LTC-ONLINE  · NEWS BERICHTE REPORTAGEN middot; RÜCKBLICK 2017

Großer Sport beim LTC

RB und der LTC

ßer 08.12.2017 13:00 rf

Wenn großes zusammenkommt

Einer der erfolgreichsten Trainer Deutschlands hatte Lust, in einer der erfolgreichsten Teams der 2 letzten Jahre des LTC mitzuspielen und diesen Wunsch haben wir ihm erfüllt.

Nachdem wir eine Wiedereinstufung auf die LK 13 für Herrn Hasenhüttl durchgeboxt haben, dies war vor Jahren mal seine LK, und Michael Hummel sich immer wieder mit ihm duelliert, war es nun endlich soweit. weiterlesen.

Tennis trifft Fußball (oder umgekehrt)

11.12.2017 7:00 an

Alles begann am 01.11.2017 mit einer unscheinbaren Mail von Lars, dass uns RB Leipzig als Verein ein Kartenkontingent für das Champions League Spiel am Nikolaustag in Leipzig zu guten Konditionen anbietet. Bedingung war aber, dass "wir mindestens 10 Karten abnehmen müssen". Gesagt, getan: Einige Wochen später trafen sich am 06.12. insgesamt 124 (!) LTC´ler samt Familie und Freunden zum gemeinsamen Fußball schauen in der Red Bull Arena.

Schon das Abholen der Eintrittskarten auf der LTC-Anlage am Abend des Spiels machte Lars zum gemeinsamen Event: Es gab den ein oder anderen Glühwein zusammen mit der ein oder anderen Bockwurst im und vor dem LTC-Clubhaus. Nachdem wir alle mehr oder weniger pünktlich die Sicherheitskontrollen am Stadion überstanden hatten, trafen wir uns im Block 47 und 48 in der Red Bull Arena wieder und verfolgten gemeinsam ein munteres Spiel zwischen RB Leipzig und den Gästen von Besiktas Istanbul. Das Ergebnis des Spiels ist leider bekannt, was unserer Stimmung aber keinen Abbruch tat. Die Halbzeitpause nutzten wir, um die mitgebrachte LTC-Fahne in der Red Bull Arena zu "hissen". Da schaute der ein oder andere, im näheren Umfeld sitzende Fußballfan nicht schlecht. "Tennis trifft Fußball" sozusagen.

An dieser Stelle von allen Fußballfans des LTC ein Riesendankeschön an unseren Lars, der in seiner Mail vom 01.11.2017 noch nicht ahnte, welche Resonanz er damit auslöste. Danke für die Organisation von Anfang bis Ende, die Geduld für alle Extrawünsche im Rahmen des Bezahl- und Abholevorganges und danke dafür, dass Du Dich auch im Hinblick auf die beträchtliche Anzahl von 124 Karten zu keinem Zeitpunkt von der weiteren Koordination hast abschrecken lassen. Lieber Lars, das war keine Selbstverständlichkeit! Alle hatten einen tollen Abend und werden noch lange an dieses tolle, gemeinsame LTC-Event zurückdenken.

Tristan Nitschke Hallen-Landesmeister U 16

27.11.2017 16:00 da

Am ersten Dezember-Wochenende ging es in der STV-Halle in Leipzig-Abtnaundorf zum letzten Mal in diesem Jahr um Hallen-Landesmeistertitel bei den Junioren. In der Altersklasse U 16 wurden Cam Mi Do (RC Sport Leipzig) und Tristan Nitschke (Leipziger TC 1990) ihrer Favoritenrolle überzeugend gerecht und sorgten mit ihren Titelgewinnen für einen Leipziger Doppelerfolg. Beide blieben im gesamten Turnierverlauf ohne jeden Satzverlust.   weiterlesen

Das Ende der goldenen Ära?

LTC zum ersten Mal bezwungen

29.11.2017  14:00 tw

5 mal hat die erste Herrenmannschaft hintereinander die Winterrunde in der höchsten sächsischen Spielklasse gewonnen. 4 Jahre lang waren sie dabei ungeschlagen. Viele Spiele waren auf Messers Schneide, doch immer behielt das Mercedes-Benz-Team Leipzig die Oberhand und konnte selbst die knappsten Spiele für sich entscheiden. So auch das erste Spiel gegen Dresden Blasewitz in dieser Saison vor zwei Wochen. Doch am Freitag sollte alles anders kommen. Weiterlesen

Damen 30 (S&P): Auftaktsieg

04.12.2017 7:00 an

Die Damen 30 (S&P) machen im Wintercup Oberliga einfach so weiter wie sie im Sommer aufgehört haben: Mit 6:2 gewannen Caro, Anne, Mandy und Annett am Sonnabend mit 6:2 gegen die stark angetretenen Damen des Chemnitzer TC im Sportcenter am Stadtpark. 

