugo kämpfte sich mit klaren Ergebnissen ins Halbfinale. Da traf er auf einen Gegner, der anscheinend von seinen Tennislehrern als Aufgabe gestellt bekommen hatte, die Ballwechsel so zu gestalten, dass die Vögel über den Wipfeln der wirklich hoch gewachsenen Bäume das Match verfolgen konnten. Hugo nervte das so an, dass er ihm nach gefühlten 1,5 h und dem ersten Satz das Spielfeld überließ. Schade, aber er erhielt die Zustimmung von fast allen Besuchern und vom Kampfgericht Trostpreise. Resümee: Auch solche Gegner müssen spielerisch, als auch mental besiegt werden.

4. Damen: Spannend bis zur letzten Minute..

Punktspiel 19.07.2014
Mit unserem Sponsor den Aufstieg feiern, Mannschaft mit Herrn Dr. Stebner und Frau
Beratung beim Einzel: Yvonne, Theresa und Eva
Nach dem letzten Doppel, Glück statt Enttäuschung: der Aufstieg ist perfekt
Die Einzel in der prallen Sonne bei 35 Grad, Claudi und Vivi

22.07.2014 8:00 vb/jl

Am Samstag, den 19. Juli 2014, trafen wir, die 4. Damen des LTC, zum wiederholten Male auf die erste Damenmannschaft des Colditzer TC. Das ursprünglich am 1. Mai stattfindende Spiel fiel leider während der Einzelrunden sprichwörtlich ins Wasser, sodass dieses Nachholspiel nun unsere letzte Herausforderung für die diesjährige Sommersaison darstellte.

Pünktlich 9 Uhr begannen die ersten Einzelspiele auf heimischen Boden. Bei noch angenehmen 24 Grad in der Sonne zeigten Yvonne als unsere Nummer Eins des Tages, Jule an zweiter Position und Larissa an Spielposition 6 in ihren Matches Ausdauer und tolle Schläge. Jedoch waren die beiden Colditzer Damen an Position 1 und 2 mit Technik sowie Spielerfahrung überlegen, sodass sich sowohl Yvonne (4:6, 4:6) als auch Jule (5:7, 2:6) in zwei hartumkämpften Spielen letztendlich geschlagen geben mussten. Dagegen konnte Larissa ihr Match mit wenig Eigenfehlern und toller Kondition klar für sich entscheiden und holte mit einem grandiosen 6:0, 6:1 den ersten Siegpunkt für unsere Mannschaft. Dies sollte (natürlich!) nicht der letzte Erfolg an diesem Tag sein! 

In der zweiten Einzelrunde stellten sich nun Vivi an Position 3, Theresa an 4 und Claudi an fünfter Position ihren Gegnerinnen. Bei nun gefühlt tropischen Temperaturen flitzten die Drei den Bällen hinterher und kämpften um die Punkte für unsere Mannschaft. Leider musste sich Theresa mit einem 1:6, 1:6 einer wirklich starken Gegnerin geschlagen geben. Claudi und Vivi hingegen konnten in zwei spannenden Tie-Break spielen den Kampfgeist ihrer Gegner bezwingen (Vivi mit 1:6, 6:3; 10: 4 und Claudi 2:6, 6:4, 13:11) und gewannen zwei weitere Punkte für unsere Mannschaft. Theresa wurde bei ihrem Spiel tatkräftig von unserem Sponsor Herrn Dr. Minde unterstützt, der für ein bisschen seelischen Beistand am Vormittag auf den Platz kam. Herzlichen Dank hierfür! Somit stand es nun nach allen gespielten Einzeln nun 3:3. 

Damit nicht genug, sollte es mit viel Spannung in die Doppel gehen. Als eingespieltes Team konnten Katja, als unsere Doppelverstärkung an diesem Tag, und Claudi in einem tollen Spiel gegen das Colditzer Team einen klaren Sieg von 6:0, 6:1 einfahren und bewiesen ein weiteres Mal Teamgeist und Konzentration bis zur letzten Sekunde. In den beiden anderen Doppeln, bestehend aus Vivi und Theresa sowie Jule und Larissa, ließen sich die Colditzer Damen jedoch nicht so leicht aus der Ruhe bringen. In zwei weiteren aufregenden Tie-Break spielen gaben unsere Mädels als auch unsere Gegnerinnen nochmals ihr Bestes. Doch trotz bester moralischer Unterstützung durch unseren Sponsor Herrn Dr. Stebner und seiner Frau mussten Jule und Larissa (7:5, 2:6, 5:10) und auch Vivi im Team mit Theresa (1:6, 6:4, 4:10) den eingespielten Doppeln der Colditzer den Sieg überlassen.

So ging ein langer und heißer Punktspieltag mit einem Ergebnis von 4:5 zu Ende. Bei einem gemeinsamen Essen mit der Mannschaft des Colditzer TC ließen wir den Nachmittag ausklingen und waren trotz einer Niederlage zum Saisonabschluss sehr guter Stimmung, denn wir alle hatten in praller Sonne mit viel Ausdauer um den Sieg gekämpft. Auch hat diese Niederlage keine Auswirkung auf unseren 1. Platz in der STV-Spieltabelle, sodass wir, die 4. Damen des LTC, nachwievor im Sommer 2015 in die Bezirksliga einziehen werden. 

Ein weiteres Mal möchten wir ein herzliches Dankeschön an Herrn Dr. Stebner und an seine Frau aussprechen, für das unermüdliche Anfeuern bei unseren Spielen an diesem Tag und das schöne Foto mit den wunderbar duftenden Rosen zum Abschluss. Vielen Dank für Alles!

Mitteilung vom Vorstand zur Umlage

04.06.2014 09:00 kl

Liebe Mitglieder,
wie in der Mitgliederversammlung vom 14.04.2014 ist jedes Mitglied verpflichtet eine einmalige Umlage in Form der Hälfte seines Jahresbeitrages bis zum 30.09.2014 zu zahlen!  

Der Vorstand begrüßt es, wenn auch schon vorzeitig Zahlungen der Umlage getätigt würden. Eine konkrete Auflistung finden Sie hier..

Vielen Dank, der Vorstand des LTC

4. Damen: der Aufstieg ist perfekt!

Punktspiel 12.07.2014
Ein Siegerdoppelteam: Eva und Claudia
Wir rocken die Bezirksklasse: der Aufstieg ist perfekt!
Katja und Dietlind, Jubel nach dem Sieg
Schön ist es in Wurzen: Larissa und Liesi

17.07.2014 17:00 ek/jl

Zu unserem vorletzten Punktspiel der Saison, dem Nachholspiel gegen den Wurzener TC, machten wir uns vergangenen Samstag den 12.07. auf, zu den Gastgebern.

Nach einer kleinen Wanderung zu dem im Wald gelegenen Verein, starteten Larissa, Claudia und Dietlind in die erste Runde. Alle drei entschieden sie klar und deutlich die Spiele für uns, sodass am frühen Vormittag mit Runde Zwei begonnen werden konnte. 

Auch die Gegnerinnen von Katja und Eva konnten ohne große Mühen bezwungen werden, wodurch wir Damen des LTC schon nach den ersten fünf Einzeln das Spiel für uns entschieden hatten. Das letzte Einzel wurde von Liesi, trotz anfänglich klarer Führung, im Champions Tiebreak leider knapp abgegeben.

Gleich im Anschluss an die Einzelspiele, wurden die Doppelteams formiert und es ging auf in die letzte Runde des Tages. Wieder mit Leichtigkeit konnten Katja und Dietlind im dritten Doppel einen weiteren Punkt für uns holen. Ebenso Eva und Claudia im ersten Doppel. Larissa und Liesi spielten im zweiten Doppel und mussten ein zweites Spiel nach Champions Tiebreak der gegnerischen Mannschaft überlassen.

Nichtsdestotrotz konnten wir unsere Position an der Tabellenspitze nach einem klaren 7:2 Sieg erneut stärken und uns den hart erkämpften Aufstiegsplatz sichern. 

Wir freuen uns auf unser letztes Nachholspiel gegen die Damen vom Colditzer TC am 19.07.2014 ab 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage. Alle Fans und Tennisfreunde sind herzlich eingeladen, auch wir werden zahlreich vertreten sein und freuen uns unsere Sponsoren zum Saisonabschluss und der Aufstiegsfeier begrüßen zu dürfen.

Leipziger Volksbank Cup

16.07.2014 14:00 FR

Bei ordentlichem Sommerwetter stand am vergangenen Wochenende bereits zum erneuten Mal der Leipziger Volksbank Cup an.

Während im Aktivenfeld gut die Hälfte aller Teilnehmer vom gastgebenden LTC 1990 kam, konnte man sich beim Wirtschaftsturnier an einer größeren Vielfalt erfreuen. Selbst Herr Kothe, der Chef der Volksbank Leipzig, ließ es sich nicht nehmen aktiv auf unserer schönen Anlage am Sportforum aufzuschlagen. Gekämpft wurde dabei traditionell im Klingel-Mixed-System und mit Sylvio Anton (Volksbank) wurde ein würdiger Sieger gekürt.

Im aktiven Damenfeld siegte die Leipzigerin Luise Sachs vom LSC 1901 vor Elisabeth Junge-Ilges, Julia Göbel und Birgit Bach vom heimischen LTC 1990. Die Nebenrunde gewann Daniela Hoche im reinen LTC-Finale gegen Caroline Knull. 

Bei den Herren gab es einige enge Matches. Letztendlich sollten sich die befreundeten Berliner von den Zehlendorfer Wespen durchsetzen und somit ging der Titel an Julian Heikenfeld vor den Vorjahressieger Julian Freudenreich. Einen beachtlichen 3.Platz belegte Sebastian Borchardt vom LTC 1990 vor dem Teamkollegen Bach Tran Phoung. Im Nebenrundenfinale kam es ebenfalls zu einem Vereinsduell, das Franz Reuschel gegen Andreas Lindhorst gewann. 

Ein herzlicher Dank geht an die Turnierchefin Franzi Starke, ebenso an Walter Wiessmüller für die tollen Trophäen und an die Volksbank Leipzig! Für 2015 gilt es gemeinsam die Kräfte zu bündeln, das Turnier verdient noch vollere Teilnehmerfelder! 

Ballkind beim ITF Turnier

14.07.2014 12:00 bb

Liebe Eltern und Kinder,

für unsere 'LEIPZIG OPEN 2014' vom 07.-17.08. 2014, suchen wir Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren die gern Ballkinder bei den Profis sein wollen.

Euch erwartet ein komplettes Outfit, Vorbereitungstraining sowie Verpflegung während der gesamten Einsatzzeit.

Die genauen Einsatztage sind:

Sonntag,

10.08.2014

10.30-16.00 Uhr

Freitag,

15.08.2014

13.30-18.30 Uhr

Samstag,

16.08.2014

14.00-19.00 Uhr

Sonntag,

17.08.2014

08.30-15.00 Uhr

Meldet Euch einfach in der Geschäftsstelle oder unter info@ltc1990.de an! Wir freuen uns auf Euch!

Knapp daneben

14.07.2014 10:00 ls

Am 13.07 traten wir, die U18m 2., zu unserem letzten Punktspiel zu Gast beim LVB an.
Von den parallel gespielten Einzeln konnte Jonas sein Spiel in einem hochspannenden Match, bei dem er den 2. Satz nach 2:5 Rückstand mit 7:5 für sich entscheiden konnte, gewinnen!
Alle anderen Spieler unterlagen leider ihren Kontrahenten in zumeist engen Matches. Wir gingen mit einem 1:3 Rückstand in die Doppel und wollten diese unbedingt für uns entscheiden. Weiterlesen

Leipziger Volksbank Cup 2014

09.07.2014 08:00 bb

Liebe Tennisspieler und Tennisspielerinnen,

dieses Wochenende findet wieder der Leipziger Volksbank Cup statt.

Meldeschluss ist der 09.07.2014, 15.00 Uhr!

Hier der Link zur Ausschreibung:

www.sportverbund-turnier.de

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung!

FERIENTENNISCAMPS 2014

08.07.2014 20:00 kl

Ferientenniscamps

In diesem Jahr veranstaltet die Czech-Tennisakademie wieder 2 Feriencamps auf der Anlage des LTC wozu alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen sind. Nähere Infos findet ihr hier: Czech Tennisakademie

Tennis Camp Ostsee 2014

Desweiteren gibt es über Birgit Bach ein Tennis Camp Ostsee 2014 vom 19.7. - 25.07.2014 wo es auch noch freie Kapazitäten gibt. Nähere Infos findet ihr hier: Tennis Camp Ostsee 2014

LM 2014 – ein heißes WE

07.07.2014 15:00 eh

Vom 04.-06.07. fanden bei Blasewitz die Landesmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen statt. So erfolgreich in Hinsicht Teilnahme und Ergebnis war der LTC lange nicht.
Herausragend war Sophia Weiland. Sie wurde Landesmeister in der U12 w sowohl im Einzel als auch im Doppel. Weiterlesen

Herren 40 - Das unglaubliche wurde wahr

06.07.2014 20:30 kl

Am 05.07.2014 traten die Herren 40 zum letzten Punktspiel im Waldheim an! Im Vorfeld wurden viele Berechnungen angestellt welches Ergebnis zum Staffelsieg reichen würde! Fazit: Es muss ein 8:1 her.

Mit diesem Vorhaben starteten die Herren 40 nach Waldheim. In der ersten Einzelrunde ging es schon sehr aufregend zu! Michael Sommer unterlag klar gegen die Nummer 1. Iwan Burgener und Oliver Jens kämpften sich im Championstiebreak mit 10:8 zum Sieg!Die anderen Einzel von Daniel ClaussStefan Marx und Uwe Elze wurden glatt gewonnen! Somit stand es nach den Einzeln 5:1. Jetzt mussten noch die 3 Doppel gewonnen werden! Und diese wurden es auch und es kam zum Endstand von 8:1 und somit zum Staffelsieg und zum Aufstieg in die Oberliga!

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

02.07.2014 16:00 eh

Am 27.-29.06. fanden auf unserer Anlage und bei LVB die Besten- Ermittlungen der Kinder und Jugendlichen des Bezirk Leipzig statt. Und das mit Erfolg:
Phine Molzahn Bezirksmeisterin U12 und Hugo Heidmann Bezirksmeister U14.
Weiterlesen

Saisonabschluss Herren 50/1, Bezirksliga

18.06.2014 14:45 uk

Es ist vollbracht! Die erste Saison im Sommer hat uns gezeigt, die Liga ist stark besetzt. Was in der Winterrunde noch einfach schien, sah im Sommer doch anders aus. Aber, und das ist die gute Nachricht, wir haben die Klasse halten können, obgleich wir nur zweimal in Bestbesetzung auflaufen konnten. 

An dieser Stelle Dank an all die Sportfreunde, die sich Zeit für unseren Sport in der Mannschaft genommen und aktiv mitgewirkt haben. Es war nicht immer einfach, die Mannschaft zu besetzen, weil jeder so seine Termin- oder Prioritätsprobleme hatte. Wir sind Freizeitsportler mit gesundem Ehrgeiz, mehr nicht. Daher ist jeder Herr seiner Zeit, aber Verantwortung gegenüber dem Team hat jeder trotzdem.

