SPORT  · DAMEN middot; 3. DAMEN middot; Rückblick 2014

Punktspielsaison Wintercup 2014/15

Hier die Termine und Ergebnisse des Wintercups!

Termin

Halle

Heim

Gast

Ergebnis

So, 09.11.14  

09:00  

Nischwitz  

Leipziger TC 1990 3.  

-  

Wurzener TC 1.

    0:12

Sa, 15.11.14

15:00

PC

TC RC Sport 2.

-

Leipziger TC 1990 3.

  6:6 6:5 

Sa, 10.01.15

09:00

Zwenkau

Leipziger TC 1990 3.

-

TSV 1893 Leipzig-Wahren 1.

Sa, 24.01.15

09:00

Zwenkau

Leipziger Sport Club 1901 3.

-

Leipziger TC 1990 3.

Sa, 28.02.15

13:00

Nischwitz

TC Taucha 1.

-

Leipziger TC 1990 3.

So, 15.03.15

16:00

LAZ

Leipziger TC 1990 3.

-

TC Schkeuditz 1.

3. Damen: Teamleistung mit Fastgewinn!

Punktspiel am 15.11.2014
Starteten in ein tolles Spiel: Liesi, Carina, Claudia, Tina und Jule
schlägt zum ersten Mal für die 3. Damen auf: Carina
Viel Spaß und Stickerei auf dem Shirt - Daumen hoch!

16.11.2014 12:00 cc/jl

Das gestrige Punktspiel gegen die 3. Damen vom TC RC Sport war besonders.

Auf dem Platz standen von insgesamt 9 Spielern allein 7 (ehemalige) LTC-Mitglieder in beiden Mannschaften. Noch im Sommer spielten wir miteinander. Nun ging es darum, sich gegenseitig die Punkte abzuringen.

Für den LTC starteten Liesi, Jule, Carina und Claudia.

Liesi gewann ihr Einzel schnell, da ihre Gegnerin bereits nach den ersten geschlagenen Bällen aufgeben musste. Sie verletzte sich leider unglücklicher Weise mit dem Hinterkopf an einer Eisenstange in der Halle und musste ärztlich versorgt werden. Wir wünschen gute Besserung!

Unsere Carina verstärkt unser Team erst seit Mitte des Jahres, als sie mit dem Tennisspielen begann. Sie zeigte in ihrem ersten Punktspiel eine tolle Leistung, auch wenn der Punkt am Ende nicht an uns fiel. Dafür konnte Jule unseren zweiten Punkt holen. Eine super Leistung, verdient durch hochkonzentriertes Tennisspiel - der Fluch ist gebrochen. Auch Claudia kämpfte um jeden Ball und bot ein schönes, ausgeglichenes Spiel. Im Ergebnis konnte sie den Punkt nicht holen, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand.

Unterstützt durch unsere Fans und unsere Teamkollegin Tina starteten wir hochmotiviert in die beiden Doppel. TC RC Sport konnte schnell für die verletzte Spielerin einen Ersatz organisieren. Durch gute Aufstellung, Liesi und Carina sowie Jule und Claudia konnten wir so unser Unentschieden als 3:3 fortführen. Leider hat es knapp nach Punkten für uns nicht gereicht. Es war ein erfolgreicher Samstagnachmittag! Unsere neue Mannschaft ist im Spielbetrieb gut angekommen und weiter zusammengewachsen. 

Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Punktspiel am 10.01.2015 ab 9.00 Uhr in Zwenkau gegen die Damen vom TSV 1893 Leipzig-Wahren.  Ihr seid alle herzlich eingeladen!

3. Damen: Der Wintercup hat begonnen!

Punktspiel am 09.11.2014
Trotzdem sehr viel Spaß gehabt: Nina, Peggy, Juliane und Annegret

10.11.2014 21:00 aw/jl

Am Sonntag, den 09.11.2014, spielten Juliane, Peggy, Annegret und Nina gegen die stark aufgestellte 1. Mannschaft des Wurzener TC im Sportpark Nischwitz.

Wir hatten starke Gegner und haben uns ordentlich durchgekämpft. Juliane, unsere einzige alte Häsin an diesem Tag, hat uns drei Debütspieler gut gecoacht. Keiner hat die Mehrzahl der Spiele gewonnen, aber immerhin gab es einzelne Erfolge und das macht Mut, weiter zu trainieren.

Für mich, Annegret, war es das erste Punktspiel überhaupt und ich muss sagen, ich bin trotz Verlierens motivierter vom Platz als erwartet.

Dazu habe ich wiederholt realisiert, dass wir eine ganz schön freundliche und aufgeschlossene Mannschaft sind. Das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich über unseren Zusammenhalt und unsere gegenseitige Unterstützung!!! Danke!

Weiter geht es schon kommendes Wochenende am Samstag, den 15.11. ab 15.00 Uhr im Sportpark Paunsdorf gegen die uns wohlbekannten Mädels vom TC RC Sport!

Wir können auch mit großen Bällen!

Beachvolleyball

26.10.2014 21:00 nh/jl

Schläger weg und den kleinen, gelben Ball gegen einen größeren, bunten austauschen. Dazu haben wir uns am vergangenen Wochenende entschieden. Mit Erfolg, denn es zeigte sich, dass wir als Tennis-Team auch in der Lage sind mit einem Beachvolleyball umzugehen, beziehungsweise damit eine Menge Punkte zu erzielen. Als Aufschlag wurde der Tennisschläger durch die bloße Hand ersetzt; und auch das Zuspiel innerhalb der immer wechselnden Mannschaften ging nicht anders von statten. Nach einiger Zeit tat es an der Hand ungewohnt weh, aber das hat uns nicht davon abgehalten, weiter zu machen. Denn für uns ist der Spaß das, was dabei zählt. 