Anne und Annett legten los. Annett sah sich an Position 4 einer unangenehmen Spielerin gegenüber, die den Schläger in der linken Hand hielt und dies besonders bei den eigenen Aufschlägen gut zu nutzen wusste. Annett versuchte dennoch ihr druckvolles Spiel durchzuziehen und gewann am Ende mit 6:3/6:4. Anne an Position 2 freute sich gegen ihre einige Leistungsklassen höher eingestufte Gegnerin über den überraschend klaren 6:2/6:4-Sieg. Von Beginn an zwang sie der Gegnerin ihr Spiel auf und gewann vor allem Punkte über druckvolle Bälle auf die Rückhand der Gegnerin. 

Mit einem 2:0 im Rücken gingen Mandy und Caro auf den Platz. Mandy an Position 3 hatte sich vor allem fest vorgenommen, das Einzel aus dem Aufstiegsspiel aus dem Kopf zu bekommen. Es gelang ihr auf vollster Linie: Mit 6:4 und 6:3 punktete sie vor allem durch ihre schnellen Vorhandschläge und tat einiges für ihr Selbstvertrauen. 

Der schwersten Aufgabe des Tages sah sich Caro an Position 1 gegen über. Sabine Schmidt-Wetzel (LK 3) ist bei den sächsischen Damen 30 schon eine Hausnummer. Das machte unserer Caro aber nichts: Von Beginn an spielte sie mutig mit, verstand es klug ihr ausgezeichnetes Winkelspiel einzusetzen und wählte in vielen Situationen zur richtigen Zeit den Longline Ball. Es wurde ein hochklassiges Match bei dem beide konditionell bis aufs Letzte gefordert wurden und sich die Zuschauer über tolle Ballwechsel freuen konnten. 4:6 verlor Caro den ersten Satz und gewann einen von ihr fast fehlerfrei gespielten 2. Satz mit 6:2. Es ging in den Champions-Tie-Break. Hier verlor Caro nach ebenfalls hart umkämpften und von beiden Seiten mit wenig eigenen vermeidbaren Fehlern gespielten Ballwechseln mit 9:11.

Am Ende war keine Zeit mehr für die Doppel und wir freuten uns über einen tollen Einstand im Winter. Damit finden wir uns auf Platz 1 der Tabelle wieder, den wir in diesem Jahr auch nicht mehr hergeben müssen. Weiter geht es für uns am 20.01. gegen die Damen aus Waldheim. 

U18 beliebig siegt gegen RC Sport

27.11.2017 16:00 da

Am Sonntag, den 26.11.2017, ging es für FineFilipLeo und Angie zum ersten Spiel der Wintersaison für die U18. Es sollte ein spannender Nachmittag werden.  weiterlesen

2.Spiel, leider nicht 2. Sieg

27.11.2017 16:00 ma

Am 26.11. stand unser 2. Punktspiel in der LAZ-Halle an. Mit der gleichen Aufstellung wie gegen Zwickau, TristanKristofHugo und Niklas, traten wir an.  weiterlesen

Fahndungsfoto inklusive… Damen 30 II

15.11.2017 20:00 cj

Während es draußen bereits wieder dunkel wurde und sich der Winter ankündigte, die Autofahrer vor unserem polnischen Golf mit samt Fahrerin in Acht nehmen mussten und das Navi zeitweise ausstieg, machten sich Aga, Christin, Annegret und Linda am 11.11. auf den Weg zum Debüt für die Damen 30 II.

Nach rasanter Fahrt über die sächsischen Straßen, konnten wir die erste Runde pünktlich gegen eine sehr entspannte und erfahrene Damenmannschaft des TC Schkeuditz beginnen. 

Linda sah sich einer ebenbürtigen Gegnerin entgegnen. Nach dreiwöchiger Spielpause und den ersten Bällen in der Halle, konnte sie zunehmend ins Spiel finden. Die Mannschaftskolleginnen konnten spektakuläre Ballwechsel und gutes Reaktionsvermögen beobachten. Im zweiten Satz lag ihr der Wendepunkt mit 5:3 auf dem Schläger. Durch ein glückliches Händchen der Gegnerin konnte diese aber auch den zweiten Satz und damit das Spiel mit 6:4 und 6:4 ausbauen. 

Wie immer zitternd startet auch das zweite Einzel für Christin. Schnell konnte sie jedoch diesmal ins Spiel finden und durch gut platzierte Slice-Bälle und Fehler der Gegnerin das Spiel mit 6:1 und 6:0 für sich entscheiden.  Ein Partyabend mit den Damen 3 am Vorabend wirkt scheinbar Wunder und bringt Tiefenentspannung :o) 

Schließlich konnten wir mit einem 1:1 die zweite Einzelrunde beginnen. Annegret war kurzfristig an diesem Tag als Ersatz eingesprungen und konnte sich auf Platz zwei langsam ins erste Punktspiel des Winters einfinden. Sie begann im ersten Satz noch etwas zaghaft, konnte aber zunehmend in der Balllänge variieren und ihre Gegnerin dadurch zu Fehlern zwingen. Endlich war auch das Vertrauen in den Schlag zurück und sie setze sich letztendlich deutlich mit 6:2 und 6:0 durch. 