Ich bedanke mich bei Hanno, Peter H., Andreas, Dieter, Mathias, Ulli, Reinhard und ebenso bei den weniger eingesetzten Bodo, Thomas, Olli, Peter W., Tung und Klaus für die abgelaufene Saison und hoffe, dass alle bis zum Winter Cup gesund bleiben und im nächsten Jahr wieder helfen, die Verbandsliga anzugreifen.

Bis dahin

Euer MF

Uwe Karsten

 

1. Damen sind Sachsenmeister 2014!!!

Kristyna Horakova, Antonia Borrmann, Stephanie Sullivan, Cora Graneist, Martina Bötel, Christine Maschke, Inessa Cöln und Birgit Bach

17.06.2014 19:00 mb

Die 1. Damen (S&P) schaffen das nicht Geglaubte - Sachsenmeister 2014!!!

Am Samstag, den 14.06.2014 und letzten Spieltag in der Sommersaison 2014 der Sachsenoberliga gewannen Kristyna, Antonia, Stephy, Cora, Martina, Chrissi, Inessa und Birgit 6:3 gegen die 1.Damen des LSC und machten somit den Titel perfekt.

Man hatte gehofft, es würde so kommen, doch fest damit gerechnet hatte niemand. Um so größer war die Freude als es 4:2 für den LTC nach den Einzeln hieß. Antonia verlor ihr Match an 2 und Cora musste sich wieder einmal im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Den ersten Punkt holte Chrissi an Position 6 für den LTC. In der zweiten Runde der Einzel lief dann jedoch alle glatt. Kristyna setzte sich an Position 1 gegen die amtierende Sachsenmeisterin Andrea Fischer durch, Stephy spielte starkes Tennis und gewann an 3 und Martina fuhr den 4.Punkt an Position 5 ein.

In den Doppeln siegten Kristyna/Stephy deutlich im ersten Doppel und machten somit den Sachsenmeistertitel bereits perfekt. Alles Andere war also nur noch Kür. Cora/Birgit mussten sich gegen ein starkes 2. Doppel der LSC-Damen geschlagen geben. Martina/Inessa holten im dritten Doppel den 6.Punkt für den LTC1990.

Das ist die seit 23 Jahren erfolgreichste Saison der 1.Damenmannschaft in der Vereinsgeschichte.

Nun gilt es sich auf die Relegationsspiele Ende August/Anfang September zum Aufstieg in die Ostliga bereit zumachen. Die genauen Termine werden noch bekanntgegeben werden.

Wir danken allen, die uns die Saison unterstützen und hoffe ihr seid dabei, wenn wir dann das Unmöglich möglich machen könnten.

4. Damen weiter auf Siegeskurs

Punktspiel 14.06.2014
Im Teambus zum Sieg: Liesi, Claudia, Vivi, Theresa, Dietlind und Jule

16.06.2014 17:00 jl

Am gestrigen Samstag, 14.06., waren wir für 12.30 Uhr auf der idyllischen Zweiplatzanlage in Taucha eingeladen. Liesi, Jule, Vivi, Theresa, Dietlind und Claudia fuhren im geborgten Teambus der 1. Herren ihrem fünften Folgesieg entgegen. Zuerst starteten Liesi und Jule, die sich ihren starken Gegnerinnen deutlich geschlagen geben mussten. Theresa und Vivi gewannen ihre Einzel, besonders letztere bewies Nerven und biss sich mit einem 6:2, 6:4 durch. Dietlind spielte stark und holte wie auch Claudia in der dritten Runde die Punkte für den LTC. So stand es nach den Einzeln 4:2. 

In die Doppel gingen im ersten Liesi und Vivi, die gegen das gut trainierte Gegnerpaar den Sieg knapp abgaben. Jule und Theresa im zweiten Doppel kämpften stark, verloren aber knapp im Champions-Tiebreak 7:10. Nur Dietlind und Claudia holten das dritte Doppel sicher nach Hause. Somit endete unser Punktspiel mit einem Gesamtsieg von 5:4.

 Insgesamt eine solide Leistung, die trotz wechselhaftem Wetter und durch ein freundliches Heimteam viel Spaß für das Team gebracht hat. 

Wir freuen uns auf unser erstes Nachholspiel gegen die Damen vom Colditzer TC am 19.07.2014 ab 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage.

 

1.Herren feiert fünf Siege in Folge

Mercedes-Benz Team Leipzig holt 5 Siege in Folge

16.06.2014  13:00 tw

Es ist vollbracht. Die Spieler des Mercedes-Benz Team Leipzigs haben sich viel vorgenommen für dieses letzte Wochenende und haben dem großen Druck standgehalten und schreiben Geschichte, indem sie als Leipziger Mannschaft als Tabellenzweiter eine Ostligasaison beenden. 

Am Samstag ging es gegen den TC Grün Weiß Lankwitz. An den ersten drei Positionen liefen die Gegner mit polnischer Verstärkung auf, die nur für unseren brasilianischen Topspieler Leonardo Kirche nicht gut genug war. Dafür konnten Georg Matschke, Henning Thrien und Christoph Klamann an Positionen vier, fünf und sechs punkten. Nach einer 4:2 Einzelführung wurden in den Kombinationen Toni - Georg; Leo - Franz und Tore - Henning alle drei Doppel gewonnen.

Mit viel Selbstbewusstsein durch das 7:2 und damit viertem Sieg in Folge konnte in den Sonntag gestartet werden. Das vorab angekündigte "Gimme 5" - Motto lockte noch den einen oder anderen Zuschauer mehr, sodass zwischenzeitlich 100 Fans unsere Spieler unterstützten. Mit so viel Rückenwind im Sachsenderby gegen den Freiberger HTC lieferten Leonardo, Henning und Christoph hervorragende Leistungen im Einzel ab und holten drei Punkte. Toni, Tore und Georg unterlagen knapp den diesmal tschechischen Kontrahenten. Im Doppel zeigten die Spieler aber den absoluten Siegeswillen und Leo zusammen mit Tore sowie Toni mit Georg ließen in den ersten beiden Doppeln icht anbrennen und holten glatt die beiden entscheidenden Punkte, um das letzte Punktspiel zu gewinnen und sich an Tabellenplatz 2 vorzuarbeiten.

Alle Ergebnisse und die Tabelle hier: www.sportverbund-home.de/dtb-tennis.de/ostliga/

Es hat uns bisher eine Ligasaison nie so viel Spaß gemacht wie dieses Jahr, nach dem herben Rückschlag am ersten Spieltag wurden die darauffolgenden Siege in einer Gemeinschaftlichkeit und Ausgelassenheit zelebriert, die seinesgleichen sucht. Dieses Jahr spielten viele Faktoren zusammen, unter anderem haben wir es geschafft den sportlichen Ehrgeiz mit der nötigen Portion Freude und Gelassenheit zu kombinieren. Dass wir das erreicht haben, verdanken wir auch der Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz - allein die Rückfahrten nach den Auswärtssiegen werden wir alle nie vergessen - als auch dem Verein, der sich liebevoll um viele Dinge gekümmert hat, die uns Spielern sehr geholfen haben.

Durch die Führung vor dem Freiberger HTC und dem TC 1990 Apolda ist der Wiederaufstieg in die Regionalliga Südost sportlich besiegelt. Dass der Klassenerhalt eigentlich als Ziel galt, zeigt, wie stark die Mannschaft diese Saison aufgetreten ist und auch, wie sehr sie aus den vergangenen Jahren gelernt haben. 

Knapp verloren

16.06.2014 14:00 jr

Die U18/2m musste sich heute dem Delitzscher TC auf dem Papier geschlagen geben. Tim und Dave gewannen ihre Einzel. Jan verlor seines im Champion-Tiebreak. Er hatte am Vortag sein Einzel für die U14m im Champions-Tiebreak gewonnen. Zweimal an einem Wochenende war leider nicht drin.
Tim und Leon gewannen ihr Doppel, Dave und Jan unterlagen. Nach Punkten hatte Delitzsch dann ganz knapp gewonnen. Schade.

"Gimme 5 Heimspiele" + Saisonabschlussparty

"Gimme 5 - Heimspiele" + Saisonabschlussparty

13.06.2014  11:30

Seht Ostligatennis vom Feinsten!
 
 Das Mercedes-Benz Team Leipzig hat die Möglichkeit zu Hause am Samstag und Sonntag Spiel 4 und 5 in Folge zu gewinnen. Es geht Samstag gegen TC Grün-Weiß Lankwitz und Sonntag im Derby gegen den Freiberger HTC. Beide Spiele beginnen 11Uhr an den jeweiligen Tagen. Im Anschluss wird gefeiert!
 
 Leidenschaft, Temperament und Charme wird sowohl dabei als auch am Sonntag nach dem Spiel zu spüren sein, wenn die hoffentlich errungenen Siege, die Möglichkeit zum Wiederaufstieg in die Regionalliga und eine Wahnsinns-Saison gefeiert werden; zusammen mit allen anderen Mannschaften und Freunden des LTC und der Spieler.
 
 Alle sind herzlich eingeladen!
 
 Auch für Musik wird an den Abendstunden des Sonntages gesorgt sein!

Starker Auftritt…

Josephine Molzahn

12.06.2014 15:00 um

...der Mädchen vom LTC beim Weber-Cup 2014!

Sophia Weiland, 1. Platz in der U14, weiblich 
Jasmin Krause, 3. Platz (in der Gruppe II) in der U14, weiblich
Josephine Molzahn, 3. Platz in der U12 weiblich
weiterlesen

Die Jugend mischte bei den BM mit

11.06.2014 11:00 eh

Am glutheißen Wochenende fanden auf der LSC Anlage die Bezirksmeisterschaften der Aktiven mit einem Melderekord statt.
Darunter versuchten aus unserem Jugendbereich Trang  Tran Phuong im Damenfeld und Leandro Eyßelein de Rodriguez, Lucas Pretzsch, Paul Weidinger, Hugo Heidmann und Max Molzahn im B- Feld der Herren ihr Können.
Die Ergebnisse und vor allem die Spiele konnten sich sehen lassen. Alle kämpften bei den irren Temperaturen und gaben alles. 
Die Teilnahme am Viertelfinale von Hugo war dabei das beste Ergebnis.

Vier zu zwei

10.06.2014 13:30 fm

Vier zu zwei...Nein, das Ergebnis vom vorletzten Punktspiel der Saison war noch klarer: 6:0. 
Vier zu zwei, das waren Michelle, Fine, Flip und Flo - also vier - gegen leider nur zwei Spieler vom LVB. Ein ungleiches Treffen. Es zählt der 2. Sieg im 3. Spiel. Bei einer Nachholpartie gegen den Tabellenletzten ist am Ende der Saison das Erreichen des 2. Tabellenplatzes das Ziel. Also vier plus zwei, das macht sechs Punkte. Super!  
Ach, und dann war da ja noch Kindertag. Noch nen Grund zu feiern.

Ein glatter Sieg!

10.06.2014 13:00 jr

Die U14m schlug heute Torgau souverän. Jan, Frederik, Jonas und Dave gewannen alle ihre Einzel. Im Doppel siegten Frederik und Jan genau so überzeugend. Dave und Jonas liesen sich dagegen Zeit. Sie siegten zwar ebenfalls, aber ihre Fans mußten bei 10°C knapp 2 Stunden auf den Sieg warten. Da auch die U18/2 und die U10 Punktspiel hatten und die 1. Herren Training, herrschte auf der Anlage trotz des grauligen Wetters eine super Stimmung.

1. Damen (S&P) ungeschlagen

02.06.2014 10:00 mb

Am Samstag gewannen die 1. Damen (S&P) ihr 4. Punktspiel in Folge und sind damit weiterhin ungeschlagen in der Sachsenoberliga.

13:30 Uhr ging es los gegen die 1. Damen des TC Zwickau. Martina verlor an 2 deutlich gegen Katharina Matt mit 2:6 und 0:6, Inessa setzte sich an 4 im Champions-Tiebreak gegen Antje Ebert durch (6:2, 2:6 und 10:3) und Birgit gewann an Position 6 deutlich mit 6:2 und 2:0 nach Aufgabe der Gegnerin Pauline Liebig. Somit stand es 2:1 nach der ersten Runde. Stephy musste sich an 1 gegen die Tschechin Katerina Kucerowa mit 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Christi gewann an 3 gegen Jenny Einhorn im Champions-Tiebreak (4:6, 6:1 und 10:5) und Isa unterlag im letzten Einzel 2:6 und 3:6 an Position 5 gegen Tina Stark. Nach den Einzeln stand es somit 3:3 und es mussten mindestens 2 Doppel zum Punktspielgewinn her.

Martina/Stephy siegten im ersten Doppel relativ klar gegen ihre jeweiligen Gegnerinnen aus dem Einzel Kucerowa/Matt mit 6:4 und 6:2. Inessa/Isa waren im zweiten Doppel deutlich überlegen und gewannen 6:1 und 6:3 (gegen Einhorn/Liebig). Chrissi/Birgit machten den 3.Doppelsieg gegen Ebert/Stark mit 7:6 und 6:4 perfekt.

Schlussendlich gewannen wir mit 6:3 nach 3 siegreichen Doppeln gegen die 1. Damen des TC Zwickau und stehen auf dem 2. Tabellenplatz hinter den 1. Damen des LSC.

Das letzte und spannendste Punktspiel um den Sachsenmeistertitel bei den Damen steigt dann am Samstag, den 14.06. um 14 Uhr gegen die Damen des LSC auf der Anlage in der Pistorisstraße 30 in 04229 Leipzig.

LTC Herren greifen nach den Sternen

Mercedes-Benz Team Leipzig greift nach den Sternen

02.06.2014  11:00tw

Am vergangenem Wochenende haben die Spieler der 1.Herrenmannschaft des Leipziger Tennisclubs ihren Triumphlauf fortgesetzt und sich an Position 3 der Tabelle gespielt. Nach einer einschüchternden 9:0 Niederlage im ersten Spiel der Saison hat das Mercedes-Benz Team Leipzig nun Anschluss an die Tabellenspitze. In dieser sind die ersten drei Mannschaften mit jeweils einer Niederlage, nur die aktuelle Matchbilanz setzt den LTC momentan noch hintendran.

Alles in allem glänzen die neun Spieler durch ihren unbändigen Willen und herausragenden Teamspirit. Toni Pflug erkämpfte sich an seiner hohen Position wichtige Spiele für die Mannschaft, Tore Waldhausen hat nach entscheidenden Doppelsiegen jetzt zum ersten Mal im Einzel zugeschlagen. Georg Matschke brillierte nach Verletzung gerade im Doppel und die Formkurve steigt an, Henning Thrien überraschte häufiger mit großartigen Siegen. Franz Reuschel unterstützte tatkräftig mit bedeutenden Partien, Sebastian Borchardt hat noch nichts anbrennen lassen und steht noch ohne Niederlage da. Auf die Konstante Christoph Klamann war verlass und Manuel Paulick tat sich als Joker im Doppel hervor. Selbst Leonardo Kirche ließ es sich trotz Muskelfaserriss nicht nehmen seinen Lieblingsverein zu unterstützen und sorgte besonders für noch bessere Stimmung beim zweiten Auswärtssieg

So kam es, dass nach der Höchststrafe im ersten Spiel gegen den Berliner SV 1892, die zur Zeit die Tabelle anführen, es viel besser für die Jungs laufen sollte. Es folgte ein verdienter 5:4 Sieg gegen den TC 1990 Apolda, der Grundlage für das nötige Selbstvertrauen sein sollte, um den Klassenerhalt zu sichern. Mit brasilianischer Unterstützung sollte das gleiche Resultat, in den Spielen aber noch viel enger, gegen eine Mannschaft der Tabellenspitze herhalten. Euphorisiert kamen alle neun Spieler beim 5:4 Erfolg gegen TC Grün-Weiß Nikolassee zum Einsatz. Am Wochenende gegen Blau-Gold Steglitz sahen sich die Spieler zum ersten Mal als Favoriten den Punktspieltag angehen und behaupteten sich eindrucksvoll. Mit einem 6:3 Endergebnis haben sie das Hauptziel Klassenerhalt besiegelt und haben in den letzten beiden Spielen die Möglichkeit dem ganzen die Krone aufzusetzen. 