Statt des roten Tennissandes gab es den feinen Strandsand, der ein hervorragendes Polster abgab, wenn man sich auch mal lang machen musste, um den Punkt noch zu bekommen. Aufstehen, Sand abklopfen und direkt weiter machen.

 Das Fazit ist hier sehr eindeutig: Es hat allen unglaublich viel Spaß gemacht! Das sportliche Teamfeeling ließ uns zwei Stunden durch den Sand pflügen und es gab nebenbei auch immer was zu lachen. Neue Kontakte wurden geknüpft und das Team wächst noch mehr zusammen. So etwas ist eine großartige Möglichkeit, die Mannschaftskolleginnen auch außerhalb des Tennis kennenzulernen!

Trotz schwerer Grippe mit dabei: Theresa - das ist echter Teamgeist!
Ab in den Sand war das Motto - hier sportlich umgesetzt von Juliane
Alle hatten Spaß!
Voller Einsatz - genau wie auf dem Tennisplatz: Carina und Katharina

Punktspielsaison Sommer 2014

Hier die Termine und Ergebnisse der Sommerrunde! Wir danken allen Fans und Sponsoren für die Unterstützung zu diesem unglaublichen Ergebnis!

>> Wir sind Gesamtsieger und steigen damit auf in die Bezirksliga! <<

Termin

Heim

Gast

Ergebnis

Sa, 03.05.14

08:30

Leipziger TC 1990 4.  

-

BSV Einheit Frohburg 1.

     5:4

Sa, 10.05.14

13:30

TC Markranstädt 1.  

-

Leipziger TC 1990 4.

     2:7

Sa, 17.05.14

09:30

SV Chemie Böhlen 1.

-

Leipziger TC 1990 4.

     4:5

So, 25.05.14

08:30

Leipziger TC 1990 4.

-

TC Schkeuditz 1.

     4:5

Sa, 14.06.14

12:30

TC Taucha 1.

-

Leipziger TC 1990 4.

     4:5

Sa, 12.07.14

09:00

Wurzener TC 1.

-

Leipziger TC 1990 4.

     2:7

Sa, 19.07.14

09:00

Leipziger TC 1990 4.

-

Colditzer TC 1.

     4:5

4. Damen: Spannend bis zur letzten Minute..

Punktspiel 19.07.2014
Mit unserem Sponsor den Aufstieg feiern, Mannschaft mit Herrn Dr. Stebner und Frau
Beratung beim Einzel: Yvonne, Theresa und Eva
Nach dem letzten Doppel, Glück statt Enttäuschung: der Aufstieg ist perfekt
Die Einzel in der prallen Sonne bei 35 Grad, Claudi und Vivi

22.07.2014 8:00 vb/jl

Am Samstag, den 19. Juli 2014, trafen wir, die 4. Damen des LTC, zum wiederholten Male auf die erste Damenmannschaft des Colditzer TC. Das ursprünglich am 1. Mai stattfindende Spiel fiel leider während der Einzelrunden sprichwörtlich ins Wasser, sodass dieses Nachholspiel nun unsere letzte Herausforderung für die diesjährige Sommersaison darstellte.

Pünktlich 9 Uhr begannen die ersten Einzelspiele auf heimischen Boden. Bei noch angenehmen 24 Grad in der Sonne zeigten Yvonne als unsere Nummer Eins des Tages, Jule an zweiter Position und Larissa an Spielposition 6 in ihren Matches Ausdauer und tolle Schläge. Jedoch waren die beiden Colditzer Damen an Position 1 und 2 mit Technik sowie Spielerfahrung überlegen, sodass sich sowohl Yvonne (4:6, 4:6) als auch Jule (5:7, 2:6) in zwei hartumkämpften Spielen letztendlich geschlagen geben mussten. Dagegen konnte Larissa ihr Match mit wenig Eigenfehlern und toller Kondition klar für sich entscheiden und holte mit einem grandiosen 6:0, 6:1 den ersten Siegpunkt für unsere Mannschaft. Dies sollte (natürlich!) nicht der letzte Erfolg an diesem Tag sein! 

In der zweiten Einzelrunde stellten sich nun Vivi an Position 3, Theresa an 4 und Claudi an fünfter Position ihren Gegnerinnen. Bei nun gefühlt tropischen Temperaturen flitzten die Drei den Bällen hinterher und kämpften um die Punkte für unsere Mannschaft. Leider musste sich Theresa mit einem 1:6, 1:6 einer wirklich starken Gegnerin geschlagen geben. Claudi und Vivi hingegen konnten in zwei spannenden Tie-Break spielen den Kampfgeist ihrer Gegner bezwingen (Vivi mit 1:6, 6:3; 10: 4 und Claudi 2:6, 6:4, 13:11) und gewannen zwei weitere Punkte für unsere Mannschaft. Theresa wurde bei ihrem Spiel tatkräftig von unserem Sponsor Herrn Dr. Minde unterstützt, der für ein bisschen seelischen Beistand am Vormittag auf den Platz kam. Herzlichen Dank hierfür! Somit stand es nun nach allen gespielten Einzeln nun 3:3. 