Der TC Schkeuditz hatte uns angekündigt, dass sie sich für den Winter Verstärkung von einer anderen Mannschaft geholt hatten. Diese Gastspielerin traf nun auf unsere Aga. Nicht nur beim Autofahren hat unsere rasende Polin einen schnellen Fuß – Aga und ihre Gegnerin schenkten sich nichts. Weder an Varianz noch an spektakulären Ballwechseln. Aga zeigt feinste In-Side-Out-Schläge und variierte in Länge, Winkel und Drall. Deutlich konnte sie sich am Ende trotz teilweise langer Ballwechsel mit 6:2 und 6:2 durchsetzen. 

So konnte wir entspannt mit 3:1-Führung die letzten 45min Doppel starten. Aga und Linda holten sich im Schnelldurchlauf einen Satz. Während das Nachbar-Doppel noch am ersten Satz rumdokterte, hatten beide schon den zweiten Durchlauf begonnen. Beeindruckend zeigte Aga weiterhin konstante Leistung und spielte schnelle Bälle. Nun konnte auch Linda ihre Stärken – das Netzspiel und einen schnellen ersten Aufschlag – voll abrufen. Mit 0:6 und 2:4 konnte das Doppel nach Ablauf der Zeit für uns entschieden werden. 

Anne und Christin starteten das zweite Doppel zielstrebig und holten sich bis zum Stand von 5:2 fast jeden Punkt. Beide brachten ihre Aufschläge souverän durch. Mit dem Satzabschluss taten sie sich jedoch schwer und machten zunehmend Fehler. Erneut fokussiert und mit letzter Konzentration bei fortgeschrittener Stunde konnten sie schließlich im letzten Spiel vor dem Ablauf der Spielzeit den Satz zu machen. 

Somit konnten wir einen grandiosen Sieg von 10:2 als Mannschaftauftakt feiern! Wo war eigentlich der Siegersekt??? Mit einem wohlig müden Lächeln fuhren wir nun tiefentspannt und deutlich langsamer zurück nach Leipzig…Wir danken an dieser Stelle nochmals den Damen 30 des TC Schkeuditz, die uns mit ihrer entspannten, humorvollen und fairen Art einen wirklich schönen Tennisabend bereitet haben. Das absolute Sahnehäubchen brachten aber der deutliche Sieg und diverse Milchkaffees.

Das nächste Spiel der Damen 30 II findet am 25.11.2017 um 15Uhr in Nischwitz gegen den TV Machern GW statt.  

Damen 30 (S&P): Gedanken zum Jahresende

20.11.2017 8:00 an

2017: Das war sportlich irgendwie wieder einmal das Jahr der Damen 30... Ungeschlagen Sachsenmeister im Winter, ungeschlagen Sachsenmeister im Sommer mit nur 3 abgegebenen Matches und dann noch der überraschend souveräne Aufstieg in die Ostliga.  

Die Langfassung: Im Winter konnten wir erstmals gegen unsere Stadtrivalen des LSC, die im Sommer seit Jahren in der Ostliga am Start sind, gewinnen. Es war hauchdünn mit vielen Champions Tie-Breaks. Egal, am Ende der Saison stand der Sachsenmeistertitel für uns fest.

Im Sommer hatten wir dann in der Oberliga leider zuwenig enge Spiele. Nur 3 Matches gaben wir ab, 2 davon waren verletzungsbedingte Aufgaben. Dennoch freuten wir uns auch im Sommer über den Sachsenmeistertitel und sicherten uns die ersehnte Chance eines Relegationsspieles. Im September ging es für uns dann zum Auswärtsspiel nach Berlin, wo wir auf die Mannschaft von TC Weiß Rot Neukölln Berlin trafen. Nach den Einzeln hieß es 5:1 und wir jubelten über unseren Aufstieg in die Ostliga.

Aber da war dann noch die Sache mit den Rosen, unsere wohl einzige Niederlage dieses Jahr. Wir hatten die "Patenschaft" für die (wie sich herausstellte) umfangreichen Gewächse zwischen C1 und C2/C3 übernommen und haben den Kampf trotz unserer wackeren Gegenwehr wohl knapp verloren. Obwohl wir ungezählte Schubkarren gefüllt mit Unkraut auf den Kompost fuhren, wucherte uns das Beet über die Ohren. Die Erkenntnis: Wir fangen 2018 eher an mit der Bekämpfung des Unkrautes und der Verschönerung der Rosen. Also lieber Lars, wir versuchen es in 2018 auf ein Neues!  