1. Damen (S&P) heute Heimspiel 13:30 Uhr

31.05.2014 11:30 mb

Heute spielen wir 13:30 Uhr auf unserer Anlage am Sportforum gegen die 1. Damen aus Zwickau. Kommt vorbei und unterstützt uns! Aperol und Bier stehen schon kalt!

Damen 30(S&P): 99 % Klassenerhalt

1. Damen 30 des LTC (S&P)

26.05.2014 07:00 an

Einen ganz wichtigen Sieg holten sich gestern die Damen 30 in ihrer Debütsaison in der Ostliga. Mit 5:4 gewannen Antonia, Anne, Mariana, Konny, Dani und Yvonne beim ebenfalls mit um den Klassenerhalt kämpfenden Biederitzer TC.

4:2 stand es nach den Einzeln: Antonia, Mariana, Konny und Dani holten die Punkte in den Einzeln, Yvonne und Anne verloren knapp. Mariana und Konny konnten dann schnell den 5. Punkt im Doppel holen, die beiden anderen Doppel gingen - wohl teilweise schon im Jubel - im Champions Tie Break verloren.

Die Freude über diesen ersten Sieg in einer harten, ersten Ostligasaison war riesig. Damit retteten wir uns auf den drittletzten Platz, der "offiziell" eigentlich kein Abstiegsplatz ist. Jetzt heißt es aber trotzdem warten, denn es kann der Fall eintreten, dass durch einen Abstieg aus der Regionalliga in die Ostliga drei Mannschaften aus der Ostliga absteigen. Also heißt es für uns jetzt nach unserem letzten Spiel: abwarten und Aperol trinken.

Ein Riesendank an dieser Stelle noch einmal an Yvonne, die weniger als 24 Stunden vor Punktspielbeginn spontan als sechste Frau einsprang, weil wir alle vor sich ändernden Dienstplänen nicht gefeit sind. Danke Yvonne!!!!

Wir (U18 w) sind schon ein tolles Team!

30.05.2014 10:00 um

Ein perfekter Tag: Stimmungsvolle Anreise, Postkartenwetter, sehr gutes Tennis und ein 5:1 Sieg gegen die Mädchen vom Delitzscher TC sowie eine ausgelassen fröhliche Rückfahrt. Ausgelassen fröhlich auch ohne Bier aus dem Glas aber mit Kugeleis aus der Tüte. 
Das Sportliche: Trang hatte keine Mühe, ihr Einzel klar zu gewinnen. So klar und mühelos waren die Siege von Jasmin und Fine nicht. „Unsere Gegnerinnen waren spielerisch gleich gut.“ Weiterlesen

4. Damen weiterhin ungeschlagen

Punktspiel 25.05.2014
Erkämpften sich den vierten Sieg: Liesi, Claudia, Vivi, Katja, Yvonne und Eva

29.05.2014 10:00 vb/jl

Sie kamen, schwitzten, siegten..

Am vergangenen Sonntag, den 25.05.2014, trafen wir in aller Frühe auf unseren heimischen Plätzen auf die erste Damenmannschaft des TC Schkeuditz. Pünktlich 8.30 Uhr konnten Yvonne, Liesi und Vivi bereits bei warmen Sonnenstrahlen mit ihren Einzeln starten. Leider erlag Liesi an Position 1 ihrer starken Gegnerin sowie auch Yvonne an Position 2, trotz ihrer „unmenschlichen“ Ausdauer – so nach dem Ausruf von Yvonnes Gegnerin während eines langen Ballwechsels. An Position 3 kämpfte Vivi lange 2,5 Stunden um den Sieg, musste sich jedoch im Champions-Tiebreak mit 8:10 knapp geschlagen geben. Somit stand es nach der ersten Einzelrunde 3:0 gegen die 4. Damen des LTC, sodass unsere Chancen auf einen weiteren Gesamtsieg bereits zu schwinden schienen. Jedoch sollten sich unsere Aussichten nach der zweiten Partie Einzel drehen: Eva, Katja als auch Claudi an den Positionen 4, 5 und 6 waren ihren Gegenspielerinnen überlegen und konnten mit ihren deutlichen Siegen ein Einzelrundenergebnis von 3:3 erspielen. 

Mit einer gut durchdachten Doppelaufstellung wollten und mussten wir nun den Spielerinnen des TC Schkeuditz bei nunmehr großer Hitze sprichwörtlich einheizen, um somit den Gesamtsieg für den LTC holen. Daher traten Liesi und Vivi im ersten Doppel gegen die Positionen 1 und 4 von den Schkeuditzer Damen an. Die anfängliche Ehrfurcht vor dem wohl schon eingespielten Team aus Schkeuditz wich schnell einem Doppelspiel mit Spaß und spannenden Ballwechseln. Letztendlich konnten Liesi und Vivi als neu gewürfeltes Doppel einige Spiele für sich entscheiden, jedoch verdienten sich die Schkeuditzer den Sieg, sodass ein weiterer Punkt an unsere Gegner ging. Folglich mussten unsere anderen Doppel unbedingt gewinnen. Auf benachbarten Plätzen kämpften daher das Team Eva/Yvonne im zweiten Doppel und das Team Katja/Claudi im dritten Doppel bei heißer Mittagssonne um jeden Punkt. Die Bemühungen und Schweißtropfen unserer Mädels sollten sich lohnen, denn in einem spannenden Champions-Tiebreak holten sich Yvonne und Eva den Sieg. Ebenso konnten Katja und Claudia in einem knappen ersten und dann deutlichen zweiten Satz ihre Gegnerinnen schlagen und damit den entscheidenden Punkt für unseren Gesamtsieg mit 5:4 holen. Geschafft von den sehr langen Spielen in der Sonne, jedoch überglücklich, werteten wir bei einem verspäteten Mittagessen unsere Leistungen aus und verabschiedeten die Damen des TC Schkeuditz. Auch erinnerte so mancher Sonnenbrand einige Tage noch an die hartumkämpften Spiele am Sonntag.

Mit dem vierten Sieg in Folge konnten wir ein weiteres Mal unseren Platz als Tabellenführer verteidigen. Jedoch hätte uns bereits am Donnerstag, den 29.05.2014, die nächste Herausforderung in Wurzen bevor gestanden, die leider aufgrund des starken Regens ins Wasser fiel. Daher ist das nächste Spiel nun erstmal gegen den TC Taucha am 14.06.2014 ab 12.30 Uhr. Wann es gegen den Tabellenzweiten Wurzen geht, erfahrt ihr in Kürze auf unserer Seite.

3. Damen: Klarer Sieg gegen den SV Leipzig

26.05.14 17:00 ck/ls

Am 24.5. hatten wir unser zweites Heimspiel, diesmal gegen den SV Leipzig 1910. Die Sonne schien, wir waren gut drauf und fingen direkt mit einer schnellen ersten Runde an. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.. weiterlesen

U10 spielte am Sonntag den 25.5. gegen den LSC

26.05.2014 14:00 tk

Endlich wieder schönes Wetter! Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich die U10er morgens um 8 Uhr auf der Anlage des LTC. 
Teo, Noah und Luca freuten sich schon auf das Spiel, nur leider fehlte der 4. Mann…. 
Ero griff zum Telefon und tippte eine Nummer nach der anderen. Bei den Ersatzspielern ging leider niemand ans Telefon. Weiterlesen

U 12 gem. - Wir konnten beim RC Sport nur lernen

26.05.2014 14:00 lt

Es ist nun doch passiert, Leo als Nr. 1-gesetzter konnte heute kein einziges Spiel gewinnen.
Bei den Einzeln konnt nur Filip gegen  Julius Hamann gewinnen 6:1 / 6:2 ..
Michellle, Florian und Leo hatten alle drei das Nachsehen und verloren deutlich.
Vorallem Leo konnte gegen die Nr 1 vom RC Sport Do, Cam Mi (die 2. in Sachsen) viel lernen und schaffte sogar ein Spiel mit Kampf und Spielwitz zu gewinnen. Weiterlesen

Sensationeller Sieg beim Tabellenführer

Mercedes-Benz Team Leipzig Party

26.05.2014  12:00 tw


Was war das für ein Tag, was für Spiele, was für eine Spannung, was für ein Team. Alle Spieler unserer 1.Herren haben zu diesem phänomenalem Ereignis beigetragen und Leonardo Kirche untersützte seine Leipziger Freunde, wie er nur konnte. Zusammen schafften sie es den Tabellenführer zu besiegen.

Leonardo Kirche, Toni Pflug, Tore Waldhausen, Georg Matschke, Henning Thrien, Franz Reuschel, Sebastian Borchardt, Christoph Klamann und Manuel Paulick. So heißen die neun Sportskanonen, die das unmögliche wahr gemacht haben. 


Im Voraus war so viel ungewiss. Leonardo kam mit einem leichten Muskelfaserriss nach Leipzig und wollte einfach beim Spiel schauen, wie es geht. Durch ihn rutschten natürlich alle anderen eine Position auf, aber Tore erwischte es letzte Woche mit einem Hexenschuss, sodass auch sein Einsatz bis zum Samstag offen blieb. Georgs Rücken war wiederum genesen und wollte sich im Doppel wieder stellen.

Punkt 11 Uhr in Berlin Nikolassee fingen nun Toni, Henning und Christoph mit ihren Einzeln an. Alle drei Spiele versprachen schon nach kurzer Zeit sehr eng zu werden und sie endeten auch wirklich allesamt im Match-tiebreak. Nach desaströser 3:14 Bilanz vor zwei Jahren in der Ostligasaison scheinen die Spieler des Mercedes-Benz Team Leipzig gelernt zu haben. Sowohl Christoph konnte nach 5:8 Rückstand noch 11:9 gewinnen, als auch Toni, bei dessem Sieg die Mannschaft in weit zu hörenden Jubestaumel ausbrach. Er gewann auch 11:9. Henning führte schon mit 7:6/5:2 und 40:15, wonach der Gegner bis zum Matchende sich aber keine Sekunde Verschnaufpause mehr gönnte und Henning noch bezwang.

Beim Stand von 2:1 machten sich also Leo, Tore und Basti auf den Platz. Trotz Verletzung übermannte auch Leo der Teamspirit und er versuchte alles, was möglich war, um sein Spiel trotz großer Laufhemmung zu gewinnen. Viele Asse und Returns, die schneller waren, als die Aufschläge des Gegners, reichten leider nicht und er musste sich knapp geschlagen geben. Beim Sorgenkind Tore sollten die Rückenprobleme allerdings das geringere Problem bleiben. Nach sehr guter Leistung bis Mitte zweiten Satzes hatte er wieder mit Krämpfen zu kämpfen und konnte danach auch im Champions-Tiebreak dem Gegner nichts mehr entgegensetzen. Dafür holte Basti noch einen sehr wichtigen Punkt. Mit großem Selbstvertrauen spielte er auf, machte es am Ende nochmal knapp, wurde nach dem 6:3/7:5 Sieg zurecht hoch gefeiert.

3:3 der Stand. Und jetzt kommt ein Fakt, der in dem Moment noch gar nicht so auffiehl, der aber im Nachhinein zeigt, wie stark dieses Team ist. Bei der Doppelaufstellung ergab sich, dass wirklich alle neun mitgereisten Spieler ihren Einsatz bekommen sollten. Es liefen im ersten Doppel Leo und Franz, dann Toni und Henning und zuletzt Georg und Manu auf. Und zwar wie!

Leo und Franz hielten stark dagegen, mussten sich aber denkbar knapp im Tiebreak des zweiten Satzes geschlagen geben. Auch Henning und Toni verloren den ersten Satz, konnten das Spiel aber noch drehen. Sie wissen selber nicht, wie, aber überglücklich über die herausragende Leistung kamen sie vom Platz um direkt Georg und Manu anzufeuern, die im zweiten Satz gerade dabei waren ihr Spiel zu drehen. Auch schafften es in den alles entscheidenden Champions-tiebreak, verzauberten die Zuschauer mit schier unmöglichen Bällen und stimmten eine Party ein, die bis über die Busfahrt hinaus nach Leipzig einkehrte und den Jungs einen unvergesslichen Tag bescherte.

War das geil!

 

Alle Ergebnisse: http://www.sportverbund-home.de/share/content/xsl.php?html&typ=TennisSpielbericht&lfdNrVerband=24&lfdNrSaison=18&schlWettbewerb=Ost-H&spielNrTermin=11

Niederlage Damen 50 beim Erfurter TC

23.05.2014 17 :00  kl

Zuerst die gute Nachricht: Unsere Martina Paulick hat nach mehr als zweijährigem berufsbegleitendem Studium trotz ihres verantwortungsvollen Jobs ihre Prüfung zum Immobilienfachwirt mit Bravour bestanden! Sie hat somit auch an dieser Front hervorragend gekämpft, alle Mannschaftsmädels sind stolz auf sie und gratulierten vor dem Spiel mit einem Blumenstrauß.

Die weniger gute Nachricht ist, dass wir gegen die in der Ostliga neue Mannschaft vom Erfurter TC Rot-Weiß leider 2 : 7 verloren haben. Wir hatten, ehrlich gesagt, insgeheim auf einen Sieg gehofft, zumal wir mit der stärksten im Verein möglichen Mannschaft  der Damen 50 angetreten sind. Alle haben auch super gekämpft und sich gut „verkauft‘“, aber die Erfurterinnen waren auf allen Positionen nahezu gleich stark besetzt, was vor allem die an Position vier bis sechs Spielenden zu spüren bekamen. Unsere Ehre rettete Esther Waldhausen an Position eins, die im Champions-Tibreak wieder einmal die Nerven behielt (wer kümmert sich eigentlich um die Nerven der Zuschauer?) und anschließend mit Susanne Klamann ebenfalls das 1. Doppel gewann. Von beiden darf man nach drei gewonnenen von bisher drei Matches schon fast von einem „Dream-Team“ sprechen, zumal sie auch in der vergangenen Saison ähnlich erfolgreich agierten.

Insgesamt wird es jetzt langsam eng, denn gegen die kommenden Kängurus aus Berlin und die Damen aus Halle hatten wir schon 2013 einen schweren Stand. So müssen wir uns besonders auf die Begegnung am 31. Mai 2014 gegen den zweiten Leipziger Verein, den Leipziger Sportclub 1901, konzentrieren und den Sieg vom Vorjahr einfach wiederholen. Also – drückt uns bitte alle die Daumen!

4. Damen: dritter Sieg in Folge

Punktspiel 17.05.2014
Sieg in Böhlen: Liesi, Theresa, Jule, Katja, Yvonne und Dietlind
Anfahrt mit dem Bus der 1. Herren

22.05.2014 21:00 ek/jl

Auch vergangenen Samstag, den 17.05.2014, quälten wir uns erfolgreich aus den Betten und machten uns pünktlich um 8.15 Uhr mit dem LTC Tour-Bus der ersten Herren auf den Weg zum SV Chemie Böhlen.