Damit nicht genug, sollte es mit viel Spannung in die Doppel gehen. Als eingespieltes Team konnten Katja, als unsere Doppelverstärkung an diesem Tag, und Claudi in einem tollen Spiel gegen das Colditzer Team einen klaren Sieg von 6:0, 6:1 einfahren und bewiesen ein weiteres Mal Teamgeist und Konzentration bis zur letzten Sekunde. In den beiden anderen Doppeln, bestehend aus Vivi und Theresa sowie Jule und Larissa, ließen sich die Colditzer Damen jedoch nicht so leicht aus der Ruhe bringen. In zwei weiteren aufregenden Tie-Break spielen gaben unsere Mädels als auch unsere Gegnerinnen nochmals ihr Bestes. Doch trotz bester moralischer Unterstützung durch unseren Sponsor Herrn Dr. Stebner und seiner Frau mussten Jule und Larissa (7:5, 2:6, 5:10) und auch Vivi im Team mit Theresa (1:6, 6:4, 4:10) den eingespielten Doppeln der Colditzer den Sieg überlassen.

So ging ein langer und heißer Punktspieltag mit einem Ergebnis von 4:5 zu Ende. Bei einem gemeinsamen Essen mit der Mannschaft des Colditzer TC ließen wir den Nachmittag ausklingen und waren trotz einer Niederlage zum Saisonabschluss sehr guter Stimmung, denn wir alle hatten in praller Sonne mit viel Ausdauer um den Sieg gekämpft. Auch hat diese Niederlage keine Auswirkung auf unseren 1. Platz in der STV-Spieltabelle, sodass wir, die 4. Damen des LTC, nachwievor im Sommer 2015 in die Bezirksliga einziehen werden. 

Ein weiteres Mal möchten wir ein herzliches Dankeschön an Herrn Dr. Stebner und an seine Frau aussprechen, für das unermüdliche Anfeuern bei unseren Spielen an diesem Tag und das schöne Foto mit den wunderbar duftenden Rosen zum Abschluss. Vielen Dank für Alles!

4. Damen: der Aufstieg ist perfekt!

Punktspiel 12.07.2014
Ein Siegerdoppelteam: Eva und Claudia
Wir rocken die Bezirksklasse: der Aufstieg ist perfekt!
Katja und Dietlind, Jubel nach dem Sieg
Schön ist es in Wurzen: Larissa und Liesi

17.07.2014 17:00 ek/jl

Zu unserem vorletzten Punktspiel der Saison, dem Nachholspiel gegen den Wurzener TC, machten wir uns vergangenen Samstag den 12.07. auf, zu den Gastgebern.

Nach einer kleinen Wanderung zu dem im Wald gelegenen Verein, starteten Larissa, Claudia und Dietlind in die erste Runde. Alle drei entschieden sie klar und deutlich die Spiele für uns, sodass am frühen Vormittag mit Runde Zwei begonnen werden konnte. 

Auch die Gegnerinnen von Katja und Eva konnten ohne große Mühen bezwungen werden, wodurch wir Damen des LTC schon nach den ersten fünf Einzeln das Spiel für uns entschieden hatten. Das letzte Einzel wurde von Liesi, trotz anfänglich klarer Führung, im Champions Tiebreak leider knapp abgegeben.

Gleich im Anschluss an die Einzelspiele, wurden die Doppelteams formiert und es ging auf in die letzte Runde des Tages. Wieder mit Leichtigkeit konnten Katja und Dietlind im dritten Doppel einen weiteren Punkt für uns holen. Ebenso Eva und Claudia im ersten Doppel. Larissa und Liesi spielten im zweiten Doppel und mussten ein zweites Spiel nach Champions Tiebreak der gegnerischen Mannschaft überlassen.

Nichtsdestotrotz konnten wir unsere Position an der Tabellenspitze nach einem klaren 7:2 Sieg erneut stärken und uns den hart erkämpften Aufstiegsplatz sichern. 

Wir freuen uns auf unser letztes Nachholspiel gegen die Damen vom Colditzer TC am 19.07.2014 ab 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage. Alle Fans und Tennisfreunde sind herzlich eingeladen, auch wir werden zahlreich vertreten sein und freuen uns unsere Sponsoren zum Saisonabschluss und der Aufstiegsfeier begrüßen zu dürfen.

4. Damen weiter auf Siegeskurs

Punktspiel 14.06.2014
Im Teambus zum Sieg: Liesi, Claudia, Vivi, Theresa, Dietlind und Jule

16.06.2014 17:00 jl

Am gestrigen Samstag, 14.06., waren wir für 12.30 Uhr auf der idyllischen Zweiplatzanlage in Taucha eingeladen. Liesi, Jule, Vivi, Theresa, Dietlind und Claudia fuhren im geborgten Teambus der 1. Herren ihrem fünften Folgesieg entgegen. Zuerst starteten Liesi und Jule, die sich ihren starken Gegnerinnen deutlich geschlagen geben mussten. Theresa und Vivi gewannen ihre Einzel, besonders letztere bewies Nerven und biss sich mit einem 6:2, 6:4 durch. Dietlind spielte stark und holte wie auch Claudia in der dritten Runde die Punkte für den LTC. So stand es nach den Einzeln 4:2. 