In diesem Sinne bleibt uns noch eines der wichtigsten Anliegen: Vielen Dank an Mathias Reuschel und die S&P Sahlmann Planungsgesellschaft für Bauwesen mbH Leipzig, unsere langjährigen moralischen und auch finanziellen Unterstützer. Wir freuen uns, die LTC Farben und das S&P-Logo in 2018 mit viel Stolz und Spielfreude wieder über die sächsischen Grenzen hinaus zu vertreten. Und dann klappt´s auch mit den Rosen...

Winter-Saisonauftakt U12 und U14 erfolgreich absolviert

12.11.2017 20:00 da

In der U14 stand am 12.11. das erste Punktspiel gegen unseren Clubnachbarn TC RC Sport an. Beide Teams sind nahezu in Topbesetzung angetreten. Alle Spiele verliefen in einer sportlich fairen und freundlichen Atmosphäre. Wir freuen uns auf das Rückspiel! weiterlesen

Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

05.11.2017 14:30 ma

Nachdem in der letzten Wintersaison 2016/17 der Aufstieg aus der Bezirksliga in die Verbandsliga von unseren jungen Nachwuchsspielern geschafft wurde, stand am Samstag der erste Auftritt in der Verbandsliga Winter 2017/18 an. Der Gegner war der 1. TC Zwickau, die ebenfalls aufgestiegen waren. weiterlesen 

 

U14 Landesmannschaftsmeisterschaften

25.09.2017 15:00 da

4 Mannschaften der Altersklasse U 14 männlich hatten sich für die Landesmannschaftmeisterschaft auf unserer Anlage qualifiziert. weiterlesen

 

Erfolgreiches Wochenende

22.08.2017 17:00 da

Am zweiten Augustwochenende fanden die Bezirksmeisterschaften der Junioren in allen Altersklassen statt. Für den LTC 1990 starteten 16 Jungen und Mädchen. Dies ist eine gute Beteiligung. Noch besser ist aber, dass unsere Kinder und Jugendlichen sehr erfolgreich waren.  weiterlesen

 

Damen 30 (S&P): Relegation Ostliga

Damen 30 (S&P)

24.08.2017 07:00 an

Als amtierender Sachsenmeister haben sich die Damen 30 (S&P) wie schon im Vorjahr für die Relegation in die Ostliga qualifiziert. Ein unglücklicheres Los als im letzten Jahr kann es ohnehin nicht geben. Und so freuen wir uns auf den 09.09. 11 Uhr: Dann kämpfen wir beim Vizemeister aus Berlin, dem TC Rot-Weiß Neukölln, um de Aufstieg in die Ostliga. Orientiert man sich an den nackten Zahlen, dann wird das eine "enge Kiste". Im letzten Jahr hatten wir gegen den TC Blau-Weiß Berlin klar das Nachsehen. Zur Info: Die Berlinerinnen sind auch direkt ungeschlagen in die Regionalliga durchmarschiert. weiterlesen

MBTL - Siegeszug geht weiter

Go Team!

23.05.2017 12:45 lw

Am vergangenen Sonntag hatten wir unser inzwischen schon viertes Heimspiel der Saison – dieses Mal ging es gegen die SV Dresden Mitte. Nachdem unsere Aufstellung in der Liga inzwischen kein Geheimnis mehr sein dürfte, staunten wir doch nicht schlecht, dass unsere Gegner aus Dresden im Vergleich zu den ersten drei Punktspielen nicht ganz so stark besetzt anreisten. Weiterlesen

Damen 30 (S&P) souverän Sachsenmeister

Damen 30 (S&P)

03.07.2017 07:00 an

Die Damen 30 (S&P) des LTC sind wieder Sachsenmeister! 

Nach einem 9:0 Sieg gegen die Mannschaft des TC Altendorf Chemnitz im letzten Spiel der Oberliga sind die Damen 30 (S&P) wie schon im Vorjahr wieder ungeschlagen Sachsenmeister geworden. 

10:0 Punkte und 42:3 Matchpunkte zeugen von einer ziemlichen Dominanz der LTC-Damen in der zurückliegenden Sommersaison. Wieder konnten wir unsere größte Stärke, das nahezu gleiche Spielniveau auf allen Position, ausnutzen. Das knappste Spiel ging mit 2:7 verloren, wobei hier 2 Spiele verletzungsbedingt abgegeben werden mussten. Über den in dieser Art und Weise so souveränen Sachsenmeistertitel sind wir mehr als überrascht und werden mit viel Spielfreude in die Aufstiegsspiele zur Ostliga Anfang September gehen. Nachdem wir im letzten Jahr mit Blau-Weiß Berlin nahezu unschlaggbare Gegner in der Relegation erwischten, die übrigens in ihrer ersten Osltiga-Saison souverän weiter in die Regionalliga durchmarschiert sind, hoffen wir dieses Jahr auf etwas mehr Losglück.