Nachdem uns der sehr idyllisch gelegene Verein herzlich empfangen hatte, starteten Claudia, Yvonne und Liesi in die ersten Einzel. Während sowohl Claudia, als auch Yvonne ihre Gegnerinnen souverän schlagen konnten, musste sich Liesi trotz Dietlinds tollem Coaching, Böhlens Nummer Eins geschlagen geben.

Relativ zeitgleich ging es in der zweiten Runde für Katja, Dietlind und Jule los. Dank ihres unermüdlichen Kampfgeistes, konnte Katja nach einem sehr spannenden Tie-Break Spiel einen Sieg für uns einfahren. Ebenso Dietlind, die nach kurzer Aufwärmphase ihre Gegnerin mit ihrer kontinuierlichen, sicheren Spielweise und tollen ersten Aufschlägen bezwang. Auch Jule kämpfte wacker, musste jedoch nach einem schönen Spiel den Sieg ihrer Gegnerin hinnehmen.

Nach einer kurzen Stärkung traten wir in den Doppelteams Theresa-Liesi, Yvonne-Jule und Katja-Dietlind gegen die Böhlener Chemie an. Ein sehr spaßbringendes und lehrreiches Spiel starteten Theresa und Liesi, zunächst in Führung liegend, welches jedoch letztendlich die Gegnerinnen für sich entschieden. Katja und Dietlind trafen auf ein sehr eingespieltes und offensives Gegnerteam und mussten sich ebenfalls nach einem schönen Spiel geschlagen geben. Sehr toll schlugen sich Yvonne und Jule, als routiniert eingespieltes Doppelteam, gegen zwei Damen an der Grundlinie und konnten siegessicher und kampfbereit den Sieg zum entscheidenden Tagesendstand 5:4 für die 4.Damen des LTC einfahren. 

Mit Freude und Stolz stehen wir nun als Tabellenerster im Netz und erwarten gespannt unser nächstes Heimspiel gegen den TC Schkeuditz 1 am Sonntag den 25.05.2014, ab 8.30 Uhr, wozu wir alle Schaulustigen und Tennisbegeisterten recht herzlich einladen. 

3. Damen: 1. Heimspiel klar gewonnen

19.05.2014 15:30 ls

Heimspiel gegen Oschatz

Am Samstag den 17.05.14 war der Oschatzer TV bei uns zu Gast. Noch gezeichnet vom ersten Konditraining vergangenen Montag  gingen Cäcilie, Ilona und Larissa (von den 4. Damen) in die erste Runde. Während Larissa an 6 ihrer Gegnerin keine Chance lies, hatte Ilona an 2 mehr Probleme.. weiterlesen

Damen 30 (S&P): Harter Wind in der Ostliga

1. Damen 30 des LTC (S&P)

26.05.2014 07:00 an

Auch im 5. Spiel mussten die Damen 30 in ihrer Debütsaison feststellen, dass in der Ostliga einfach ein harter Wind weht. 3:6 hieß es am Samstag auf der eigenen Anlage gegen den TG Tiergarten. 2:4 stand es nach den Einzeln, Konny und Dani konnten an Position 5 und 6 zwei Punkte im Einzel für uns holen. Caro verlor an Position 1 nach langem Kampf denkbar knapp im Champions Tie Break. Anne, Mariana und Mandy waren gegen einfach bessere Gegner dagegen klar unterlegen. In den Doppeln konnten Mandy und Dani noch einen Ehrepunkt für uns holen.

Auch vor einer Woche hatten wir gegen den TV Frohnau auf einer wunderschönen Anlage in einem Vorort von Berlin mit 3:6 das Nachsehen. Auch hier stand es wieder 2:4 nach den Einzeln, wobei wir die Einzel hier wesentlich knapper gestalten konnten. Katja und Caro konnten ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Am Ende waren Antonia, Caro, Anne, Konny, Katja, Dani und dann Mariana noch im Doppel aber mit 3:6 unterlegen. Konny und Mariana konnten das Doppel im Champions Tie Break für sich entscheiden und noch einen Punkt für uns holen.

Aber noch ist nichts verloren, denn in unserem letzten Spiel am kommenden Samstag gegen den Mitaufsteiger Biederitz können wir uns die Möglichkeit auf den Klassenerhalt bewahren. Also Daumen drücken, dass wir die Farben des Leipziger TC auch im nächsten Jahr in der Ostliga würdig vertreten können.

Viele Spiele „ins Wasser gefallen“

19.05.2014 14:00 eh

Leider mussten die Spiele der U18 weiblich gegen Wacker Gohlis, der U12 gem. in Waldheim, der U18 männlich 2 gegen Groitzsch und der U14 männlich gegen TV Machern wegen Dauerregen ausfallen. Spannend wird es jetzt entsprechende Ausweichstermine zu finden.  Nur unsere Kleinen (U10) waren am Sonnabend in Groitzsch und haben viele Erfahrungen gesammelt.

8 Freunde schenkten sich nichts

19.05.2014 14:00 eh

Am Sonnabend, den 17.05. traten beim Bezirksligaspiel U18 männlich LTC – LSC 8 gute Freunde und Trainingskollegen gegeneinander an.
Hugo, Max, Leo und Lucas gegen Julian, Tim, Paul und Niclas. Bei 6 Spielen ging es 4-mal über den Champions- Tiebreak. Am Ende ging es knapp 4:2 für den LSC aus.
Alle fuhren nach der teilweise außerordentlichen emotionalen und nervlichen Anspannung wieder runter und aßen den Kuchen unter Freunden. Mareike hatte außerordentlich viel mitgeschrieben und kann mit ihren 8 Schützlingen eine ergiebige Auswertung machen.

1. Damen (S&P) mit 2. Sieg

1. Damenmannschaft - Tennis in Leipzig beim LTC1990 - Isabelle Naumann, Christine Maschke, Birgit Bach, Inessa Cöln, Martina Bötel, Cora Graneist

18.05.2014 21:00 - mb 

Bei 2. Punktspiel setzten sich die 1. Damen des LTC1990 auf heimischer Anlage erfolgreich gegen die 1. Damen des TC Naunhof mit 8:1 durch.

Cora gewann an Position 1 mit 7:5 und 6:4, Martina siegte klar mit 6:0 und 6:2 und Chrissi setzte sich ebenfalls überlegen an Position 3 durch mit 6:1 und 6:0. An Position 4 hatte es Inessa etwas schwerer, doch gewann im Champions-Tiebreak mit 10:8. Auch Isa musste über den Champions-Tiebreak gehen, unterlag jedoch mit 4:10. An Position 6 machte Birgit dann den vorzeitigen Sieg des Teams mit einem 7:6 und 7:5 Sieg perfekt. Somit stand es bereits nach den Einzeln 5:1 für die 1. Damen des LTC1990.

Die Doppel konnten Cora/Martina, Inessa/Isa und Christi/Birgit dann ebenfalls alle für sich entscheiden und sich somit ein klares 8:1 im 2. Spiel der Oberliga sichern.

Am 24.05.2014 um 8:30 Uhr wird gegen die 1. Damen des TC RC Sport Leipzig auf der gegnerischen Anlage gespielt. Wir freuen uns immer über Unterstützung!

Erneut knappe Niederlage

16.05.14  19.00  dk/ls

Regentag in Rosenthal 

Am 10.5. begann mittags unser Auswärtsspiel gegen Rosenthal. Bei frischen 10 Grad und dunkelgrauem Himmel starteten Desiree, Lydia und Konstanze ihre Einzel. Desiree verlor ihr Spiel gegen eine starke Gegnerin. Lydia konnte sich den Sieg, nach einem spannenden Tiebreak im zweiten Satz, holen und Konstanze erkämpften sich einen Satz und konnte im Champions-Tiebreak ihre Gegnerinnen bezwingen. Mit diesem leichten Vorsprung im Rücken setzten Ilona, Cäcilie und Caro die zweite Einzelrunde fort. Eine etwas längere Regenpause und nasse Plätze und Bälle sorgten für eine kleine Unterbrechung. Anschließend musste Ilona sich geschlagen geben, während Cäcilie und Caro souverän zwei weitere Siege erreichten. Nach den Einzeln stand es also 4:2 für den LTC. Uns fehlte nur ein Doppelsieg für den Gewinn des Punktspiels. Auf drei starke Doppel spekulierend, stellten wir das erste Doppel aus Desi und Lydia, das zweite aus Tanja und Konstanze und das dritte aus Ilona und Caro zusammen. Als erstes entschied sich das erste Doppel. Nach Verlust des ersten Satzes und Gewinn des zweiten, kämpften sich Desi und Lydia im Champions-Tiebreak von 2:8 auf 8:8 heran, um es dann unglücklich 8:10 zu verlieren. Ähnlich viel Pech hatte das zweite Doppel, das im ersten Satz klar zurück lag, dann aber im zweiten Satz auf Augenhöhe mitspielte und dann leider den zweiten Satz 5:7 abgab. Alle Augen lagen nun auf unserem dritten Doppel. Ilona und Caro verloren einen hart umkämpften ersten Satz, gewannen dann den zweiten recht klar und verloren in einem spannenden und engagierten Matchtiebreak mit 7:10.

Mit einem Endstand von 4:5 gegen uns lautet unser Fazit: Es hätte mehr drin sein können und auch müssen!

Steffi-Graf-Jüngstenserie des STV am 11.05.14 in Machern

14.05.2014 14:00 tk

Am Sonntag ist Luca erstmals bei der U10 (Großfeld) angetreten. 
Das Wetter war so gar nicht sonntäglich, es windete sehr. Die Kinder hatten ganz schön zu kämpfen. Zum Glück blieben wir aber vom Regen verschont. 
Es war ein schönes, sehr gut organisiertes Kinderturnier. Luca gewann sein erstes Spiel 5:4,5:4. Im 2. Spiel war sein Gegner vom LSC dann deutlich überlegen. Weiterlesen

Damen 30 (S&P): Leider die 3. Niederlage

1. Damen 30 des LTC (S&P)

14.05.2014 07:00 an

3. Niederlage im 3. Spiel: Auch im Derby gegen den LSC waren wir in unserer Debutsaison in der Ostliga mit 3:6 unterlegen. Gegen eine der stärksten Mannschaften der Ostliga stand es nach den Einzeln 2:4. Katja und Konny konnten ihre Einzel gewinnen, Konny nach langem Kampf im Champions Tie Break. Somit war vor den Doppeln noch ein Fünkchen Hoffnung vorhanden, welches aber in einigen deutlichen Doppelniederlagen recht schnell erlosch. Zu stark aufgestellt waren die LSC-Damen im Vergleich zu uns, insbesondere an den vorderen Positionen. Nur ein Doppel konnnte gewonnen werden, aber über den Sieg von Mariana und Konny freuten wir uns aber um so mehr. Pünktlich zum letzten gespielten Ball setzte der Regen ein und wir waren immerhin froh, alles im Trockenen über die Bühne gebracht zu haben.

Wir bleiben aber optimistisch, denn die stärksten Gegner dürften wir am Anfang der Saison erwischt haben. Weiter geht´s am Samstag 11 Uhr bei der TG Frohnau nordwestlich von Berlin. Drückt uns die Daumen für unser erstes Auswärtsspiel!

4. Damen: starker Sieg in Markranstädt

Punktspiel 10.05.2014
Jubelten zurecht: Yvonne, Eva, Katja, Dietlind, Juliane, Theresa und Larissa

13.05.2014 08:50 kb/jl

Nach kurzen Anfahrtsschwierigkeiten hatten wir am letzten Samstag, 10.05., die Kunstrasenplätze vom TC Markranstädt erreicht. 

Bei windigen Bedingungen starteten JulianeDietlind und Katja ihre Einzel. Dietlind spielte überlegen und holte das Match mit 6:0, 6:1 für uns nach Hause. Nach einem leichten ersten und einem spannendem zweiten Satz konnte auch Katja jubeln (6:1,7:6). Jule gab alles, musste sich aber doch recht deutlich einer guten Gegnerin geschlagen geben (1:6, 0:6).

Der Wind ließ nach, es kam der Regen und EvaTheresa und Larissa flitzten über den Platz. Eva spielte das wohl spannendste Match des Tages. Nach verlorenem ersten Satz und einem 1:4 Rückstand im zweiten, drehte Sie alles und gewann letztendlich den Matchtiebreak mit 10:2. Unser Jubel tönte über den gesamten Platz. Eva, mit rotem Kopf, hatte sich eine kurze Pause wirklich verdient. Währenddessen kämpfte Theresa nach anfänglich gutem ersten Satz um jeden Punkt musste aber leider den Matchtiebreak an Markranstädt abgeben (6:2, 3:6, 1:0). Ein leichtes Spiel hatte dagegen Larissa, mit Ruhe, Konzentration und guter Technik ließ sie der Gegnerin wenig Chancen und gewann 6:0, 6:1. 

So stand es nach den Einzeln 4:2 für uns, mit Freude gingen wir in die Doppel, versuchten trainierte Taktiken umzusetzen und dieses mit Erfolg! Alle drei Matches holten wir sicher nach Hause und gewannen somit unser Punktspiel recht deutlich mit 7:2

Wir sind sehr glücklich über unseren gemeinsamen Erfolg und freuen uns auf unser nächstes Punktspiel am kommenden Samstag, den 17.05., ab 09.30 Uhr beim SV Chemie Böhlen.

Erfolgreiche U18/2 männlich

12.05.2014 15:30 jr

Die U18/2 spielte heute bei Wacker Gohlis erfolgreich. Dave, Lucas und Frederik gewannen ihre Einzel. Nur Max musste sich geschlagen geben. Die Doppel waren beide erfolgreich. Torben spielte mit Dave und Max mit Frederik. Unterstützt wurden sie von Leon, der zuschauen kam. Wir wurden auch kulinarisch von den "Wacker"-Leuten überrascht. Es gab Obst, Kekse, Kaffee und Tee für alle. Vielen Dank an Lucas für seinen hilfreichen Einsatz! 

5:4 Erfolg in Apolda

Junior war zu klein

12.05.2014   12:00 tw

Nach der einschüchternden Niederlage letzte Woche haben sich die 1.Herren wieder aufgerafft und sind gestern nach Apolda gereist. Trotz Georgs Verletzung haben Toni, Tore, Henning, Franz, Basti, Christoph und Manu es geschafft ein Zeichen zu setzen. 

Besonders wichtig für das Selbstbewusstsein war, dass ausnahmslos jeder Spieler eine sehr gute Leistung an dem Tag zeigte. An Positionen vier, fünf und sechs konnten Franz, Basti und Christoph mit Überlegenheit glänzen und fuhren richtungsweisende Punkte für die Mannschaft ein. Toni und Tore waren beide auch denkbar knapp an vorentscheidenden Siegen dran, mussten sich jedoch beide 10:8 im Champions-tiebreak beugen. Doch Henning behielt im seinen Spiel im entscheideden Tie-break die Oberhand und gewann mit herausragender Leistung das vierte Match für den LTC an dem Tag mit 10:6 in der Entscheidung.