In die Doppel gingen im ersten Liesi und Vivi, die gegen das gut trainierte Gegnerpaar den Sieg knapp abgaben. Jule und Theresa im zweiten Doppel kämpften stark, verloren aber knapp im Champions-Tiebreak 7:10. Nur Dietlind und Claudia holten das dritte Doppel sicher nach Hause. Somit endete unser Punktspiel mit einem Gesamtsieg von 5:4.

 Insgesamt eine solide Leistung, die trotz wechselhaftem Wetter und durch ein freundliches Heimteam viel Spaß für das Team gebracht hat. 

Wir freuen uns auf unser erstes Nachholspiel gegen die Damen vom Colditzer TC am 19.07.2014 ab 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage.

 

4. Damen weiterhin ungeschlagen

Punktspiel 25.05.2014
Erkämpften sich den vierten Sieg: Liesi, Claudia, Vivi, Katja, Yvonne und Eva

29.05.2014 10:00 vb/jl

Sie kamen, schwitzten, siegten..

Am vergangenen Sonntag, den 25.05.2014, trafen wir in aller Frühe auf unseren heimischen Plätzen auf die erste Damenmannschaft des TC Schkeuditz. Pünktlich 8.30 Uhr konnten Yvonne, Liesi und Vivi bereits bei warmen Sonnenstrahlen mit ihren Einzeln starten. Leider erlag Liesi an Position 1 ihrer starken Gegnerin sowie auch Yvonne an Position 2, trotz ihrer „unmenschlichen“ Ausdauer – so nach dem Ausruf von Yvonnes Gegnerin während eines langen Ballwechsels. An Position 3 kämpfte Vivi lange 2,5 Stunden um den Sieg, musste sich jedoch im Champions-Tiebreak mit 8:10 knapp geschlagen geben. Somit stand es nach der ersten Einzelrunde 3:0 gegen die 4. Damen des LTC, sodass unsere Chancen auf einen weiteren Gesamtsieg bereits zu schwinden schienen. Jedoch sollten sich unsere Aussichten nach der zweiten Partie Einzel drehen: Eva, Katja als auch Claudi an den Positionen 4, 5 und 6 waren ihren Gegenspielerinnen überlegen und konnten mit ihren deutlichen Siegen ein Einzelrundenergebnis von 3:3 erspielen. 

Mit einer gut durchdachten Doppelaufstellung wollten und mussten wir nun den Spielerinnen des TC Schkeuditz bei nunmehr großer Hitze sprichwörtlich einheizen, um somit den Gesamtsieg für den LTC holen. Daher traten Liesi und Vivi im ersten Doppel gegen die Positionen 1 und 4 von den Schkeuditzer Damen an. Die anfängliche Ehrfurcht vor dem wohl schon eingespielten Team aus Schkeuditz wich schnell einem Doppelspiel mit Spaß und spannenden Ballwechseln. Letztendlich konnten Liesi und Vivi als neu gewürfeltes Doppel einige Spiele für sich entscheiden, jedoch verdienten sich die Schkeuditzer den Sieg, sodass ein weiterer Punkt an unsere Gegner ging. Folglich mussten unsere anderen Doppel unbedingt gewinnen. Auf benachbarten Plätzen kämpften daher das Team Eva/Yvonne im zweiten Doppel und das Team Katja/Claudi im dritten Doppel bei heißer Mittagssonne um jeden Punkt. Die Bemühungen und Schweißtropfen unserer Mädels sollten sich lohnen, denn in einem spannenden Champions-Tiebreak holten sich Yvonne und Eva den Sieg. Ebenso konnten Katja und Claudia in einem knappen ersten und dann deutlichen zweiten Satz ihre Gegnerinnen schlagen und damit den entscheidenden Punkt für unseren Gesamtsieg mit 5:4 holen. Geschafft von den sehr langen Spielen in der Sonne, jedoch überglücklich, werteten wir bei einem verspäteten Mittagessen unsere Leistungen aus und verabschiedeten die Damen des TC Schkeuditz. Auch erinnerte so mancher Sonnenbrand einige Tage noch an die hartumkämpften Spiele am Sonntag.

Mit dem vierten Sieg in Folge konnten wir ein weiteres Mal unseren Platz als Tabellenführer verteidigen. Jedoch hätte uns bereits am Donnerstag, den 29.05.2014, die nächste Herausforderung in Wurzen bevor gestanden, die leider aufgrund des starken Regens ins Wasser fiel. Daher ist das nächste Spiel nun erstmal gegen den TC Taucha am 14.06.2014 ab 12.30 Uhr. Wann es gegen den Tabellenzweiten Wurzen geht, erfahrt ihr in Kürze auf unserer Seite.

4. Damen: dritter Sieg in Folge

Punktspiel 17.05.2014
Sieg in Böhlen: Liesi, Theresa, Jule, Katja, Yvonne und Dietlind
Anfahrt mit dem Bus der 1. Herren

22.05.2014 21:00 ek/jl

Auch vergangenen Samstag, den 17.05.2014, quälten wir uns erfolgreich aus den Betten und machten uns pünktlich um 8.15 Uhr mit dem LTC Tour-Bus der ersten Herren auf den Weg zum SV Chemie Böhlen.

Nachdem uns der sehr idyllisch gelegene Verein herzlich empfangen hatte, starteten Claudia, Yvonne und Liesi in die ersten Einzel. Während sowohl Claudia, als auch Yvonne ihre Gegnerinnen souverän schlagen konnten, musste sich Liesi trotz Dietlinds tollem Coaching, Böhlens Nummer Eins geschlagen geben.