An dieser Stelle einen Riesendank an unsere Fans, Freunde, Familien und Babysitter für die Unterstützung, an die 1. Damen für die so erfolgreiche Aushilfe und ganz besonders an Mathias Reuschel von S&P für die langjährige moralische und finanzielle Unterstützung!

Ebenso freuen wir uns gemeinsam mit den 1. Damen, dass diese den Klassenerhalt schaffen konnten und wir in einigen Spielen durch unsere Aushilfe auch dazu beitragen konnten.

Silbermedaille bei den ECSG in Gent

  • Damen 30 (S&P)

03.07.2017 07:00 an

Abseits vom sächsischen Tennisgeschehen war Anne von den Damen 30 (S&P) vom 21. bis 25.6. unterwegs: Sie nahm für ihren Arbeitgeber Veolia Environnement im belgischen Gent an den 21. European Company Sports Games teil und gewann mit ihrem tschechischen Kollegen Otakar im Tennis Mixed sogar die Silbermedaille. Im Tennis wird im Davis Cup Modus gespielt, d.h. das aus zwei Spielern bestehende Team spielt ein Doppel, ein Dameneinzel und ein Herreneinzel. Die Gegner kamen in den von Donnerstag bis Samstag dauernden Wettkämpfen aus Österreich, Spanien, Frankreich und Deutschland. Im Finale mussten sich Anne und Otakar gegen Generali France knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Bei den European Company Sports Games, auch bezeichnet als die Olympischen Spiele für Mitarbeiter, trafen sich im belgischen Gent über 5.000 Sportler aus verschiedensten europäischen Unternehmen. In 23 Sportarten wurden die Kräfte gemessen, am Anfang stand die große Eröffnungsveranstaltung, beendet wurden die Spiele dann mit einer großen Abschlusszeremonie.

Infos unter: ecsgghent2017.be/de/ 

Damen 30 (S&P) vorzeitig Sachsenmeister

Damen 30 (S&P)

25.05.2017 16:00 an

Die Damen 30 (S&P) des LTC sind Sachsenmeister!

Durch den 9:0-Sieg von Antonia, Anne, Mariana, Konny, Katja und Dani beim Chemnitzer TC gelang den Damen 30 am vergangenen Sonntag der 4. Sieg im 4. Spiel und bereits einen Spieltag vor Saisonende ist ihnen die Tabellenführung in der Oberliga und damit der Sachsenmeistertitel nicht mehr zu nehmen. Damit spielen wir - wie schon im vergangen Jahr - Ende August/Anfang September wieder um den Aufstieg in die Ostliga. 

Im vorletzten Spiel beim Chemnitzer TC behielten wir bei bestem Tenniswetter im idyllischen Küchwald sowohl in den Einzeln als auch in den Doppeln souverän die Oberhand. Danke an Antonia von den 1. Damen fürs Aushelfen! Am Ende konnten wir nach dem 9:0 trotzdem mit unseren gastfreundlichen Gegnerinnen fleißig anstoßen. Als am Abend die Spielergebnisse der anderen Mannschaften bekannt wurden, war nach recht einfacher Rechnung klar, dass wir uneinholbar in Führung lagen. Damit sicherten wir uns nach dem Sachsenmeistertitel im Winter und im vergangenen Sommer zum dritten Mal in Folge die sächsische Krone bei den Damen 30.

Ehrlicherweise gibt es zu dieser Sommersaison zu sagen, dass durch den Wechsel von drei Mannschaften in die Damen 40  die Oberliga der Damen 30 in diesem Jahr insgesamt schwächer besetzt war als im Vorjahr. Wir freuen uns dennoch und gehen auch voll motiviert in die Relegation in die Ostliga. Bis dahin wollen wir aber im letzten Spiel dieser Saison am 11.6. auf der heimischen Anlage gegen den Aufsteiger TC Chemnitz Altendorf unsere Siegesserie fortsetzen.

Ein wenig verrückt schadet nie


19.05.2017 12:00 rf

Beim Sport muss man schon ein wenig verrückt sein

Mir ist an diesem Wochenende mal wieder aufgefallen, wie speziell wir Tennisspieler teilweise sind. weiterlesen

 

U12 Erfolgreicher Start

10.05.2017 15:30 da  

Die U12 konnte im ersten Saisonspiel am 7.5. beim LSC Leipzig einen 6:0 Sieg einfahren. Laurin Schindler, Lara Brauer sowie Sorin Thöne konnten sich gegen ihre Gegner durchsetzen. Auch Trixie Woltersdorf konnte ihr Einzel durch eine starke Leistung gewinnen. In den Doppeln fehlte etwas die Konzentration. Dennoch haben sowohl Laurin und Lara als auch Trixie und Sorin jeweils ihre Doppel gewonnen.