Mit großer Hoffnung konnte also in die Doppel gestartet werden. Manu kam auch zu seinem Einsatz und konnte an der Seite von Tore mit einem glatten Erfolg im zweiten Doppel alles klar machen. Franz und Toni wehrten sich über weite Strecken gut im ersten Doppel, Henning und Christoph verloren mit 11:13 den dritten Satz.

Die Rückfahrt wurde eine große Feier. Der ganze Tag strotzte von Spielfreude und Harmonie und gibt Hoffnung für weitere erfolgreiche und spaßige Spiele.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://www.sportverbund-home.de/share/content/xsl.php?html&typ=TennisSpielbericht&lfdNrVerband=24&lfdNrSaison=18&schlWettbewerb=Ost-H&spielNrTermin=5

1.Damen (S&P) Auftakt erfolgreich

10.05.2014 19:00 mb

Die 1.Damen (S&P) des LTC1990 starten erfolgreich in die Sommersaison 2014. In des Landesoberliga gewannen Stephy Sullivan, Martina Bötel, Chrissi Maschke, Isa Naumann, Birgit Bach und Dani Hoche gegen die 1. Damen des TC Bad Weißer Hirsch Dresden mit 6:3

13:30 Uhr startete die erste Runde auf der idyllisch gelegenen Tennisanlage beim Weißen Hirsch.. weiterlesen

Unsere Männer der U18 /1 gewinnen erwartungsgemäß

08.05.2014 16:00 eh

Hugo Heidmann, Max Molzahn, Leandro Eyßelein de Rodriguez und Leon Schliemann gewinnen erwartungsgemäß mit 6:0 (nach Sätzen 12:0) in Wurzen. Nach verspätetem Start wollten unsere Jungs wohl schnell nach Hause und zogen durch. Nur Hugo und Leon wollten ihren Gegnern im Doppel das Gefühl einer Chance lassen und „gammelten“ den zweiten Satz ihres Doppels nach Hause. So werden sie bei den zwei nächsten Spielen gegen die favorisierten Jungs vom LSC und RC Sport keine Lorbeeren gewinnen. Das werden Spiele mit einem außerordentlich höheren Niveau werden. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg und hoffen auf die eine oder andere Überraschung.

Erstes Spiel der U10 am 03.05.14 in Grimma

08.05.2014 14:00 lk

Bei eisigen Temperaturen sind Lea, Noah, Surin, Luca und sogar noch Alexandros (unser Ersatzspieler) pünktlich um 8 Uhr beim SV 1919 Grimma angetreten. 
Trotz aller Kälte kämpften unsere 5 tapfer gegen die deutlich überlegenen Kids aus Grimma. Noah gewann sein Einzelspiel, Surin konnte bei Rückhand-Technik einen Punkt für den LTC erkämpfen. Weiterlesen

Saisonauftakt leider verpatzt

U14

08.05.2014 13:30 jr

Unser 1. Spiel in der U14 gegen LVB haben wir leider verloren. Zwei der Einzel (Frederik und Jonas) wurden erst im Champions-Tiebreak abgegeben. Im Doppel waren Jonas und Dave erfolgreicht. Allerdings machten sie es sehr spannend und gewannen auch erst im Champions-Tiebreak. Frederik und Luis mussten sich knapp geschlagen geben.

4. Damen: Knapper Sieg daheim

Punktspiel 03.05.2014
Sieg daheim mit Jule, Eva, Theresa, Larissa, Vivi und Yvonne
Mittagessen zum Aufwärmen

06.05.2014 10:30 lb/jl

Und schon ging es am letzten Samstag, den 03.05., für die Mädels der 4. Mannschaft mit Heimvorteil gegen den BSV Einheit Frohburg wieder los, diesmal allerdings mit deutlich weniger Regenrisiko. 

Mit der Sonne im Gesicht und der Liebe fürs Tennis im Herzen begannen diesmal Eva, Vivi und Theresa die erste Einzelrunde. Allerdings konnte aus der ersten Runde nur Eva einen souveränen Sieg klarmachen. Doch nicht verzagen, weiterschlagen und so ging es alsdann frohen Mutes ab in die zweite Runde: jetzt mit Yvonne, Jule und Larissa sowie einer ordentlichen Portion Siegeswillen im Tennissack. Yvonne und Larissa konnten letztlich ihr Einzel für sich entscheiden, Jule musste nach einem sehr schönen und bis zum Ende ausgetragenen Kampf die Punkte leider bei den Gegnern lassen.

Es stand also 3:3 nach den Einzeln, noch alles drin, noch alles dabei, ab ging’s in die heiß umkämpften Doppel. Hier konnten zunächst Yvonne und Eva im Einser-Doppel siegen, Jule und Vivi mussten klein beigeben. Entschieden wurde der Turniertag letztlich mit viel Schweiß und harten Nerven auf Seiten von Theresa und Larissa, die es im Match-Tie-Break auf stolze 10:5 brachten. So stand es am Ende 5:4 und alle waren glücklich, außer die Gegner natürlich.

An dieser Stelle noch vielen Dank an alle Fans, die sich bei den frischen Temperaturen auf den Platz gewagt haben und fleißig anfeuerten sowie herzlichen Dank an den Finanzier unseres Mittagessens!

Nächste Woche werden die Damen dann zu ihrem ersten Auswärtsspiel am 10. Mai ab 13.30 Uhr beim TC Markranstädt 1. antreten müssen. Doch mit bereits einem Sieg in der Tasche wird das wohl ein Kinderspiel werden ;).

Sonniger Saisonauftakt der Damen 50 (1) in der Ostliga

06.05.2014 9:30 pk

 

Unsere 1. Damenmannschaft 50 musste zum Saisonauftakt am 1. + 3. Mai gleich zweimal nach Berlin und gegen den TC Grunewald (2013: Platz 5) und den TC 1899 Blau-Weiss (2013: 

Tabellenzweiter) antreten (ganz Schlaue verlegten ihren Brückentag dafür gleich in die Hauptstadt).

Im Gegensatz zum Vorjahr, dem ersten in der Ostliga, spielten alle Damen deutlich mutiger auf und erzielten gegen Blau-Weiss mit 3:6 ein sichtbar besseres Ergebnis als 2013. 

Mit demselben, scheinbar recht klaren Resultat, endete auch die Begegnung gegen den TC Grunewald. Allerdings gab es an beiden Tagen insgesamt sechs Partien, die im Champions-

Tiebreak entschieden werden mussten und von denen vier leider verloren gingen. So scheint es, dass wir diesen „Fluch der knappen Matches“ aus dem letzten Jahr bisher noch 

nicht bannen konnten. 

Erneut konnten wir jedoch mit unserem flotten Outfit vom Modehaus Fischer punkten, bestaunten die beeindruckende Anlage des TC Blau-Weiss und saßen nach sehr fairen 

Begegnungen an zwei sonnigen Tagen mit jeweils beiden gegnerischen Mannschaft  beim abschließenden gemeinsamen Essen harmonisch zusammen. 

3. Damen: Klarer Sieg gegen Markkleeberg

05.05.14  15.00  is/ls

Da wir nur zu dritt aus unserer eigenen Mannschaft antreten konnten, bauten wir auf die Unterstützung durch Birgit aus den Damen 2, sowie Katja und Claudia der Damen 4.

Alle 6 Einzel gingen klar zu unseren Gunsten aus. Die Ballwechsel zwischen allen Spielerinnen waren abwechslungsreich und unterhaltsam! Besonders umkämpft waren einige Punkte in den Spielen von Lydia und Birgit, wobei deren Grundlinienschläge einfach unschlagbar und die Ergebnisse doch recht eindeutig waren.

Die Doppel spielten wir von oben runter. Birgit und Lydia liesen im ersten Doppel den Gegnerinnen keine Chance. Caroline und Ilona bestritten das zweite Doppel und gewannen, trotz einiger eigener Fehler, das Spiel in zwei Sätzen für sich.

Claudia und Katja, unsere Unterstützung aus den 4. Damen, haben sich ein super drittes Doppel erkämpft und gezeigt, dass sie Gewinner sind.

Dank der starken Unterstützung von Birgit, Katja und Claudia konnten wir einen 9:0 Sieg einholen. Die nächsten Aufgaben im Mai gehen wir mit voller Motivation an. So auch kommenden Samstag (10.05.14) gegen Rosenthal.

3. Damen: Bittere erste Niederlage

05.05.14  15.00  is/ls

Da wir nur zu dritt aus unserer eigenen Mannschaft antreten konnten, bauten wir auf die Unterstützung durch Birgit aus den Damen 2, sowie Katja und Claudia der Damen 4.

Alle 6 Einzel gingen klar zu unseren Gunsten aus. Die Ballwechsel zwischen allen Spielerinnen waren abwechslungsreich und unterhaltsam! Besonders umkämpft waren einige Punkte in den Spielen von Lydia und Birgit, wobei deren Grundlinienschläge einfach unschlagbar und die Ergebnisse doch recht eindeutig waren.

Die Doppel spielten wir von oben runter. Birgit und Lydia liesen im ersten Doppel den Gegnerinnen keine Chance. Caroline und Ilona bestritten das zweite Doppel und gewannen, trotz einiger eigener Fehler, das Spiel in zwei Sätzen für sich.

Claudia und Katja, unsere Unterstützung aus den 4. Damen, haben sich ein super drittes Doppel erkämpft und gezeigt, dass sie Gewinner sind.

Dank der starken Unterstützung von Birgit, Katja und Claudia konnten wir einen 9:0 Sieg einholen. Die nächsten Aufgaben im Mai gehen wir mit voller Motivation an. So auch kommenden Samstag (10.05.14) gegen Rosenthal.

Dämpfer für 1.Herren

Nach vorne gucken, MBTL!

05.05.2014   12:00tw

Am Sonntag stand das erste Ostligapunktspiel für die 1.Herren auf dem Programm. Mit großer Freude erwartete man dieses erste Spiel, das nach der Regionalligasaison wieder ein erstes Kräftemessen in einer Liga bedeutet, in der unsere 1.Herren unbedingt bleiben wollen. Doch dass es nur mit eigenen Kräften eine schwierige Saison wird, zeigte sich schnell. Weiterlesen

Sprichwörtlich ins Wasser gefallen..

Punktspiel 01.05.2014
Kämpften bis ins Gewitter: Juliane, Eva, Katja, Elisabeth, Larissa, Claudia und Yvonne
Blumen gab's zum Saisonauftakt von unseren Sponsoren Herrn Dr. Stebner und Frau

02.05.2014 12:30 jl

Auf die Plätze, fertig - los geht's in der Bezirksklasse!

Am 01.05. startete auch für die 4. Damenmannschaft die Sommerpunktspiel-Saison 2014. Pünktlich um 13:30 schlugen wir auf gegen den Colditzer TC, auf der heimischen LTC Anlage. Für unsere Neuzugänge Liesi und Larissa war es das erste Punktspiel in unserer Mannschaft. Eine weitere Premiere war die Einweihung der neuen Plätze. Wir durften als allererstes die gelbe Filzkugel darauf hin und her flitzen lassen.

In Runde 1 starteten KatjaJule und Larissa. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Larissa und Katja ihren ersten Sieg auf Asche feiern. Leider musste sich Jule nach einem langen, laufreichen Spiel 4:6, 4:6 geschlagen geben. Die zweite Runde startete zeitgleich mit den aufziehenden Gewitterwolken. Liesi musste sich leider geschlagen geben, Yvonne konnte jedoch, nach einer Regenpause, einen klaren Sieg verbuchen. Eva musste ihr Einzel aufgrund von Dauerregen letztendlich kurz vor knapp doch abbrechen, bei einem Stand von 3:6, 4:2. 

Da wir die Einzel nicht zu Ende bringen konnten, wird das Spiel am 19.07. um 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage wiederholt. Wir hoffen dann den Sieg in trockene Tücher zu bringen ;).

Vielen herzlichen Dank auch an die moralische Unterstützung unserer Sponsoren. Nachdem sie sich eine weitere Saison für die Finanzierung unserer Mannschaft entschieden haben, waren Herr Dr. Minde (Dr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH) und Herr Dr. Stebner mit Frau (Anwaltsbüro Dr. Stebner) am Donnerstag auch zum Saisonauftakt anwesend und bestaunten unseren Kampf mit den Regentropfen. Vielen Dank an dieser Stelle auch für die hübschen Röschen, Herr Dr. Stebner, die wir leider nicht mehr in der Sonne fotografieren konnten.

Am Samstag, den 03. Mai geht es gleich weiter mit dem zweiten Heimspiel. Um 08:30 Uhr treffen wir auf die 1. Damenmannschaft des BSV Einheit Frohburg.

Damen 30 (S&P): 2. Niederlage trotz Steigerung

1. Damen 30 des LTC (S&P)

05.05.2014 07:00 an

Mit 3:6 waren die Damen 30 (S&P) gestern in ihrem zweiten Spiel in der Ostliga den Damen vom Tennis-Club SCC Berlin unterlegen. 

Gegen die Absteiger aus der Regionalliga kamen Caro, Anne, Mariana, Mandy, Konny und Katja aber viel besser in die Einzel als noch zum Auftaktspiel am Donnerstag. Caro und Katja konnten ihr Einzel jeweils nervenaufreibend im 3. Satz gewinnen und auch die anderen konnten ihre Einzel knapper gestalten als noch am Donnerstag. Leider gewannen wir nur ein Doppel, verloren eines im Champions Tie Break und hatten im dritten etwas Verletzunggspech. 

Sei es wie es ist, am Ende stand es 3:6 und wir gehen mit gewachsenen Selbstbewusstsein ins nächste Heimspiel, am kommenden Samstag 9 Uhr gegen den LSC. 

Damen-Schleifchenturnier mit Herren

Tennsektis/Saisonauftakt

02.05.2014 08:30 ck/jl

Am Sonntag, den letzten im April, haben sich die aktiven Damen des LTCs plus motivierter Männer getroffen, um ein kleines Spaßturnier zu veranstalten. Der Grund war neben der Freude am Tennis das gegenseitige Kennenlernen der Mannschaften. 

Um 10 Uhr ging es dann los. Es wurden alle Spielerinnen und Spieler in zwei Gruppen je nach Spielstärke aufgeteilt: somit bildeten jedes Mal ein „Profi“ und ein „Fortgeschrittener“ ein Team.  Die insgesamt 5 Partien, die wir mit meistens unbekannten Partnern bestritten, waren herausfordernd, da man die Stärken und Schwächen seines Mitspielers nicht kannte. Dies führte auch des Öfteren zu kleinen Überraschungen. Es war eine lockere Spielatmosphäre, die zusätzlich von Gelächter auf den Plätzen untermalte wurde.  So manches Spiel dominierten gute Gespräche, aber oft war auch der sportliche Ehrgeiz gefragt. Zur körperlichen Stärkung gab Mitgebrachtes und die hübschen und sehr nahrhaften Cupcakes, die vom Tennsektis des übrig geblieben waren. 

Das Ende krönte eine Siegerehrung inklusiver kleiner, aber feiner Gewinne. Yvonne (4. Damen), die das Turnier organisiert hatte erzielte den ersten Platz, Anett (Damen 30) den zweiten Platz und Juliane (4. Damen) den dritten Platz. Zum Turnierschluss gab es noch - gemäß den Regularien eines vorwiegenden Damenturnieres - Sekt.  

Es war ein rundum sehr gut gelungener Sonntag mit einer ausgelassenen Stimmung, neuen Bekanntschaften und unserem Hobby, das Tennis spielen. Was will man mehr.