Relativ zeitgleich ging es in der zweiten Runde für Katja, Dietlind und Jule los. Dank ihres unermüdlichen Kampfgeistes, konnte Katja nach einem sehr spannenden Tie-Break Spiel einen Sieg für uns einfahren. Ebenso Dietlind, die nach kurzer Aufwärmphase ihre Gegnerin mit ihrer kontinuierlichen, sicheren Spielweise und tollen ersten Aufschlägen bezwang. Auch Jule kämpfte wacker, musste jedoch nach einem schönen Spiel den Sieg ihrer Gegnerin hinnehmen.

Nach einer kurzen Stärkung traten wir in den Doppelteams Theresa-Liesi, Yvonne-Jule und Katja-Dietlind gegen die Böhlener Chemie an. Ein sehr spaßbringendes und lehrreiches Spiel starteten Theresa und Liesi, zunächst in Führung liegend, welches jedoch letztendlich die Gegnerinnen für sich entschieden. Katja und Dietlind trafen auf ein sehr eingespieltes und offensives Gegnerteam und mussten sich ebenfalls nach einem schönen Spiel geschlagen geben. Sehr toll schlugen sich Yvonne und Jule, als routiniert eingespieltes Doppelteam, gegen zwei Damen an der Grundlinie und konnten siegessicher und kampfbereit den Sieg zum entscheidenden Tagesendstand 5:4 für die 4.Damen des LTC einfahren. 

Mit Freude und Stolz stehen wir nun als Tabellenerster im Netz und erwarten gespannt unser nächstes Heimspiel gegen den TC Schkeuditz 1 am Sonntag den 25.05.2014, ab 8.30 Uhr, wozu wir alle Schaulustigen und Tennisbegeisterten recht herzlich einladen. 

4. Damen: starker Sieg in Markranstädt

Punktspiel 10.05.2014
Jubelten zurecht: Yvonne, Eva, Katja, Dietlind, Juliane, Theresa und Larissa

13.05.2014 08:50 kb/jl

Nach kurzen Anfahrtsschwierigkeiten hatten wir am letzten Samstag, 10.05., die Kunstrasenplätze vom TC Markranstädt erreicht. 

Bei windigen Bedingungen starteten JulianeDietlind und Katja ihre Einzel. Dietlind spielte überlegen und holte das Match mit 6:0, 6:1 für uns nach Hause. Nach einem leichten ersten und einem spannendem zweiten Satz konnte auch Katja jubeln (6:1,7:6). Jule gab alles, musste sich aber doch recht deutlich einer guten Gegnerin geschlagen geben (1:6, 0:6).

Der Wind ließ nach, es kam der Regen und EvaTheresa und Larissa flitzten über den Platz. Eva spielte das wohl spannendste Match des Tages. Nach verlorenem ersten Satz und einem 1:4 Rückstand im zweiten, drehte Sie alles und gewann letztendlich den Matchtiebreak mit 10:2. Unser Jubel tönte über den gesamten Platz. Eva, mit rotem Kopf, hatte sich eine kurze Pause wirklich verdient. Währenddessen kämpfte Theresa nach anfänglich gutem ersten Satz um jeden Punkt musste aber leider den Matchtiebreak an Markranstädt abgeben (6:2, 3:6, 1:0). Ein leichtes Spiel hatte dagegen Larissa, mit Ruhe, Konzentration und guter Technik ließ sie der Gegnerin wenig Chancen und gewann 6:0, 6:1. 

So stand es nach den Einzeln 4:2 für uns, mit Freude gingen wir in die Doppel, versuchten trainierte Taktiken umzusetzen und dieses mit Erfolg! Alle drei Matches holten wir sicher nach Hause und gewannen somit unser Punktspiel recht deutlich mit 7:2

Wir sind sehr glücklich über unseren gemeinsamen Erfolg und freuen uns auf unser nächstes Punktspiel am kommenden Samstag, den 17.05., ab 09.30 Uhr beim SV Chemie Böhlen.

4. Damen: Knapper Sieg daheim

Punktspiel 03.05.2014
Sieg daheim mit Jule, Eva, Theresa, Larissa, Vivi und Yvonne
Mittagessen zum Aufwärmen

06.05.2014 10:30 lb/jl

Und schon ging es am letzten Samstag, den 03.05., für die Mädels der 4. Mannschaft mit Heimvorteil gegen den BSV Einheit Frohburg wieder los, diesmal allerdings mit deutlich weniger Regenrisiko. 

Mit der Sonne im Gesicht und der Liebe fürs Tennis im Herzen begannen diesmal EvaVivi und Theresa die erste Einzelrunde. Allerdings konnte aus der ersten Runde nur Eva einen souveränen Sieg klarmachen. Doch nicht verzagen, weiterschlagen und so ging es alsdann frohen Mutes ab in die zweite Runde: jetzt mit YvonneJule und Larissa sowie einer ordentlichen Portion Siegeswillen im Tennissack. Yvonne und Larissa konnten letztlich ihr Einzel für sich entscheiden, Jule musste nach einem sehr schönen und bis zum Ende ausgetragenen Kampf die Punkte leider bei den Gegnern lassen.