Punktspielbilanz nach zwei Spieltagen

10.05.2017 15:25 da  

Am 29.4. startete für unsere Jugend die Punktspielsaison Sommer 2017. Nach sehr gutem Auftakt hatten wir am zweiten Punktspielwochenende das Pech auf unserer Seite. Zwei Mannschaften (U14 beliebig und U18 männlich) erzielten ein Unentschieden und verloren knapp nach Spielen. 

Ergebnisse:

U18 männlich gegen TC Böhlen - 6:0 und gegen RC Sport - 3:3/7:7/47:58

U18 beliebig gegen TC Rosenthal - 6:0 und gegen ATV - 0:6

U14 beliebig gegen LVB II – 5:1 und gegen ATV – 3:3/6:6/50:53

U8 gegen TC Markkleeberg- 13:1

U10 MC gegen Bornaer TC – 0:36  

Ein schwerer Start in die Verbandsliga

Punktspielauftakt gegen Dresden-Blasewitz

03.05.2017 20:00 cs

Nach dem furiosen Aufstieg aus der Bezirksliga in der Vorsaison standen am vergangenen Wochenende die ersten beiden Punktspiele in der Verbandsliga für die 3. Herren an. Um es kurz zu machen - das Team ist spitze, der Teamgeist ungebrochen, aber bisher haben wir nur an Erfahrung gewonnen. Wir lassen uns nicht unterkriegen und starten schon am Samstag in unser nächstes Punktspiel. Zum kompletten Artikel

Teamabend in der Luise

Teamabend der 3. und 4. Herren des LTC 1990

25.04.2017 09:00 cs

Fast schon traditionell traf sich die 3. Herren am 10.04. in der Luise, um auf die kommende Sommersaison anzustoßen. Neben den vielen neuen Herausforderungen - erstmals schlägt die 3. Herren 2017 in der Verbandsliga auf - stand vor allem das gegenseitige Kennenlernen mit der neu gegründeten 4. Herren auf dem Programm. weiterlesen

Grüße aus Rabac

Team

18.04.2017 10:00 lw

Grüße vom Mercedes-Benz Team Leipzig aus Rabac in Kroatien!

Der letzte Schritt zur Unsterblichkeit

Vorbereitet

05.03.2017 15:00 rf

Fabelhaft: 

Der LTC 1990 stellt erstmals 3 Sachsenmeister im Winter und die Herren 40 ziehen mit dem MBTL gleich. Genauso erfolgreich nur nicht mehr ganz so sexy. Mit 12 zu 0 wurde am letzten Spieltag der 19 Sieg eingefahren und wenn es am schönsten ist, sollte man gehen. Daher machen wir es wie Roger Federer und genießen nun alle erstmal etwas tennisfreie Zeit und verstreuen uns nach Mallorca, Ägypten, Gran Canaria etc. Denn nun, wo wir sowohl im Sommer als auch im Winter in Sachsens Belétage auflaufen, wird uns ein anderer Wind um die Nase wehen. Also Wunden lecken, massieren lassen und Kraft tanken. weiterlesen.

Osterfeuer am Ostersonntag

05.04.2017 22:00 jl/fl

Liebe Mitglieder/innen, Freunde und Gäste des LTC,

Unser traditionelles Osterfeuer findet am Ostersonntag, den 16.04.17 bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter auf unserer Anlage statt. Für Speis und Trank ist gesorgt. Wer beim Frühjahrsputz noch auf (legal!) Brennbares gestoßen ist, darf dies gerne mitbringen…J

 

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen! 

Infos Infos Infos

05.04.2017 22:00 jl/fl

Liebe Mitglieder/innen, Freunde und Gäste des LTC,

eine lange und sehr erfolgreiche Wintersaison neigt sich nun (glücklicherweise) dem Ende entgegen und der Sommer steht vor der Tür. Der Vorstand hat in den vergangenen Monaten sehr engagiert für den Verein gearbeitet und einiges erreicht. Daher möchten wir euch auf diesem Wege in aller Kürze über die wichtigsten Punkte informieren:

1. Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle wird ab dem 01.05.17 in Vollzeit besetzt sein. Nähere Informationen wird es zur Mitgliederversammlung geben.

2. Gaststätte

Weiterhin konnten wir unser langjähriges Vereinsmitglied Reinhard Döpper (und natürlich an seiner Seite die treueste Seele des Vereins, Murphy) für die Saison 2017 als Gaststättenbetreiber gewinnen. Reinhard weilt aktuell noch auf Mallorca und wird ab dem 24.04. die Arbeit aufnehmen und freut sich schon jetzt auf euch.

3. Platzeröffnung

Auf der Anlage wird aktuell fleißig gearbeitet. An dieser Stelle Vielen Dank an alle, die bereits am vergangenen Samstag geholfen haben. Aller Voraussicht und bei beständig gutem Wetter sind die Plätze C1 bis C3 ab dem 10.04. bespielbar und freigegeben. 

Ab Ostern (Gründonnerstag) werden die Plätze 5 bis 8 freigegeben.