Wir möchten uns noch einmal ausdrücklich bei Yvonne bedanken, die sich äußerst spontan am Samstag zur Organisation des Schleifchenturnieres bereit erklärte und ihre Aufgabe, wie immer, grandios meisterte! 

Auch ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die unsere leider unangekündigte Turnierrunde mit Geduld hinnahmen und sich auf den übrigen Plätzen vergnügten bzw. die Einladung zur Teilnahme wahrnahmen. Wir haben gelernt – nächstes Mal wird es besser!

Ein paar Eindrücke in Bildern findet ihr in der Bildergalerie.

 

1.Herren hofft auf viel Unterstützung

Sonntag 04.Mai - 11Uhr, seid dabei

28.04.2014  15:00 tw


Mit viel Erwartung startet auch das Mercedes-Benz-Team Leipzig am kommenden Sonntag (04.05. 11:00 Uhr) in ihre Punktspielsaison. In der Ostliga erwarten sie wieder viele schwere, enge und nervenaufreibende Partien. Ein 5:4 Sieg im gestrigen Testspiel gegen Braunschweig stimmt ein auf eine freudvolle Saison 2014. Weiterlesen

Damen 30 (S&P): Knappe Auftaktniederlage

1. Damen 30 des LTC (S&P)

02.05.2014 07:00 an

Die Damen 30 sind gestern mit einer knappen 4:5-Niederlage in ihr Abenteuer Ostliga gestartet.

Gegen den letztjährigen Vizemeister, die Damen des Berliner SV 1892, erwischten wir einen schlechten Start: 1:5 stand es nach den Einzeln. Wir hatten nahezu geschlossen viel zu viel Respekt vor der neuen Liga, dann noch der Einstand auf der heimischen Anlage, wir scheiterten vielmals am eigenen Kopf in der ungewohnten Situation. Aber Katja holte im Einzel hart umkämpft in drei Sätzen den Ehrenpunkt! 

Wir wären aber nicht die Damen 30 des Leipziger TC, wenn wir uns als Team nicht zusammen aufrappeln und bis zum letzten Punkt kämpfen würden. Und es hat sich gelohnt: Alle drei Doppel wurden gewonnen, unter dem Einfluss von Blitz, Donner und am Ende einsetzendem Dauerregen; zwei Doppel davon hart umkämpft im Champions Tie Break. Die Freude war groß, die Nervosität gemeinsam bekämpft und am Ende des Tages waren wir uns einig: Jetzt sind wir in der Ostliga angekommen und werden gemeinsam den Klassenerhalt schaffen!

Weiter geht es für uns gleich am morgigen Samstag, 11 Uhr auf der eigenen Anlage gegen den Tennis-Club SCC Berlin. Wir freuen uns drauf!!!

Damen 30 (S&P): Wir schaffen das!

1. Damen 30 des LTC (S&P)

30.04.2014 07:00 an

Morgen beginnt unser Abenteuer Ostliga

Ab 11 Uhr sind am morgigen 01. Mai die Damen des Berliner SV 1892 auf der Anlage des Leipziger TC zu Gast. Wir freuen uns über jeden Zuschauer, der uns bei der Mission Klassenerhalt unterstützt. Schaut vorbei, wenn zum ersten Mal eine Damen 30 Mannschaft des Leipziger TC in der Ostliga um Punkte kämpft. Hier erfahrt ihr mehr über uns 

Damen 30 (S&P): Lichter aus beim Training

1. Damen 30 des LTC (S&P)

30.04.2014 07:00 an

Unter dem Motto "Sie sehen, dass Sie nichts sehen" fand gestern Abend etwas überraschend leider unser letztes Training vor dem Beginn der Ostligapunktspiele statt.

Wir hoffen, dass die Flutlichtanlage sehr bald funktionstüchtig ist, damit wir ordentlich trainieren können, um den Verein in der Ostliga würdig zu vertreten.  

Die Damen 30 des Leipziger TC

Saisonauftakt mit Sonne und Tennsektis

Tennsektis/Saisonauftakt

27.04.2014 08:30 jl

Am gestrigen Samstag läuteten 25 tennishungrige LTCler die Sommersaison mit unserem traditionellen Tennsektis ein. Ein munteres Gegeneinander in mehrfach durchgemischter Runde, überragendes Frühsommerwetter und zum Abschluss glückliche Gewinner, bunte Törtchen und österliche Gewinne, bereiteten uns einen schönen Tag und machten Lust auf mehr! Einige Eindrücke gibt es wie immer in unserer Bildergalerie.

Zusammenfassung Mitgliederversammlung

25.04.2014 20:00 kl

Zusammenfassung der Ergebnisse der  Mitgliederversammlung des LTC 1990 e.V. vom 14.04.2014

Am 14.04.2014 fand die erste ordentliche Mitgliederversammlung des LTC 1990 e.V. in Reuschels Weineck statt.

66 Mitglieder des LTC waren anwesend.

Zunächst erfolgte die Berichterstattung des Vorstandes über das Jahr 2013. Im Anschluss legten die Kassenprüfer das Ergebnis ihrer Prüfung vor und schlugen der Versammlung vor den Vorstand für das Jahr 2013 zu entlasten. Dies erfolgte einstimmig.

Ein weiterer Punkt waren die Vorstandswahlen. Bis auf Kristine Karsten (Schatzmeisterin) und Uwe Karsten (Schriftführer) standen die Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl auf dem Wahlzettel. 

Neue Kandidaten für die zu besetzenden Positionen waren Angela Bach als Schatzmeisterin, Kai Langwald als Schriftführer sowie Alex Bube für die Position Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Alle zur Wahl gestandenen Personen wurden mit großer Mehrheit für die folgenden 2 Jahre gewählt.

Der wichtigste Punkt der Versammlung war der Beschluss über die Erhebung einer Umlage für die Finanzierung des Neubaus der Plätze 5-8.

Nach einer sehr sachlichen Diskussion wurde folgender Beschluss mit großer Mehrheit gefasst:

1. bis zum 30.9.2014 zahlt jedes Mitglied einen Zuschuss als Umlage in Höhe von 50 % seines persönlichen Mitgliedsbeitrages zur Finanzierung der Instandsetzung der Plätze 5-8!

2. In Härtefällen wird der Vorstand ermächtigt, Ratenzahlung zu gewähren.

In den weiteren Punkten der Versammlung erläuterte Uwe Karsten die Funktion des Beirates und lud alle Interessenten ein sich zu melden.

Birgit Bach wurde als Clubmanagerin vorgestellt und Hanno Strang erläuterte anschließend den Hintergrund der Gründung der Leipzig Open GmbH.

Ero Heidmann gab noch kurze Ausführungen zu den beiden Tennisschulen.

Im Schlusswort bedankte sich Mathias Reuschel für die gute Diskussion und das Ergebnis der Versammlung und freut sich und die Zukunft.

Sabotageakte an unseren Zugangstoren

23.04.2014 13:00 kl

Wichtige Informationen für unsere Mitglieder

Am Osterwochenende hatten einige Mitglieder ein unschönes Erlebnis, als Sie vor verschlossenen Toren standen und die Anlage nicht zu befahren und nur mit Klettern zu betreten war.

Unser Verein ist zum wiederholten Male Opfer eines Sabotageaktes geworden. Unbekannte haben zum zweiten Mal mittels Spezialkleber die Schlösser sowohl des grünen Tores als auch des Tores an der Friedrich-Ebert-Str. unbrauchbar gemacht, so dass sich die Tore nicht wieder öffnen liessen und die Anlage somit nicht betreten werden konnte. Offenbar geht es den Tätern darum, Unmut loszuwerden über die Tatsache, dass die Tore durch uns verschlossen werden und ein gewohnter Weg und Durchgang nicht mehr gegeben ist.

Wir haben als Verein einst hart dafür gekämpft und zudem erhebliche finanzielle Eigenmittel aufgewendet, um unsere Anlage abschließen zu können und so vor Vandalismus und unberechtigtem Benutzen zu schützen. Wir werden uns daher nicht erpressen lassen. Wir werden jedoch in Ruhe verschiedene Maßnahmen prüfen, dass Problem nachhaltig zu lösen und entsprechend handeln.

Bis auf weiteres aber bleibt das grüne Tor aus Richtung Stadion permanent geöffnet, so dass immer ein Zugang für Mitglieder besteht. Das bedeutet auch, dass Fahrradfahrer ebenfalls den Weg über die Sporthallen in der Friedrich-Ebert-Str. zum Sportforum benutzen müssen.

Am Samstag, 26.04. um 09:30 findet die Saisoneröffnung mit dem ersten „Tenn-Sekt-is“ des Jahres wie angekündigt statt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme. 

Der Vorstand des Leipziger Tennisclub 1990 e.V.

Tennsektis verschoben auf den 26.04.

15.04.2014 14:00 bb

Liebe Mitglieder,

unser alljährliches Frühjahrstennsektis muss noch 1 Woche warten.

Aufgrund der anhaltenden Baumaßnahmen auf unserer Anlage, können wir die Umkleideräume sowie das Clubhaus noch nicht in vollem Umfang nutzen.

Wir bitten um Verständnis. Der neue Termin ist  Samstag, der 26.04.2014, ab 9.30Uhr.

Ganz liebe Ostergrüße,

Franzi und Birgit

Erfolg beim Bambini Turnier in Radeberg

15.04.2014 13:00 bb

Am 06.04.2014 reisten 10 Bambinis nach Radeberg um den LTC beim Bambini Turnier U7/U8/U9 würdig zu vertreten. Der LTC stellte hier von 40 Teilnehmern somit der Bärenanteil. Am erfolgreichsten schloss hierbei Lara Brauer mit dem 1. Platz in der Altersklasse U9 ab. Bei den kleinsten in der U7 erreichte Sebastian Glas Platz 2 gefolgt von Ole Hoffmann auf Platz 3. Ganz großes Lob an unsere beiden 4 jährigen Till und Friedrich Mende die bewiesen haben das auch in jungen Jahren schon mit den großen mithalten kann.

Großes Lob an alle Kinder sowie ein Dank an alle Eltern und Trainer die mit uns ihren Sonntag in Radeberg verbracht haben.

Eingeschränktes Spielen

08.04.2014  8:00  bb

Liebe Mitglieder,

aufgrund der anhaltenden Baumaßnahmen an den Plätzen 5-8 ist es derzeit nur möglich wochentags von 8.00 bis 16.00Uhr auf den C Plätzen der Anlage zu spielen. Nach 16.00Uhr muss die Anlage aus sicherheitstechnischen Gründen verschlossen werden. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Dritter Wintercup-Titel für LTC Herren

3. Wintercup Meisterschaft in Folge

13.04.2014 16:00

Am 22.03.2014 stand das letzte Wintercup-Punktspiel der ersten Herren des LTC gegen den Freiberger HTC an. Mit einem Sieg würden die diese Wintersaison noch ungeschlagenen Herren den dritten Winter-Titel in Folge für den LTC gewinnen. Gegen Freiberg bereiteten sich Toni, Franz, Georg und Christoph auf ein enges Spiel vor, da wir erwarteten, dass Freiberg mit tschechischer Unterstützung an den Positionen Eins und Zwei antreten würde. Weiterlesen CK,TW

Auf geht's in die Bezirksklasse

04.04.2014 - jl

Der Wintercup ist abgeschlossen, die Klasse im Winter gehalten und die frisch erneuerte LTC-Anlage ruft nach uns. Am gestrigen Donnerstag trafen wir uns fast vollständig zum Training und anschließendem Mannschaftsabend. Hoch motiviert für die Bezirksklasse planten wir die kommende Saison, in der wir auch zahlreich bei den diversen Clubturnieren vertreten sein wollen. Unser Ziel in dieser Sommersaison: Klassenerhalt in der Bezirksklasse! Mit unseren Sponsoren LE-FinanzDr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH und Anwaltsbüro Dr. Stebner im Rücken sehen wir den neuen Zielen konzentriert und freudig entgegen.


Auf geht's in die Bezirksklasse schon am 01. Mai gegen die Damen des Colditzer TC ab 13.30 Uhr auf unserer Anlage! Zu diesem Heimspiel laden wir natürlich gern alle Fans und Unterstützer ein, uns bei unserem Einstand anzufeuern.

4. Damen beim Wintertraining
Lieben Dank an unseren Wintertrainer Gunther
Spielen im Sommer stark auf: Claudia, Katja, Larissa, Yvonne, Theresa, Mariana und Juliane, zweite Reihe: Anne, Vivien und Dietlind

Damen 60 im Regionalligafieber

04.04.2014 10:00 bb

Dieses Jahr melden wir uns, die  1. Damen 60, wieder zu Wort. 

Wir starten den zweiten Versuch in der Regionalliga Süd-Ost. Wir werden natürlich unser Bestes geben und würden uns über jede Unterstützung bei den Heimspielen freuen.

Packen wir es an!!!

 

Damen 30 (S&P): Unsere Ostliga-Tour

1. Damen 30 des LTC (S&P)

01.04.2014 07:00 an

Dies ist kein Aprilscherz: 

Genau heute in einem Monat beginnt das Abenteuer Ostliga für die Damen 30 des LTC. Seid dabei, wenn der LTC erstmals auch bei den Damen 30 in der Ostliga aufschlagen wird. Anbei die Eckdaten für unser großes Abenteuer. Los geht´s am 01.05. gleich mit einem Heimspiel gegen den Berliner SV 1892.  

Frühjahrsputz am 05.04.2014 um 9 Uhr

02.04.2014 20:00 kl

... aufgrund des besonders guten Wetters der letzten Wochen ist bereits viel auf unseren Plätzen und unserer gesamten Anlage passiert - und trotzdem ist noch viel zu tun!Daher treffen wir uns am Samstag, den 05. April von 9:00 Uhr - 12.00Uhr auf unserer Anlage zur diesjährigen Frühjahrsinstandsetzung und werden die Plätze und unser Clubhaus endgültig aus dem Winterschlaf reißen und auf eine schöne Saison vorbereiten.Dies ist gleichzeitig auch die letzte Gelegenheit noch fehlende Eigenleistungsstunden für 2013 abzuleisten.Also lasst uns an diesem Vormittag alle gemeinsam anpacken! 

Förderkonzept Jugend Sommersaison 2014

02.04.2014 13:00 eh

In unserer gestrigen Vorstandssitzung wurde unser neues Förderkonzept für unsere LTC-Jugend für die kommende Sommersaison einstimmig verabschiedet. Diese basiert auf drei Säulen bzw. Förderstufen:

1. Stufe: Mannschaftsspieler
2. Stufe: aufstrebende Talente
3. Stufe: Turnierspieler

Weiterlesen

Abschluss Winter 2013/14 für LTC-Jugend

02.04.2014 12:00 eh

und durchaus erfolgreich !! Am Wochenende (29. / 30.03.) war nun schon wieder Schluss mit der Hallensaison und es geht in den Frühling. Mit 6 Mannschaften sind wir gestartet und haben auch alle unsere Spiele in vollständiger Besatzung wahrgenommen- was von dem einen oder anderen Gegner nicht behauptet werden konnte. Weiterlesen

4. Damen: Ein Sieg zum Abschluss!

Punktspiel 30.03.2014
Schlugen stark auf: Eva, Dietlind, Juliane und Claudia

31.03.2014 - jl

Am vernebelten letzten Sonntag traten wir, die 4. Damen, unser letztes Punktspiel des Wintercups in Zwenkau gegen die Damen vom SV Chemie Böhlen an. Während sich die Sonne langsam durch die Nebelschwaden kämpfte, starteten Claudia und Dietlind ihr Einzel an den Positionen drei und vier. Dietlind spielte ein 50-Minuten-Blitzmatch mit einem klaren 6:0, 6:1 und auch Claudia war mit 6:3, 6:1 ihrer Gegnerin deutlich überlegen. Im Anschluss machten sich Eva und Juliane warm. Während Eva an Position zwei in einem 6:2, 6:1 klar durchmarschierte, verlor Juliane den ersten Satz deutlich. Im zweiten Satz kämpfte sie sich zu einem 6:4 durch, musste sich aber im Champions Tie Break 7:10 geschlagen geben. 