Es stand also 3:3 nach den Einzeln, noch alles drin, noch alles dabei, ab ging’s in die heiß umkämpften Doppel. Hier konnten zunächst Yvonne und Eva im Einser-Doppel siegen, Jule und Vivi mussten klein beigeben. Entschieden wurde der Turniertag letztlich mit viel Schweiß und harten Nerven auf Seiten von Theresa und Larissa, die es im Match-Tie-Break auf stolze 10:5 brachten. So stand es am Ende 5:4 und alle waren glücklich, außer die Gegner natürlich.

An dieser Stelle noch vielen Dank an alle Fans, die sich bei den frischen Temperaturen auf den Platz gewagt haben und fleißig anfeuerten sowie herzlichen Dank an den Finanzier unseres Mittagessens!

Nächste Woche werden die Damen dann zu ihrem ersten Auswärtsspiel am 10. Mai ab 13.30 Uhr beim TC Markranstädt 1. antreten müssen. Doch mit bereits einem Sieg in der Tasche wird das wohl ein Kinderspiel werden ;).

Sprichwörtlich ins Wasser gefallen..

Punktspiel 01.05.2014
Kämpften bis ins Gewitter: Juliane, Eva, Katja, Elisabeth, Larissa, Claudia und Yvonne
Blumen gab's zum Saisonauftakt von unseren Sponsoren Herrn Dr. Stebner und Frau

02.05.2014 12:30 jl

Auf die Plätze, fertig - los geht's in der Bezirksklasse!

Am 01.05. startete auch für die 4. Damenmannschaft die Sommerpunktspiel-Saison 2014. Pünktlich um 13:30 schlugen wir auf gegen den Colditzer TC, auf der heimischen LTC Anlage. Für unsere Neuzugänge Liesi und Larissa war es das erste Punktspiel in unserer Mannschaft. Eine weitere Premiere war die Einweihung der neuen Plätze. Wir durften als allererstes die gelbe Filzkugel darauf hin und her flitzen lassen. 

In Runde 1 starteten KatjaJule und Larissa. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Larissa und Katja ihren ersten Sieg auf Asche feiern. Leider musste sich Jule nach einem langen, laufreichen Spiel 4:6, 4:6 geschlagen geben. Die zweite Runde startete zeitgleich mit den aufziehenden Gewitterwolken. Liesi musste sich leider geschlagen geben, Yvonne konnte jedoch, nach einer Regenpause, einen klaren Sieg verbuchen. Eva musste ihr Einzel aufgrund von Dauerregen letztendlich kurz vor knapp doch abbrechen, bei einem Stand von 3:6, 4:2. 

Da wir die Einzel nicht zu Ende bringen konnten, wird das Spiel am 19.07. um 09.00 Uhr auf unserer Heimanlage wiederholt. Wir hoffen dann den Sieg in trockene Tücher zu bringen ;).

Vielen herzlichen Dank auch an die moralische Unterstützung unserer Sponsoren. Nachdem sie sich eine weitere Saison für die Finanzierung unserer Mannschaft entschieden haben, waren Herr Dr. Minde (Dr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH) und Herr Dr. Stebner mit Frau (Anwaltsbüro Dr. Stebner) am Donnerstag auch zum Saisonauftakt anwesend und bestaunten unseren Kampf mit den Regentropfen. Vielen Dank an dieser Stelle auch für die hübschen Röschen, Herr Dr. Stebner, die wir leider nicht mehr in der Sonne fotografieren konnten.

Am Samstag, den 03. Mai geht es gleich weiter mit dem zweiten Heimspiel. Um 08:30 Uhr treffen wir auf die 1. Damenmannschaft des BSV Einheit Frohburg.

Auf geht's in die Bezirksklasse

04.04.2014 15:00 jl

Der Wintercup ist abgeschlossen, die Klasse im Winter gehalten und die frisch erneuerte LTC-Anlage ruft nach uns. Am gestrigen Donnerstag trafen wir uns fast vollständig zum Training und anschließendem Mannschaftsabend. Hoch motiviert für die Bezirksklasse planten wir die kommende Saison, in der wir auch zahlreich bei den diversen Clubturnieren vertreten sein wollen. Unser Ziel in dieser Sommersaison: Klassenerhalt in der Bezirksklasse! Mit unseren Sponsoren LE-FinanzDr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH und Anwaltsbüro Dr. Stebner im Rücken sehen wir den neuen Zielen konzentriert und freudig entgegen.

In diesem Sinne auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an unseren Winter-Trainer Gunther Baumann! Es war wieder eine intensive und lehrreiche Wintersaison mit dir!

Auf geht's in die Bezirksklasse schon am 01. Mai gegen die Damen des Colditzer TC ab 13.30 Uhr auf unserer Anlage! Zu diesem Heimspiel laden wir natürlich gern alle Fans und Unterstützer ein, uns bei unserem Einstand anzufeuern.