An den Plätzen 1 bis 4 werden derzeit noch einige Restarbeiten durch die Fachfirma ausgeführt und müssen anschließend noch eine Woche liegen, sodass diese Plätze dann ab dem 24.04. bespielbar sind. Somit wird in der Woche vor dem ersten Punktspielwochenende die gesamte Anlage freigegeben und der sich in Arbeit befindliche Platzbelegungsplan für das Mannschaftstraining tritt dann in Kraft.

4. Übergang April

Da die Geschäftsstelle erst ab dem 01.05. besetzt ist, wird es im April eine Übergangslösung geben. Dank Familie Karsten ist die Geschäftsstelle sowohl telefonisch (bitte vorwiegend am frühen Abend) als auch per Email erreichbar. Präsenzzeiten wird es nur eingeschränkt geben. Diesbezüglich bitten wir um Nachsicht und appellieren an euer Verständnis.

Zu folgenden Terminen ist es möglich den Mitgliedsausweis auf 2017 aktualisieren zu lassen:

10.04.17 ab 18:30 Uhr Mitgliederversammlung, Tagungsort

16.04.17 ab 17 Uhr Osterfeuer, Geschäftsstelle

22.04.17 ab 14 Uhr Tennsektis, Geschäftsstelle

25.04.17 von 17:30 bis 20 Uhr, Geschäftsstelle

Wichtig: Die Aktualisierung erfolgt nur gegen Vorlage des Zahlungsnachweises. Das Mitglied ist diesbezüglich in der Nachweispflicht.

An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass der Jahresbeitrag bereits zum 31.03. fällig war. Nach Auswertung der Zahlungseingänge ist festzustellen, dass ca. 50% noch ausstehen. Wir fordern daher alle, die noch nicht bezahlt haben auf, dies schnellstmöglich nachzuholen. Wir weisen darauf hin, dass die Plätze nur mit einem gültigen Mitgliedsausweis genutzt werden dürfen

5. Eigenleistungen

Da in Vorbereitung der Saison ein erheblicher Arbeitsaufwand auf der gesamten Anlage besteht, sollten nach Möglichkeit die Eigenleistungen zeitnah erfolgen. Insbesondere für nicht geleistete Arbeitsstunden aus 2016 besteht bis zum 30.04. die Möglichkeit, diese nachzuholen. Diesbezüglich bitte mit André Opitz telefonisch (0176 – 31580345) Kontakt aufnehmen und entsprechend koordinieren.

In Erwartung einer tollen Freiluftsaison und einer regen Teilnahme an der Mitgliederversammlung verbleiben wir mit den Besten Wünschen.

Euer Vorstandsteam

U12 Wintersaison erfolgreich beendet

26.03.2017 15:30 da  

Unsere LTC Kids haben die Winterrunde erfolgreich abgeschlossen. Team 1 konnte sich in der Winterrunde in die Bezirksliga gegen alle sieben Konkurrenten erfolgreich durchsetzen und den ersten Platz belegen. Team 2 konnte 3 Siege landen und belegte in der Endabrechnung den 6. Platz. Erfreulich ist auch, dass 5 Teammitglieder an der U12 Steffi-Graf-Turnierserie teilgenommen haben. Lara Brauer, Laurin Schindler sowie Sorin Thöne konnten sich für das abschließende Master in Dresden am 8. und 9. April qualifizieren. Antonia Thallinger wurde in der Wintersaison 2016/17 erstmals in den Förderkader des Sächsischen Tennisverbands berufen. Ohne ein erstklassiges Trainerteam sind solche Leistungen nicht möglich. Herzlichen Dank an Michal Cech und Lydia Stange (Czech Tennisakademie) sowie Birgit Bach. Die U12 Kids freuen sich auf die Sommersaison.

MBTL verteidigt Titel im Wintercup

(fast) Das komplette Team

21.03.2017 15:30 tp/lw

Am Samstag stand unser letztes Punktspiel des Wintercups 2016/17 in Dresden gegen den TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz an.

Auf den Weg in die Landeshauptstadt machten sich Toni, Max, Georg und zum ersten Mal in diesem Winter Georg Wenzel aus unserer dritten Mannschaft. Die Jungs konnten ohne Druck den Weg antreten, da durch die Niederlage des TC RC Sport im letzten Spiel der Titel im Wintercup für uns schon feststandWeiterlesen

SPK-Team - Wieder da wo sie hingehören

20.03.2017 11:00 eh

-Team – Wieder da wo sie hin gehören

Am vorletzten Spieltag haben sich die Jungs wieder die Tabellenspitze zurückerobert.

Mit einen klaren 12:0 schufen sie sich die Voraussetzung um am letzten Spieltag gegen den Vorletzten Bad Lausick den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt zu machen.

Eine starke Truppe! Dank auch an Robert, der sie super unterstützt hat.

Herren 40 (II) Schon wieder aufgestiegen

07.03.2017 13.50 rf

Der Sommer 2015 endete mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse.                           