Die Einzel um 12.30 Uhr abgeschlossen, ging es im Anschluss gleich in die Doppel. Claudia und Dietlind spielten souverän ihr Doppel noch vor Ablauf der Zeit mit einem 6:1, 6:2 zuende. Nur Eva und Juliane taten sich schwer mit der Konzentration und gaben ihr Doppel mit 5:7, 1:6 an ihre Gegnerinnen vom SV Chemie Böhlen ab.

Insgesamt dennoch mit einer starken Leistung von 8:4 im Gesamtergebnis, holten wir den Sieg für den LTC nach Hause. Den Wintercup schließen wir damit mit einem Klassenerhalt an Platz 5 in der Bezirksklasse ab und freuen uns auf die Sommersaison und das Spiel unter freiem Himmel.

Damen 30 (S&P): 2 x 2. Platz im Winter

1. Damen 30 des LTC (S&P)

31.03.2014 07:00 - an

Vizesachsenmeister und Vizebezirksmeister dürfen sich seit gestern die Damen 30 (S&P) nennen. Gleich mit zwei Mannschaften gingen wir diesen Winter im Wintercup Oberliga bzw. im Wintercup Bezirksliga an den Start. Zwei Mannschaften zu füllen war nicht immer einfach bei viel Verletzungspech, deshalb ein Riesendank von uns an Yvonne Hummel, Katja Bönisch und Claudia Clauß für die unkomplizierte, mehrfache Aushilfe. 

Zum Abschluss des Winters durften wir uns über zwei Siege gegen Dresden Blasewitz im Wintercup Oberliga (denkbar knapp mit zwei Spielen Vorsprung) bzw. gegen Waldheim im Wintercup Bezirksliga (souverän mit 12:0) freuen. Die zeitgleiche Spielansetzung im LAZ machte es einfacher, gemeinsam über das traumhafte Frühlingswetter in der stickigen Halle hinwegzusehen. 

Jetzt freuen wir uns auf die Rückkehr auf die Sandplätze und ab 01.05. dann auf den Start unserer ersten gemeinsamen Ostligaasaison!

Wintercupabschluss 2014

  • v.l.: Stephan Richter, Alexander Mehnert, Conrad Schiefer, Sebastian Metzig
  • Die Abschlusstabelle des Wintercups 2014

30.03.2014 10:30 cs

Auch wenn die meisten beim aktuellen Sommerwetter eher an Sandplätze und die Clubterrasse denken, so stand doch an diesem Wochenende das letzte Wintercuppunktspiel für die 3. Herren des LTC 1990 an.

Mit einem 8:4 über den TC RW Naunhof sicherten Alex, Conrad, Sebastian und Stephan dem Team den 5. Sieg im 7. Spiel und damit einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle, wobei einzig die schlechtere Matchbilanz zwischen den ersten 3 Mannschaften entschied.

Insgesamt haben in der Wintersaison 11 Spieler für die 3. Herren aufgeschlagen (Vielen Dank!) und die Vorfreude auf die anstehende Sommersaison ist bei allen Beteiligten riesengroß.

Los gehts am 01. Mai 2014 gegen den TC Wacker Gohlis!

Wintercupsieger U18 männlich

Paul Leo, Hugo und Max

24.03.2014 15:00 eh

Grandios – unsere U18 gewinnt überlegen den Wintercup 2014 mit 8:0 (46:2 Matchpunkte und 47:3 Sätze).
Paul, Leo, Hugo und Max gewannen das letzte Spiel gegen Wurzen eindeutig. Ein super Team – auch mit Tim und Lucas - mit einer super Leistung.

Letztes Spiel der U10 im Wintercup

Lara, Kim und Luca

24.03.2014 14:30 tk

U10 gem. spielte am Sonntag, den 23.03.14 gegen den SV 1919 Grimma 1. in Paunsdorf.
Theo musste leider mit Fieber im Bett die Daumen drücken, dafür spielte Lara sein Einzel und gewann überlegen mit 10:2.
Das zweite Einzel spielte Luca, den nach 4:0 Führung dann noch der Kampfgeist verließ. Sein Gegner wurde immer besser und letztendlich unterlag er 6:8, schade. Weiterlesen

Spannung beim TC Rot-Weiß Naunhof 3

Punktspiel 15.03.2014
Sieg unter Spannung: Theresa, Dietlind, Eva und Katja

20.03.2014 - jl/ds

Am Samstag, den 15.03.14, traten wir zu unserem 5. Wintercupspiel in Nischwitz gegen die 3. Damen vom TC Rot-Weiß Naunhof an. 

In der ersten Runde spielte Katja an 2 und musste sich gleich 2 Gegnern stellen: einer guten Kontrahentin und ihren Nerven. Im ersten Satz legte sie nach anfänglichen Startschwierigkeiten eine spektakuläre Aufholjagd hin, verlor aber knapp mit 7:5. Den 2. Satz gewann Katja souverän mit 6:3. Nach 2 ½ Stunden angestrengten Kampfes endete der Champions-Tie-Break leider mit 10:8 für die Gegnerin. 

Theresa und Dietlind spielten nicht ganz so lange. Theresa unterlag ihrer Gegnerin in 2 Sätzen und Dietlind konnte einen Punkt für den LTC mit einem starken 6:1, 6:0 holen. Jetzt kam alles auf Evas Spiel an: In einem atemberaubend spannenden Match zeigten Eva und ihre Gegnerin Tennis der Spitzenklasse und krachten sich die Bälle nur so um die Ohren. Eva behielt die Oberhand und gewann schließlich Punkt 18.00 Uhr mit 7:6 und 6:4. 

So konnten wir am Ende des Spieltages, dank Katjas gewonnen Satzes, den knappen Gesamtsieg für unsere Mannschaft feiern und halten unseren 5. Platz in der Tabelle weiter. 

Unser letztes Spiel im Wintercup findet am 30. März um 10.00 Uhr in Zwenkau statt und geht gegen die 1. Damen vom SV Chemie Böhlen.

Sport in Leipzig!

17.03.2014 14:30

Hugo Heidmann (LTC 1990) und Palina Gruner (LSC 1901) haben beim 5. Sportpark Winter-Cup AK 15 gleich im Doppelpack überzeugt. Im Einzel spielten sich beide bis ins Endspiel. 
Hugo traf auf Paul Armin Albrecht (ETC Crimmitschau) und gewann mit 6:2/6:3 den Titel. Auf Palina  wartete Lilien Heidisch (Nr. 1 der Setzliste und vom TC Weiß-Rot Coburg). Mit 2:6,6:0,10:5 ging damit auch bei den Mädchen der Titel nach Leipzig....
Sophia Weiland (LTC 1990) spielte sich in den USA bis ins Finale. Die Matches bis dato konnte Sophia ohne Satzverlust und mit klaren Ergebnissen für sich entscheiden. Im Finale verlor Sophia mit 3:6/2:6. 

U14 erfolgreich

17.03.2014 14:00 TK

Am 16.3.2014 hat die U14 gem. in Zwenkau gegen den TC Rot-Weiß Naunhof erfolgreich den 2. Platz in der Winterrunde sichern können. 
Dave und Jonas gewannen ihr Doppel nach 1:5 Rückstand mit 8:5. Fine (11:2) und Jasmin (10:1) haben sowohl ihre Einzel, als auch das Doppel (12:1) deutlich für sich entscheiden können. Jonas gewann sein Einzel ebenfalls souverän mit (9:2). 
Wenn das nicht ein erfolgreicher Sonntag ist, macht weiter so!
Auf zum Endspiel gegen den LSC am 30.3.

Kondi mit Schleifer Franz

Kondi mit Schleifer Franz

16.03.2014 19:00 fr

Bei etwas verregnetem Wetter traf sich am vergangenen Samstag der harte Kern der gesunden, motivierten und mutigen LTC- Jugend zum gemeinsamen Kondibolzen auf der LTC- Anlage ein!

Franz von den ersten Herren hatte eingeladen und so wurde schon zur Erwärmung der Puls kräftig nach oben getrieben...

Bei verschieden Sprint und Geschicklichkeitsübungen, gepaart mit viel Beinkrafttraining, wurden die jungen Körper gefordert und dank der 'Känguruhs' für besonders Motivierte, sah man dem Einen oder Anderen die Anstrengung auch ein wenig an! ;-)

 

Alle, die dabei waren, haben gut mitgezogen und dürfen stolz auf sich sein!

Die Saisoneröffnung kann kommen!

Einladung zur Mitgliederversammlung am 14.04.2014

Einladung Mitgliederversammlung 14.04.2014

03.03.2014 15:30 - kl

Liebe Mitglieder!

Der Vorstand des LTC 1990 möchte alle Mitglieder herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 14.04.2014 um 18.30 Uhr in Reuschels Weineck einladen. Weiterlesen

Grandiose U 18 des LTC 1990 unterwegs

03.03.2014 15:00 sh

Am vergangenen Wochenende wollten es Paul Weidinger und Hugo Heidmann einmal wissen und meldeten zum 3-Tages Turnier in Paunsdorf ( 3. Turnier im Rahmen der Tretorn Sportpark-Wintercup-Turnierserie 2013 /14).
Als mit Abstand jüngste Teilnehmer des Turniers sorgten beide für so manche Überraschung bei den „Alten“. So kämpften sich beide überraschend als an 8 ( Paul ) bzw. 5 ( Hugo ) gesetzte Spieler in souveränen Spielen bis ins Halbfinale vor. Leider trafen sie dort aufeinander, wobei Hugo das Spiel mit 6:2; 6:2 für sich entscheiden konnte.
Im Spiel um Platz 3 unterlag der verletzungsbeding 5 Wochen pausierende, Paul dann einem LTC – Neuling Enrico Dahl ( 3. Herren LTC ).
Hugo machte es dann noch einmal richtig spannend. Gegen seinen 10 Jahre älteren Finalgegner Vincent Seiferth vom TC Weiß-Blau Thurnau schien er zunächst völlig übermotiviert und gab den ersten Satz mit 0:6 ab. Den zweiten Satz, ebenfalls schon 1:4 hinten liegend, konnte er in einem umkämpften Spiel im Tie-Break 7:6 für sich entscheiden. Leider unterlag er im Champions Tie-Break dann dennoch 6:10, konnte aber gehobenen Hauptes vom Platz gehen.
2. und 4. Platz für die LTC – Jugend!   Glückwunsch Jungs!!   Als jüngste Teilnehmer habt ihr das Feld mal so richtig aufgemischt!!

Nicht weniger erfolgreich beendete zeitgleich die U 18 männlich das 3. Spiel im Wintercup. Als Tabellenführer trafen Max, Leo, Lucas und Tim am Sonntagvormittag auf Grimma. Mit einem souveränen 12:0 verteidigten sie den 1. Tabellenplatz!
Vielen Dank an Lucas und Tim, die aufgrund des unerwarteten Erfolges von Paul und Hugo kurzfristig zum Einsatz kamen und mit einem 6:0; 6:0 für Lucas, 6:1; 6:0 für Tim und einem Doppel 6:1; 6:1 den Erfolg erst möglich machten!

Weiter so im letzten Spiel gegen Wurzen am 22.03.2014!

U12/2 wieder erfolgreich

03.03.2014 11:00 mb

Heute stand das 4. Spiel der 2. Mannschaft U12 beliebig des LTC 1990 an und gegen die 2. Mannschaft des ATV 1845  sollte der vierte Sieg eingefahren werden. 
Da Florian verletzt absagen musste, sprang Amelie ein um mit Michelle dieses Ziel zu erreichen. 
Amelie spielte in ihrem Einzel gegen Clea Schindler 11:5 und Michelle gegen Pascal Mildner 16:0. 
Im Doppel gewannen sie mit 11:2 und führen nun souverän die Tabelle mit 24:0 an und sind somit Tabellenführer.  

Weltklasse Tennis bei den LEIPZIG OPEN 2014

STV-Artikel zu den LEIPZIG OPEN 2014

22.02.2014 17:15 cs

"Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.." Dies trifft auch auf die diesjährigen LEIPZIG OPEN zu - erstmals seit 11 Jahren wird in Leipzig wieder um Weltranglistenpunkte gespielt. Und das natürlich beim LTC!

Wir freuen uns auf eine tolle Sommersaison mit Euch!

4. Damen erfolglos gegen Naunhof

Punktspiel 11.01.2014
Haben stark gekämpft: Yvonne, Eva, Theresa und Katja

08.02.2014 - jl/ts

Am vergangenen Samstag traten die 4. Damen bei strahlendem Winterwetter gegen die Tabellenersten - die zweite Mannschaft des TC Rot-Weiß Nauenhof - in Zwenkau an. In der ersten Runde spielten Katja und Theresa. Leider dauerte die gefühlte Aufwärmphase jeweils über den ersten Satz hinaus und somit konnten beide erst im zweiten Satz so wirklich ins Spiel finden. Zum Schluss mussten wir aber beide Spiele im Matchtiebreak an die Gegnerinnen abgeben (Katja 0:6, 6:4, 0:1 (5:10), Theresa: 2:6, 7:6, 0:1 (1:10)). 

Im Anschluss begannen Eva und Yvonne die zweite Runde. Eva konnte das Spiel souverän 6:3, 6:3 für sich entscheiden. Bei Yvonne sahen wir ein äußerst spannendes Match mit einem beeindruckenden zweiten Satz. Leider konnte Yvonne zum Schluss den Matchtiebreak auch nicht für uns gewinnen (2:6, 6:4, 0:1 (5:10)). Für die Doppel reichte die Zeit leider nicht mehr. 

Ein klein bisschen enttäuscht über den knappen Verlust und mit guten Vorsätzen (für weitere Matchtiebreaks) verließen wir wieder Zwenkau. 

Die Umsetzung unserer Erfahrungen aus diesem Spiel werden wir bald zeigen können, beim Spiel gegen die 3. Damen vom TC Rot-Weiß Naunhof am 15. März um 14.00 Uhr in Nischwitz.

U12/1 mit Siegeswillen gegen Naunhof

03.02.2014 17:00 eh

Fine und Leo hatten heute das schwerste Punktspiel in der Wintersaison.
Sie mussten gegen die U12 aus Naunhof antreten.
Zuerst wurde das spannende Doppel gespielt.
Beide konnten deutlich durch Spielwitz, Volley ’s und Teamgeist mit 9:4 für den LTC 1990 gewinnen. Im Einzel von Fine konnte sie dem Druck des super spielenden Philipp Nöcker nicht standhalten und verlor mit 2:14.
Ihr Teamgeist, Moral und der Wille bis zuletzt das Ergebnis zu verbessern war deutlich zu spüren.
Auch Leo hatte mit Fritz Bufe einen starken Gegner.
Nach Rückstand konnte Leo mit langen, sicheren Topspin- Bällen an die Grundlinie seine Überlegenheit ausspielen.
Kurze Stopp-und Slice-Bälle taten ihr Übriges zum Einzelsieg und Mannschaftssieg.