4. Damen beim Wintertraining
Lieben Dank an unseren Wintertrainer Gunther
Spielen im Sommer stark auf: Claudia, Katja, Larissa, Yvonne, Theresa, Mariana und Juliane, zweite Reihe: Anne, Vivien und Dietlind

4. Damen: Ein Sieg zum Abschluss!

Punktspiel 30.03.2014
Schlugen stark auf: Eva, Dietlind, Juliane und Claudia

31.03.2014 20:00 jl

Am vernebelten letzten Sonntag traten wir, die 4. Damen, unser letztes Punktspiel des Wintercups in Zwenkau gegen die Damen vom SV Chemie Böhlen an. Während sich die Sonne langsam durch die Nebelschwaden kämpfte, starteten Claudia und Dietlind ihr Einzel an den Positionen drei und vier. Dietlind spielte ein 50-Minuten-Blitzmatch mit einem klaren 6:0, 6:1 und auch Claudia war mit 6:3, 6:1 ihrer Gegnerin deutlich überlegen. Im Anschluss machten sich Eva und Juliane warm. Während Eva an Position zwei in einem 6:2, 6:1 klar durchmarschierte, verlor Juliane den ersten Satz deutlich. Im zweiten Satz kämpfte sie sich zu einem 6:4 durch, musste sich aber im Champions Tie Break 7:10 geschlagen geben. 

Die Einzel um 12.30 Uhr abgeschlossen, ging es im Anschluss gleich in die Doppel. Claudia und Dietlind spielten souverän ihr Doppel noch vor Ablauf der Zeit mit einem 6:1, 6:2 zuende. Nur Eva und Juliane taten sich schwer mit der Konzentration und gaben ihr Doppel mit 5:7, 1:6 an ihre Gegnerinnen vom SV Chemie Böhlen ab.

Insgesamt dennoch mit einer starken Leistung von 8:4 im Gesamtergebnis, holten wir den Sieg für den LTC nach Hause. Den Wintercup schließen wir damit mit einem Klassenerhalt an Platz 5 in der Bezirksklasse ab und freuen uns auf die Sommersaison und das Spiel unter freiem Himmel.

Punktspielsaison Wintercup 2013/2014

Hier die Termine und Ergebnisse des Wintercups!

Termin

Heim

Gast

Ort

Ergebnis

Sa, 16.11.13  

17:00       

Leipziger Sport Club 1901 3.

  -   

Leipziger TC 1990 4.

Zwenkau

    7:5

Sa, 23.11.13

14:00

Leipziger TC 1990 4.  

  -

TC Beucha 1.

PC

    2:10

Sa, 11.01.14

13:00

TC Schkeuditz 1.

  -

Leipziger TC 1990 4.

Zwenkau

 4:4  4:5

Sa, 01.02.14

13:00

Leipziger TC 1990 4.

  -

TC Rot-Weiß Naunhof 2.

Zwenkau

    2:6

Sa, 15.03.14

14:00

TC Rot-Weiß Naunhof 3.

  -

Leipziger TC 1990 4.

Nischwitz

 4:4  4:5

So, 30.03.14

10:00

Leipziger TC 1990 4.

  -

SV Chemie Böhlen 1.

Zwenkau

    8:4

Spannung beim TC Rot-Weiß Naunhof 3

Punktspiel 15.03.2014
Sieg unter Spannung: Theresa, Dietlind, Eva und Katja

20.03.2014 - jl/ds

Am Samstag, den 15.03.14, traten wir zu unserem 5. Wintercupspiel in Nischwitz gegen die 3. Damen vom TC Rot-Weiß Naunhof an.

In der ersten Runde spielte Katja an 2 und musste sich gleich 2 Gegnern stellen: einer guten Kontrahentin und ihren Nerven. Im ersten Satz legte sie nach anfänglichen Startschwierigkeiten eine spektakuläre Aufholjagd hin, verlor aber knapp mit 7:5. Den 2. Satz gewann Katja souverän mit 6:3. Nach 2 ½ Stunden angestrengten Kampfes endete der Champions-Tie-Break leider mit 10:8 für die Gegnerin.

Theresa und Dietlind spielten nicht ganz so lange. Theresa unterlag ihrer Gegnerin in 2 Sätzen und Dietlind konnte einen Punkt für den LTC mit einem starken 6:1, 6:0 holen. Jetzt kam alles auf Evas Spiel an: In einem atemberaubend spannenden Match zeigten Eva und ihre Gegnerin Tennis der Spitzenklasse und krachten sich die Bälle nur so um die Ohren. Eva behielt die Oberhand und gewann schließlich Punkt 18.00 Uhr mit 7:6 und 6:4.

So konnten wir am Ende des Spieltages, dank Katjas gewonnen Satzes, den knappen Gesamtsieg für unsere Mannschaft feiern und halten unseren 5. Platz in der Tabelle weiter.

Unser letztes Spiel im Wintercup findet am 30. März um 10.00 Uhr in Zwenkau statt und geht gegen die 1. Damen vom SV Chemie Böhlen.

4. Damen erfolglos gegen Naunhof

Punktspiel 11.01.2014
Haben stark gekämpft: Yvonne, Eva, Theresa und Katja

08.02.2014 - jl/ts

Am vergangenen Samstag traten die 4. Damen bei strahlendem Winterwetter gegen die Tabellenersten - die zweite Mannschaft des TC Rot-Weiß Nauenhof - in Zwenkau an. In der ersten Runde spielten Katja und Theresa. Leider dauerte die gefühlte Aufwärmphase jeweils über den ersten Satz hinaus und somit konnten beide erst im zweiten Satz so wirklich ins Spiel finden. Zum Schluss mussten wir aber beide Spiele im Matchtiebreak an die Gegnerinnen abgeben (Katja 0:6, 6:4, 0:1 (5:10), Theresa: 2:6, 7:6, 0:1 (1:10)). 