Der Sommer 2016 endete mit dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Und da Erfolg ja bekanntlich Lust auf noch mehr Erfolg macht, wurde diesen Winter auch endlich eine zweite Herren 40 Mannschaft gemeldet. Mit dem Ergebnis, dass wir schon wieder aufgestiegen sind. Mitlerweile mit einer 17 zu 1 Serie. weiterlesen

Damen 30 (S&P): 4. Sieg im 4. Spiel

Damen 30 (S&P)

06.03.2017 08:00 an

Die Damen 30 (S&P) befinden sich auch im Winter weiter auf Erfolgskurs: Nach dem klaren 9:3 Sieg gegen den LSC 2 genießen sie als einzig noch ungeschlagenes Team im Wintercup Oberliga den Tabellenausblick von ganz oben und können sich nun am letzten Spieltag aus eigenen Kräften den Sachsenmeistertitel sichern. Caro, Anne, Mariana und Dani führten bereits nach den Einzeln 6:2 und konnten in den Doppeln obendrein noch einiges für Punkteverhältnis tun. weiterlesen

Dritter Aufstieg in Folge


05.03.2017 15:00 rf

Normalerweise erhält jeder im Team stets eine Banane und einen Müsliriegel vor dem Spiel. Doch anläßlich dieses ersten wirklichen Frühlingstages gab es bei 16 Grad für jeden eine sonnige Orange. 

Zum sechsten Spiel der Winterrunde starteten wir mit den äußerst entspannten Charakteren Oliver, Andreas, Enrico und mir ins Rennen. Vier Freunde auf dem Weg zum Aufstieg?  weiterlesen

SPK-Team - Wir sind wieder im Spiel

28.02.2017 11:00 eh

-Team – Wir sind wieder im Spiel

Nach dem Spitzenspiel am Sonntag gegen Schkeuditz hat sich unser Team wieder ins Spiel um den Aufstieg in die Verbandsliga gebracht. Nachdem Eric, Hugo , Kristof und Niclas ihre Einzel alle gewonnen hatten und die Siege im Doppel unentschieden ausgingen, haben sich unsere Jungs wieder an den LSC herangepirscht.
Weiterlesen

MBTL kurz vor Titelgewinn

Team

05.02.2017 13:30 lw

Ein weiteres Punktspiel stand am Samstagabend in Dresden gegen den Eisenbahner SV auf dem Programm. Dieses Mal durften Tore, Christoph, Laurent und Manu ran um den nächsten Schritt in Richtung Titelverteidigung zu machen. Weiterlesen

Vielen Dank für die Unterstützung


01.02.2017 13:00 rf

Alle für den LTC 1990

Das Jahr startet mit vielen ungewollten Geschenken der anderen Teams. Im ersten Spiel 2017 treten unsere Gegner mit einem Spieler an, der sich am Tag zuvor in einer höheren Mannschaft festgespielt hat. Dazu handelt es sich um die Nr. 1. Also rücken alle schön auf, zwei Matches gehören sofort uns..weiterlesen

MBTL weiter auf Titelkurs

Team

28.01.2017 12:30 lw

In dem am Freitagabend in der STV-Halle ausgetragenen Punktspiel der Winterrunde gegen den Chemnitzer TC Küchwald wollten wir unsere Titelchance mit einem weiteren Sieg wahren. Es wurde mal wieder durchrotiert, sodass Toni seinen ersten Einsatz in diesem Winter hatte. Weiterlesen

Damen 30 (S&P): Weiter ungeschlagen (Kopie 1)

Damen 30 (S&P)

24.01.2017 10:00 an

Wie sagt der Volksmund so schön: Irgendwann ist immer das erste Mal. Bezogen auf einen Sieg gegen die 1. Damen 30 des LSC war es für uns am Samstag nach einigen Jahren Anlauf endlich soweit. weiterlesen

Neujahrsfest 2017

14.01.2017 18:30 da

 Gleich am 02.01. starteten wir mit einem sportlichen Ereignis der besonderen Art ins Jahr 2017. Anstatt der Weihnachtsfeier fand ein Neujahrsbowling im Moonlight Bowlingcenter statt. Ca. 25 Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern fanden sich ein und so starteten wir mit einem leckeren Frühstück unsere erste Jugendveranstaltung 2017. Ich hoffe, dass noch viele folgen und bin für Vorschläge immer offen. weiterlesen

Tabellenführung U12 verteidigt!

14.01.2017 18:00 da

Gegen unseren Clubnachbarn RC Sport Leipzig konnte unser U12 Team 1 einen 4:2 Sieg einfahren. Laurin hat in einem spannenden und hochklassigen Spiel knapp gegen Marek Wagner verloren. Sorin Thöne hat an Position 2 sein Spiel deutlich gewonnen. Im Doppel konnten sich dann Laurin und Sorin mit 8:5 durchsetzen.