An Amelie und Filip:
Für das letzte Punktspiel nächste Woche Alles Gute !!!!!!!!!!!!!!
Von Fine und Leo

12:0 - Klarer Sieg der U14 gegen Lindenau

27.01.2014 17:00 eh

Am Sonnabend konnte unsere U14 in unserer beliebten STV Halle überzeugen. Phine, Jasmin, Dave, Jonas und Hugo ließen Ihren Gegnern keine Chance. Der Trainer von Lindenau wollte Hugo im Doppel noch ein Bein anbinden - was er dann doch unterließ. 
Schön, dass das Einspringen von Jonas und Hugo für Jan so unproblematisch geklappt hat. Eindeutige Vorstellung. Platz 2 in der Tabelle hinter den topgesetzten LSC Leuten. Prima – das wird ein spannendes Finale. 

Damen 30 (S&P) = weiße Weste

Damen 30 des LTC (S&P)

02.02.2014 11:00 - an

Es bleibt dabei, dass die Damen 30 (S&P) die Siegerstraße nicht verlassen: 10:2 besiegten Caro, Cora, Mariana und Konny am Samstag in Chemnitz die Damen des Chemnitzer TC im Wintercup der Oberliga. Im Spiel an Position 1 war unser Neuzugang Caro gegen Sabine Schmidt-Wetzel klar in zwei Sätzen erfolgreich. Auch die anderen Siege im Einzel und Doppel gingen klar an die Damen des LTC. Damit belegen wir ungeschlagen den 2. Platz, hinter dem LSC. Dabei handelt es sich auch gleich um unseren nächsten Gegner, am 15.03. dürfte damit das für den Sachsenmeistertitel entscheidende Spiel anstehen. 

Damen 30 (S&P) weiter ungeschlagen

Damen 30 des LTC (S&P)

27.01.2014 17:00 - an

Die Damen 30 (S&P) bleiben sich ihrer Linie treu: Am Samstag gewannen Konny, Dani, Katja und Claudia (Danke fürs Aushelfen!!!) souverän mit 12:0 gegen die Vertretung des LSC 2 und sind damit nach fünf Siegen weiter ungeschlagener Tabellenführer im Wintercup der Bezirksliga. Ungeschlagen möchten die Damen 30 auch im Wintercup der Oberliga bleiben: Am kommenden Samstag gilt es dafür gegen den Aufsteiger in die Oberliga, den Chemnitzer TC, zu gewinnen. Zu unseren News

Erster Sieg für die 4. Damen

Punktspiel 11.01.2014
Knappe aber glückliche Sieger: Simone, Dietlind, Vivi und Yvonne

24.01.2014 - jl/sl

Ausgeschlafen und voller Tatendrang starteten wir am 11. Januar 2014 in unser erstes Punktspiel im neuen Jahr gegen die Damen vom TC Schkeuditz. Unsere Gegnerinnen waren ebenfalls gut aufgestellt und so wurde es ein spannender Nachmittag in Zwenkau.

Den Auftakt machten Vivi und Simone. Trotz einiger Konzentrationsschwierigkeiten konnte sich Simone gegen ihre Gegnerin behaupten und holte ihren ersten Punktspielsieg mit 6:3 und 6:4. Vivis Gegnerin spielte konstant gut und machte es Vivi recht schwer, die aber tapfer dagegenhielt und sich immer wieder ins Spiel zurückkämpfte. Am Ende reichte es mit 4:6 und 6:7 nicht ganz für den Sieg.

In der zweiten Runde wurde es dann richtig spannend. Mit 6:0 startete die an eins gesetzte Yvonne überragend in den ersten Satz ihres Punktspiels und profitierte dabei von den vielen Fehlern ihrer an sich starken Gegnerin. Im zweiten Satz kämpfte sich diese aber eindrucksvoll zurück und hielt bis zum Matchtiebreak dagegen. Am Ende konnte sich Yvonne aber durchsetzten und gewann verdient mit 6:0 und 7:6. 

Dass für die Doppel an diesem Nachmittag keine Zeit blieb, lag am letzten und wohl spannendsten Einzel an diesem Nachmittag. Dietlind und ihre Gegnerin waren sich absolut ebenbürtig und spielten ein tolles Match mit langen Ballwechseln und vielen schönen Punkten. Am Ende hatte Dietlinds Gegnerin das Quäntchen mehr Glück auf ihrer Seite und gewann mit 6:4, 4:6 und 11:9.

Mit insgesamt 5:4 nehmen wir einen Sieg mit nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Punktspiel am 1. Februar gegen den TC Rot-Weiß Naunhof

 

Angebote der Czech Tennis Akademy International

22.01.2014 14:00 eh

Liebe Tennisfreunde, 

auch die Tennisschule CTAI wird in der nächsten Saison ihre Konzepte fortschreiben und ergänzen. Ideen dazu wurden dem Vorstand von Michal Cech und Henning Thrien vorgestellt.
Die dazugehörigen Angebote werden Euch sicherlich bald von der CTAI transparent gemacht. 

Mit sportlichen Grüßen 

Ero Heidmann 
LTC Jugendwart

Konditions- und Tennistraining

22.01.2014 13:00 ht 

Liebe Eltern, liebe Kinder,
das erste gemeinsame Konditionstraining war ein voller Erfolg. 15 Kinder sind unserer Einladung gefolgt und waren mit großem Eifer und tollem Einsatz beim Training dabei. Für uns war das eine großartige Bestätigung und Grund mehr unser Engagement fortzusetzen. Auf unserer offiziellen Facebook Präsenz "Mercedes-Benz Team Leipzig" findet sich ein Video mit Eindrücken vom samstägigen Training. Klicken Sie sich mal rein, es lohnt sich. 

Gleichzeitig möchte ich diese Mail nutzen um ihre Kinder zum ersten gemeinsamen Tennistraining, am kommenden Sonntag, den 26.01.2014 von 12:00-14:00h im Sportpark Paunsdorf einzuladen. 

Da die Plätze beim Tennistraining verständlicherweise deutlich beschränkter sind, können bei diesem Termin nur 8 Kinder teilnehmen. Gleichzeitig möchte ich aber betonen, dass der Vorstand des LTC uns erfreulicherweise noch 3 weitere Termine ermöglicht, an denen wir gemeinsam kostenlos mit ihren Kindern auf dem Tennisplatz trainieren können. Das heißt, wenn es diese Woche nicht klappen sollte, gibt es schon ganz bald eine weitere Möglichkeit. 

Damit eine vernünftige Gruppeneinteilung erfolgen kann, werde ich den Zeitpunkt ihrer Rückmeldung, sowie die Homogenität der Gruppenzusammensetzung als Kriterium ansehen. Ich bitte um Rückmeldung bis spätesten Donnerstag, 20:00h. Ich werde Ihnen dann spätestens Freitag Bescheid geben können, wie das Training stattfinden wird. 

Bis dahin wünsche ich einen guten Wochenstart,

Viele Grüße,
Henning,
Team-Captain 1. Herren 

Unsere U18 hat die STV Halle voll im Griff

20.01.2014 16:00 eh

Am Sonnabend den 18.01. spielte unsere U18 Männlich Wintercup gegen LVB und unsere U18 gemischt Winterrunde gegen den ATV zeitgleich in der STV Halle. Was soll man sagen - zwei resolute Siege. 
Überzeugend:

Trang, Tim, Leon und Lucas ließen nie eine Frage aufkommen und siegten mit 12:0.

Das konnte man auch von Max und Leo in der U18 männlich sagen. Hugo stand große Teile seines Einzel zwar ein wenig neben sich und versetzte die Zuschauenden in eine nervliche Zerreißprobe. Er gewann dann doch noch im Champions- Tiebreak. Paul meisterte sein Einzel auch souverän, kam dann aber mit Hugo im Doppel unter die Räder. Sie verloren knapp im Champions – Tiebreak. Trotzdem -  Sieg  mit 10:2 und Führung in der Tabelle! Mit Ihrer neuen Ausrüstung Ihrer Sponsoren waren sie auch am besten auf dem Platz angezogen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

20.01.2014 13:00 dc

Am Sonntag, den 19. Januar 2014 durften unsere U14er bereits um 8 Uhr gegen den ATV im LAZ antreten. Noch ziemlich verschlafen bestritten Jan und Joans die ersten Spiele und gewannen überlegen. Fine und Jasmin spielten im Anschluss. Jasmin konnte ebenso überlegen gewinnen. Fine hatte mit Lena Schwarz eine starke Gegnerin, welche sie in einem  guten Spiel auch deutlich besiegen konnte. Hochmotiviert gingen die Vier dann in die Doppel. Sowohl die Mädels wie auch die Jungs gewannen diese Spiele souverän. Ein erfolgreiches Wochenende für die U14 – da hat sich doch das frühe Aufstehen gelohnt. 

U12/2 - erneut siegreich

20.01.2014 12:00 bs

Heute sind Michelle Buscha und Florian Senf erneut gemeinsam aufgelaufen und haben sowohl ihre Einzel als auch ihr Doppel erfolgreich und vor allem souverän absolviert. Beide gewannen ihr Einzel mit jeweils 10 Punkten Vorsprung. Michelle besiegte Marvin Krauße vom ATV 1845 Leipzig mit 11:1 Punkten, während Florian gegen Linus Noack ebenfalls ATV mit 13:3 kaum nachstand.
Auch im Doppel harmonierten beide hervorragend und siegten völlig verdient mit 10:0 Punkten. Vor allem die gute Abstimmung untereinander und der tolle Teamgeist haben begeistert. Weiter so Ihr Zwei!

4. Damen und die Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier
Die Damen 4 mit ihren Sponsoren Herrn Farne und Herrn Dr. Stebner mit Frau
Alle an einem Tisch - Teampräsenz auch bei der Weihnachtsfeier
Yvonne, Katja und Herr Farne bei der Übergabe unserer Kleinigkeiten
Danke sagen: Herr Dr. Stebner, Yvonne und Juliane
Die Stimmung war ausgelassen, das Essen war gut und wir hatten eine Menge Spaß!

15.01.2014 21:00 - jl/vb

Zum 20. Dezember 2013 fand die alljährliche Weihnachtsfeier unseres Vereins statt, bei welcher mehr als die Hälfte aller LTC-Mitglieder Buffet und Abendprogramm genossen. Auch unsere Mannschaft wollte sich diese Tradition nicht entgehen lassen und war mit 11 Damen fast vollständig vertreten. Wir waren sehr erfreut, dass unsere neuen Spielerinnen Elisabeth, Simone und Konstanze sowie unsere Sponsoren Herr Farne (Leipziger Facility Management GmbH) und Herr Dr. Stebner (Anwaltsbüro Dr. Stebner) inklusive Begleitung der Einladung zur Weihnachtsfeier folgten. 

In Folge des Abends nutzen wir die Gelegenheit, um uns bei unseren Sponsoren mit einer Sponsorenmappe mit Jahresrückblick und Plänen zum Jahr 2014 und einem Tischkalender mit den Highlights des letzten Jahres zu bedanken. Wir sind sehr erfreut und dankbar für die bisherige und nun auch weitere Unterstützung, ob moralisch oder finanziell. Weiterhin freuten wir uns, dass der Klassenaufstieg 2013 uns Beifall sowie einen Platz unter den erfolgreichen Mannschaften des LTC für das Jahr 2013 sicherte.

Gerne möchten wir uns an dieser Stelle ebenfalls bei unseren weiteren Sponsoren Herrn Dr. Minde (Dr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH) und auch Herrn Beck (LE-Finanz), welche leider nicht an der Feierlichkeit teilnehmen konnten, für deren umfangreiche Unterstützung bedanken. Vielen, vielen Dank!

Die 4. Damen wünschen allen Sponsoren, LTC-Mitgliedern und Lesern sowie Leserinnen noch ein frohes neues Jahr mit viel Erfolg, Schaffenskraft und Gesundheit! 

Auch in 2014 werden wir unser Bestes geben und freuen uns über Eure Unterstützung!

 

U12/1 gewinnt gegen Grimma

13.01.2014 15:00 - st

Phine Molzahn und Leo Töpfer gewannen Ihre Einzel. 
Phine 8:6 gegen Heidi Kramm (Leo´s STV-Trainingspartnerin). Leo gewann sein Einzel 16:0. 
Das Doppel wurde für den LTC 11:0 gegen Grimma gewonnen. Endstand 6:0 nach Punkten. Alle Spiele waren eindeutig auf Sieg programmiert.
Phine musste jedoch im Einzel einen 5:3 Rückstand hinterherlaufen, kämpfte mit großer Moral und wurde belohnt.

LTC- Jugendjahreswende

09.01.2014 14:00 - eh

Zusammenfassung der Ereignisse über die Jahreswende:

Spieltag 21.12.2013

U10 gemischt: (tk)

 
Zu unserem ersten Heimspiel im LAZ gegen Grimma traten unsere hochmotivierten Jungs Noah Schliemann und Luca Krause an. Beide kämpften tapfer. Trotzdem mussten sie eine herbe Niederlage einstecken. Luca gab sein Spiel an einen deutlich überlegenen Max Gläser, der an Platz 1 gesetzt war, ab. Noahs Gegner (Timo Müller an Platz 2 gesetzt) war leider auch sehr stark, und so musste er sein Einzel ebenfalls abgeben. Trotz Ihrer Niederlagen spielten beide ein gutes Doppel. Grimma war eindeutig stärker und gewann deshalb 6:0. Es war eine faire Partie. Die Jungs haben sehr viel an Erfahrung gewonnen. Gut gemacht, Jungs!Einen ganz besonderen Dank möchten wir an Leon Schliemann und Jasmin Krause richten. Es ist samstags morgens nicht selbstverständlich, dass große Geschwister zum Punktspiel mitfahren. Beide waren Schiedsrichter, was Spielern und Eltern sehr entgegen kam. Herzlichen Dank an beide!

U12/2 gemischt: (eh)

Kurz- hier hatte unser Gegner aus Waldheim wahrscheinlich zu viel Angst und sagte- obwohl wir (Michelle Busch und Florian Senf) schon auf dem Weg waren- kurzerhand ab. Schade! Die weitere Klärung muss mit dem STV erfolgen.


U18 Wintercup: (eh)

 
Auch hier kurz: Eindrucksvoller Start. Hugo Heidmann, Max Molzahn, Paul Weidinger  und Leo Eyßelein de Rodriguez gewannen souverän mit 12:0 (in Spielen 72:2) gegen Bad Lausick. Wir freuen uns auf meeehhhr. 


Spieltag 04.01.2014

U12/1  gemischt: (eh)


Die Siegesserie hält an. Auch hier klarer Sieg von Leo Töpfer und Filip Stefanovic gegen den ATV mit 6:0.


Württembergischen Nachwuchs Cup 04./05.01.2014


Hugo Heidmann erkämpft im fernen Westen (Linden/Wetzlar) einen beachtlichen 2. Platz und hat unseren Verein würdig vertreten. Ihm wurde  sogar gesagt, dass er „wiederkommen darf bzw. soll“.