Im Anschluss begannen Eva und Yvonne die zweite Runde. Eva konnte das Spiel souverän 6:3, 6:3 für sich entscheiden. Bei Yvonne sahen wir ein äußerst spannendes Match mit einem beeindruckenden zweiten Satz. Leider konnte Yvonne zum Schluss den Matchtiebreak auch nicht für uns gewinnen (2:6, 6:4, 0:1 (5:10)). Für die Doppel reichte die Zeit leider nicht mehr. 

Ein klein bisschen enttäuscht über den knappen Verlust und mit guten Vorsätzen (für weitere Matchtiebreaks) verließen wir wieder Zwenkau. 

Die Umsetzung unserer Erfahrungen aus diesem Spiel werden wir bald zeigen können, beim Spiel gegen die 3. Damen vom TC Rot-Weiß Naunhof am 15. März um 14.00 Uhr in Nischwitz.

Erster Sieg für die 4. Damen

Punktspiel 11.01.2014
Knappe aber glückliche Sieger: Simone, Dietlind, Vivi und Yvonne

24.01.2014 - jl/sl

Ausgeschlafen und voller Tatendrang starteten wir am 11. Januar 2014 in unser erstes Punktspiel im neuen Jahr gegen die Damen vom TC Schkeuditz. Unsere Gegnerinnen waren ebenfalls gut aufgestellt und so wurde es ein spannender Nachmittag in Zwenkau.

Den Auftakt machten Vivi und Simone. Trotz einiger Konzentrationsschwierigkeiten konnte sich Simone gegen ihre Gegnerin behaupten und holte ihren ersten Punktspielsieg mit 6:3 und 6:4. Vivis Gegnerin spielte konstant gut und machte es Vivi recht schwer, die aber tapfer dagegenhielt und sich immer wieder ins Spiel zurückkämpfte. Am Ende reichte es mit 4:6 und 6:7 nicht ganz für den Sieg.

In der zweiten Runde wurde es dann richtig spannend. Mit 6:0 startete die an eins gesetzte Yvonne überragend in den ersten Satz ihres Punktspiels und profitierte dabei von den vielen Fehlern ihrer an sich starken Gegnerin. Im zweiten Satz kämpfte sich diese aber eindrucksvoll zurück und hielt bis zum Matchtiebreak dagegen. Am Ende konnte sich Yvonne aber durchsetzten und gewann verdient mit 6:0 und 7:6. 

Dass für die Doppel an diesem Nachmittag keine Zeit blieb, lag am letzten und wohl spannendsten Einzel an diesem Nachmittag. Dietlind und ihre Gegnerin waren sich absolut ebenbürtig und spielten ein tolles Match mit langen Ballwechseln und vielen schönen Punkten. Am Ende hatte Dietlinds Gegnerin das Quäntchen mehr Glück auf ihrer Seite und gewann mit 6:4, 4:6 und 11:9.

Mit insgesamt 5:4 nehmen wir einen Sieg mit nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Punktspiel am 1. Februar gegen den TC Rot-Weiß Naunhof

 

4. Damen und die Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier
Die Damen 4 mit ihren Sponsoren Herrn Farne und Herrn Dr. Stebner mit Frau
Alle an einem Tisch - Teampräsenz auch bei der Weihnachtsfeier
Yvonne, Katja und Herr Farne bei der Übergabe unserer Kleinigkeiten
Danke sagen: Herr Dr. Stebner, Yvonne und Juliane
Die Stimmung war ausgelassen, das Essen war gut und wir hatten eine Menge Spaß!

15.01.2014 21:00 - jl/vb

Zum 20. Dezember 2013 fand die alljährliche Weihnachtsfeier unseres Vereins statt, bei welcher mehr als die Hälfte aller LTC-Mitglieder Buffet und Abendprogramm genossen. Auch unsere Mannschaft wollte sich diese Tradition nicht entgehen lassen und war mit 11 Damen fast vollständig vertreten. Wir waren sehr erfreut, dass unsere neuen Spielerinnen Elisabeth, Simone und Konstanze sowie unsere Sponsoren Herr Farne (Leipziger Facility Management GmbH) und Herr Dr. Stebner (Anwaltsbüro Dr. Stebner) inklusive Begleitung der Einladung zur Weihnachtsfeier folgten. 

In Folge des Abends nutzen wir die Gelegenheit, um uns bei unseren Sponsoren mit einer Sponsorenmappe mit Jahresrückblick und Plänen zum Jahr 2014 und einem Tischkalender mit den Highlights des letzten Jahres zu bedanken. Wir sind sehr erfreut und dankbar für die bisherige und nun auch weitere Unterstützung, ob moralisch oder finanziell. Weiterhin freuten wir uns, dass der Klassenaufstieg 2013 uns Beifall sowie einen Platz unter den erfolgreichen Mannschaften des LTC für das Jahr 2013 sicherte.

Gerne möchten wir uns an dieser Stelle ebenfalls bei unseren weiteren Sponsoren Herrn Dr. Minde (Dr. Minde & Reiße Steuerberatungsgesellschaft mbH) und auch Herrn Beck (LE-Finanz), welche leider nicht an der Feierlichkeit teilnehmen konnten, für deren umfangreiche Unterstützung bedanken. Vielen, vielen Dank!

Die 4. Damen wünschen allen Sponsoren, LTC-Mitgliedern und Lesern sowie Leserinnen noch ein frohes neues Jahr mit viel Erfolg, Schaffenskraft und Gesundheit! 

Auch in 2014 werden wir unser Bestes geben und freuen uns über Eure Unterstützung!